Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

klein-putz.net unterstützt durch eine Patenschaft die Initiative „Baby-Notarztwagen Felix“ der Björn Steiger Stiftung

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 21 Jul 2017 06:35
klein-putz Foren-Übersicht
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
klein-putz Portal
Download

Infoseiten

Links

Navigation


Album (Galerie)

Chat

Forum

Kiwu-Humor

Terminliste


Zubehör


FAQ



Neuestes Bild

Neuestes Bild
stubenwagen für 2 von natyOr
am 04 Mai 2009 16:43
 

Letzte Themen
» zu niedriges Progesteron nach EZS
von Marie_71 am 20 Jul 2017 18:17

» ERA pre-rezeptiv, trotzdem Einnistung bei IUI möglich?
von Assi82 am 20 Jul 2017 13:09

» ERA Test
von Silly4 am 20 Jul 2017 09:53

» NK Test während Schwangerschaft schlechter ausgefallen
von LenaR am 19 Jul 2017 19:42

» Follikel 14 Tage nach "Eisprung" noch unverändert
von Rose_des_kleinen_Prinzen am 19 Jul 2017 18:27

» ERA und Plasmazellbiopsie
von sowahr am 19 Jul 2017 10:40

» Eizellen schlechte Qualität? Oder Einnistungsproblem?
von Hibbeline87 am 18 Jul 2017 21:30

» Eizellreifung gestört bei icsi?
von Hibbeline87 am 18 Jul 2017 21:29

» Account löschen
von vicky76 am 18 Jul 2017 19:30

» Spielturm - was soll er haben?
von Macchiata am 18 Jul 2017 16:11

» POF mit 29 Letzte Hoffnung EZS aber Wo?
von Papillon86 am 18 Jul 2017 12:19

» ERA im Rhein-Main-Gebiet
von Taikos am 18 Jul 2017 11:04

» Bitte um Beurteilung
von sowahr am 18 Jul 2017 10:11

» Hilfe/Tipps- viele Fehlgeburten/ hyperfertility/ EZ Qualitä?
von Horni24 am 17 Jul 2017 22:01

» Hashimoto und Cortison
von Sunny076 am 17 Jul 2017 21:18

» Progesteroneinnahme zu früh oder genau richtig?
von Anastasia-Wiesbaden am 17 Jul 2017 20:28

» Brauche auch schnell eure Hilfe
von Lily81 am 17 Jul 2017 19:46

» falsch hier.
von Lolla33 am 17 Jul 2017 14:03

» KIWI Heidelberg!
von Pe@rl am 17 Jul 2017 11:24

» Brauche schnelle Hilfe!
von Megalodon am 17 Jul 2017 08:58

» Wann ERA nach Ausschabung möglich?
von Dr.Peet am 16 Jul 2017 19:50

» Clexane Rezept aus tschechien
von Krabbenkind am 16 Jul 2017 12:42

» ...kann jemand meine Antikörper beurteilen??
von Wurstbrot am 16 Jul 2017 11:45

» 3 Eierstock
von Dr.Peet am 16 Jul 2017 11:16

» Direct-to-consumer DNA testing - Wahre Geschichte
von rebella67 am 15 Jul 2017 22:27

» immer Fehlgeburt in 5. oder 6. SSW
von Horni24 am 15 Jul 2017 20:31

» Höhe d. Progesteronwertes = Anzahl d. gesprungenen Follikel?
von Rose_des_kleinen_Prinzen am 15 Jul 2017 14:00

» Reichel Fentz Ergebnisse! Bitte um Beurteilung!
von Megalodon am 15 Jul 2017 11:59

» account löschen
von rebella67 am 15 Jul 2017 09:55

» ERA im natürlichen Zyklus
von Dr.Peet am 15 Jul 2017 09:43

Follikel 14 Tage nach "Eisprung" noch unverändert
Autor: Rose_des_kleinen_Prinzen    Verfasst am: 19 Jul 2017 18:27
Lieber Dr. Peet,
Liebe Mitglieder,

ich habe nun mehrmals für GVNP und 2 IUIs mit Menogon stimuliert und mit HCG ausgelöst.

An ES+7 wurde jeweils Blut abgenommen. Hormonwerte an diesem Tag sahen mit Östrogen: 900-2000 und Progesteron:~50 immer gut aus und ließen auf einen Eisprung schließen.

Leider lieferte der Ultraschall heute zum zweiten Mal ein völlig anderes Bild. 14 Tage nach ES waren die - angeblich gesprungenen - Follikel noch immer nahezu unverändert im US erkennbar. Eine Gelbkörperform konnte man nicht erkennen, sie waren prall, rund und hatten mit ca. 18 mm noch nahezu dieselbe Größe wie vor dem Auslösen. Zusätzlich ist noch ein völlig neues, drittes Follikel in der selben Größe hinzugekommen.

Mein Arzt stutzte kurz, sagte dann jedoch, dass es wohl mal so aussehen könne. Er glaubt fest, dass dennoch regelrechte Eisprünge stattgefunden habe. Die Hormonwerte seien eindeutig, die nächste IUI könne mit derselben Behandlung erneut so durchgeführt werden.

Ich möchte meinem Arzt nicht misstrauen, bin aber dennoch ziemlich skeptisch. Hätten wirklich Eisprünge stattgefunden, dann hätten die Follikel sich doch in irgendeiner Weise verändert haben müssen, oder nicht? Ich bin wirklich unsicher und frage mich, ob eine erneute IUI auf diese Weise überhaupt Sinn macht. Was bringt das, wenn vermutlich nicht mal Eisprünge stattfinden?

Haben Sie/Habt ihr eine Erklärung? Einen Rat?

Über eine oder mehrere Antworten würde ich mich riesig freuen!

Liebe Grüße

Kommentare: 0 :: Kommentare anzeigen (Kommentar hinzufügen)

Willkommen Gast
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 21 Jul 2017 06:35
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Login
Benutzername (=Aliasname):

Passwort:

 Speichern


Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch nicht registriert?
Hier kostenlos registrieren
Anzeige

Werbung:


Chat
Momentan reden im Chat: 0 Mitglied(er)

[ Zum Chat ]

Wer ist online?
Insgesamt sind 103 Benutzer online: 2 registrierte, 3 versteckte und 98 Gäste.

Registrierte Benutzer: Marlleen, seebaer2017

[ Ganze Liste anzeigen ]

Der Rekord liegt bei 262 Benutzern am 01 März 2017 16:13.
 

Statistik
Wir haben 41628 registrierte Benutzer.
Der neueste Benutzer ist lucky4.

Unsere Benutzer haben insgesamt 3645057 Beiträge geschrieben.
... in 62250 Themen.
 

Abstimmung
Scratching--war bei Euch ein Erfolg?

Nein, es hat nichts gebracht. [99]
ja, mein SH war besser, ich wurde SS [45]
ja, mein SH war besser, aber keine Einnistung [8]
Nein, mein SH war sogar schlechter [10]

Anmelden um abzustimmen



INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-heute Christian Grohnberg  |  Nutzungsbedingungen & Haftungsausschluss  |  Impressum