Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

klein-putz.net unterstützt durch eine Patenschaft die Initiative „Baby-Notarztwagen Felix“ der Björn Steiger Stiftung

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
Die Humorecke von www.klein-putz.net

Hier wollen wir Humorvolles aus dem Bereich der Kinderwunschbehandlung sammeln. Wir denken dabei an Animationen, Cartoons, Witze, Sprüche, (erlebte) Anekdoten etc. Wer etwas Passendes hat, darf es uns gerne zuschicken.

Sprüche/Anekdoten/Witze:

  • "Nimm 2"
    "Nimm 2, das war schon als Kind eine gute Wahl." - Das ist meine Antwort auf die häufig gestellte Frage, ob 2 oder 3 Eizellen beim Transfer genommen werden sollten.
    Andreas
     

  • "Frisch gezapft"
    "Beim Sperma ist es wie beim Bier: frisch gezapft ist am besten." - Das ist meine Antwort auf die Frage, ob Kryosperma schlechter wäre als Frischsperma.
    Andreas

  • "Schambereich" (Anekdote)
    "In einem Kinderwunschforum schrieb mal eine Frau, dass ihr der Beitrag etwas peinlich wäre, aber sie würde sich im Schambereich rasieren. Bevor sie zum Gyn ginge, ließe sie die Haare immer etwas wachsen. Einige Frauen schrieben, sie solle sich keinen Kopf machen, die Gyns bekämen viel zu sehen. Darauf antwortete ein Gyn: "Stimmt, also so etwas fällt uns gar nicht mehr auf. Mir ist nur nur eine Sache in Erinnerung geblieben. Da hatte eine Frau ein Tattoo im Schambereich. Es war ein Pfeil mit dem Schriftzug "Für Achim". Auffällig war nur, dass der Ehemann einen ganz anderen Vornamen hatte."
    Andreas
     

  • "Spermatransport" (Anekdote)
    "Immer mal wieder taucht in Kinderwunschforen die Frage auf, wie zu Hause gewonnenes Sperma zum Arzt gebracht werden solle. Ärzte raten ja, man solle das Sperma körpernah transportieren, damit es körperwarm bliebe. Auf eine entsprechende Anfrage hin, antwortete eine Frau, dass sie das Becherchen während der Autofahrt zwischen die Oberschenkel geklemmt hätte. Eine weitere sagte, dass sie das Becherchen ins Dekolleté gesteckt hätte. Darauf kam von einer Dritten die Bemerkung, dass ihr die zuletzt genannte Transportmethode aus anatomischen Gründen nicht möglich wäre."
    Andreas
     

  • "Spermatransport 2" (Anekdote)
    "Die Idee mit dem BH ist mir noch nie gekommen, fühle mich ebenfalls anatomisch wenig geeignet dafür. In Sportgeschäften kann man Gürtel für Marathonläufer bekommen, mit Fächern für Getränkeflaschen, vielleicht wäre das eine Möglichkeit, Allerdings ist hier wohl wiederum der Durchmesser der Becherchen zu gering, sodass sie nicht richtig fest sitzen. Dickere Becherchen? - Naja, da wirkt der Inhalt dann noch mickriger. Schlecht fürs männliche Selbstbewusstsein, vor allem wenn ER schon am Befund vom Urologen das Prädikat "Penis unauffällig" vorgefunden hat.

    Meine diesbezüglichen Erfahrungen:
    Auf dem Weg zur Insemination Becherchen in dicke Tücher gehüllt, fest an mich gedrückt, mit der U-Bahn gefahren. Ständig von den Blicken der Passagiere verfolgt gefühlt. Aber man muss seinen Nachwuchs ja rechtzeitig an die Benützung öffentlicher Verkehrsmittel gewöhnen. Elfi hat mich damals sehr getadelt, weil ich vergessen hatte, einen Fahrschein für die Burschen zu kaufen (für jeden einen eigenen???). Dabei haben mich ständig Horrorvorstellungen verfolgt: Ich stolpere am Bahnsteig und das Becherchen fällt in den U-Bahn-Schacht. Oder: Ich stolpere, Becherchen fällt runter, Deckel löst sich, ein freilaufender Hund macht sich über die heiße Fracht her.

    Auf den Fahrten zur ICSI hat mein Mann seine Produkte selbst transportiert: Hemd mit Brusttasche, darüber dicker Pullover, dicke Jacke. Folge: Vor der Punktion vergessen, den Pullover auszuziehen. Hitzestau, zusammen mit OP-Atmosphäre und dem Anblick meiner schmerzverzerrten Miene - Kollaps.
    Lösung: "Abgabe" (wir haben privat einen treffenderen Ausdruck dafür) unmittelbar vor der Punktion. Regt den männlichen Kreislauf an und sorgt für rosige Gesichtsfarbe auch bei Anwesenheit des Mannes während der Punktion."
    Margit (Ö) aus wunschkinder.net
     

  • "Prof. Zech" (Anekdote)
    "In einem Forums-Beitrag über Prof. Zech aus Bregenz schrieb eine Frau: "Auch ich bin jetzt beim ersten Mal durch ihn schwanger geworden." Kein Wunder, dass die Schwangerschaftsraten in Bregenz so eindrucksvoll sind."
    Andreas
     

  • "Schäferhund"
    "Was haben ein Schäferhund und ein kurzsichtiger Gynäkologe
    gemeinsam???
    --- eine feuchte Nase ----"
    (gefunden bei manu bei wunschkinder.net)
     

  • "Falsches Forum"
    Zitat von unserem neuen Mitglied Barata. Hatte ein Jahr lang unerfüllten Kiwu. Ist durch Biggis Seite (www.kinderwunschhilfe.de) schwanger geworden und gibt jetzt selbst Fruchtbarkeitsmassage-Seminare.

    "Coool - jetzt weiß ich wie ich schwanger werde - ich bin im falschen Forum *ggg*... Aber ich finde, das gehört veröffentlicht, oder *ggg*"
     

  • "Spermaprobe"
    von Si.
    Erste IUI (jetzt kürzlich im August): Männe war gerade in der Andrologie, die Probe abgeben, da sprach mich eine der Arzthelferinnen an, sie hätten etwas vergessen, meinem Mann zum Unterschreiben zu geben, ich könne das in Vertretung tun. Verwundert, was mich da erwartet, kam ich und starrte auf das Blatt, was sicher viele von euch kennen, auf dem man versichern muss, dass die abgegebene Probe auch die eigene ist! Ich guckte sie fragend an und meinte: "Aber mein Mann ist doch gerade oben in der Andrologie zum Probe-Abgeben, da ist doch klar, von wem das ist, oder?" Worauf sie - gar nicht grinsend - meinte: "Na ja, wir kontrollieren doch nicht die Taschen unserer Patienten!!"

    Etwas später kam mir der Gedanke, ich hätte mir eigentlich auch schriftlich geben lassen können, dass das übertragene Sperma auch tatsächlich das von meinem Mann ist...
     

  • "Schlechtes von schlechten Spermien?"
    gefunden bei wunschkinder.net -  Beitrag von Ree
    Vor kurzem sagte mein Mann zu mir, "Du, das Kind das wir bekommen kann nichts Schlechtes von mir haben." Hhmm (kratz) "Warum?", fragte ich. Da meinte mein Göttergatte: "Na ja, die haben doch nur die guten Samen genommen und die schlechten raus genommen. Da kann nichts mehr schlechtes drin sein von mir".
     

weitere Witze findet ihr auch im Forum unter http://www.klein-putz.net/forum/viewtopic.php?t=254

 


INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-heute Christian Grohnberg  |  Nutzungsbedingungen & Haftungsausschluss  |  Impressum