Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

klein-putz.net unterstützt durch eine Patenschaft die Initiative „Baby-Notarztwagen Felix“ der Björn Steiger Stiftung

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 14 Dez 2017 21:48
klein-putz Foren-Übersicht
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
klein-putz Portal
Download

Infoseiten

Links

Navigation


Album (Galerie)

Chat

Forum

Kiwu-Humor

Terminliste


Zubehör


FAQ



Neuestes Bild

Neuestes Bild
stubenwagen für 2 von natyOr
am 04 Mai 2009 15:43
 

Letzte Themen
» ERA sinnvoll
von lusam am 14 Dez 2017 21:07

» Hyperfertilität und fehlende Selektion -Dr.Peet bitte
von Kruuskopf-Hähnchen am 14 Dez 2017 15:05

» Freundin hat nach Todgeburt Hashimoto bekommen
von Krabbenkind am 13 Dez 2017 13:06

» Nikolaus, was würdet ihr tun?
von Moseve am 13 Dez 2017 10:36

» Grundschul Erfahrung in der John F Kennedy in Fürth
von Moseve am 13 Dez 2017 10:28

» HLA Sharing
von lucinda1978 am 13 Dez 2017 08:44

» Das deutsche IVF-Register als Instrument zur Dokumentation
von free am 13 Dez 2017 00:55

» Bitte um Bewertung der Embryonen
von Jasha am 12 Dez 2017 18:24

» Era und Tag 3 Embryonen
von mariamey am 11 Dez 2017 16:06

» ERA trotz spontaner SS sinnvoll?
von Else13 am 11 Dez 2017 14:08

» Eizellinformationen an PU+1
von sowahr am 11 Dez 2017 14:00

» Hashimoto, 2,5 Jahre Kinderwunsch, Reichel-Fentz?
von Leski am 10 Dez 2017 19:02

» Hashimoto, Verdacht auf AGS, 2,5 Jahre KiWu
von Leski am 10 Dez 2017 14:28

» Dr. Peet - Missgeschick im "Pillen-Vorzyklus" für
von Rose_des_kleinen_Prinzen am 10 Dez 2017 14:23

» Hcg Entwicklung
von Moppel74 am 10 Dez 2017 13:32

» Absetzen von Medis wegen Unverträglichkeit
von Dr.Peet am 10 Dez 2017 11:37

» Zeit zu gehen
von malfan88 am 09 Dez 2017 14:11

» Empfehlung bzgl. des Transfertages
von HanniNanni am 08 Dez 2017 21:39

» Tf an Tag 2/3 oder Blastozysten? Gerne Meinung von Dr. Peet
von Dr.Peet am 08 Dez 2017 14:37

» Era Test und Endometriumfunktion
von Schokofreak am 07 Dez 2017 22:28

» Pestizide in Obst und Gemüse können IVF-Erfolg gefährden
von free am 07 Dez 2017 22:18

» geloescht gurke
von gruenegurke am 07 Dez 2017 16:53

» Ist das strafbar/illegal, wenn man EZS beim FA als IVF angib
von mariechen74 am 06 Dez 2017 22:31

» Prolutex spritzen, extreme Nebenwirkungen
von zucker_frau am 06 Dez 2017 14:34

» Warum warum warum
von sowahr am 06 Dez 2017 09:00

» Erschwerte Einnistung durch Wunde/ Entzündung?
von Sarab am 05 Dez 2017 20:58

» Medikamententauschfreischaltung?
von Chrischn am 05 Dez 2017 08:06

» Gestörter Schleimhautaufbau
von bluemle1979 am 04 Dez 2017 21:26

» Stimulationsfrage
von sephira am 04 Dez 2017 17:34

» ERA-Frage Herr Dr. Peet
von Else13 am 04 Dez 2017 12:25

Dr. Peet - Missgeschick im "Pillen-Vorzyklus" für
Autor: Rose_des_kleinen_Prinzen    Verfasst am: 09 Dez 2017 12:38
Lieber Herr Dr. Peet,
Liebes Forum,

leider ist mir ein ziemliches Missgeschick bei dem Vorzyklus für die nächste ICSI passiert und ich bräuchte dringend Ihre Hilfe:

Die erste ICSI ist gescheitert und ich sollte direkt nach dem Eintreten der Blutung mit Femoston 2/10 beginnen. Dieses HET sollte als Pillenersatz dienen als Vorzyklus für die nächste ICSI, da ich sonst keinen Zyklus habe. Vermutlich wissen Sie, dass Femoston aus 14 Tagen Östrogen und dann weiteren 14 Tagen Östrogen-Gestagen-Kombi (Gestagen hier meines Wissens höher dosiert als bei einer normalen Pille) besteht. Es war alles genau geplant, damit ich am 28.12. die letzte Tablette des Blisters nehme und 2-3 Tage später meine Blutung bekomme und wir mit der nächsten ICSI starten können.

Leider habe ich - völlig verpeilt - ausversehen mit der 2. Hälfte des Blisters begonnen, also mit der Östrogen-Gestagen-Kombi . Ich bin nun bereits bei der 9. Tablette, kann am WE niemand im Zentrum erreichen und frage mich, wie ich jetzt die nächsten 19 Tage weiterverfahren soll.

Soll ich jetzt noch für 6 Tage zum Östrogenanteil zurückwechseln und dann die regulären 14 Tage wieder die Östrogen-Gestagen-Kombi zu nehmen? Das würde ja vermutlich zu einer Mini-Abbruchblutung führen?
Oder soll ich jetzt einfach komplette 28 Tage die Östrogen-Gestagen-Kombi einnehmen, also aus 2 Blistern jeweils die Gestagen-Östrogen-Anteile ergänzen?

Ich wäre sehr, sehr dankbar für einen Ratschlag und evtl. auch für eine Einschätzung, was nun schlimmstenfalls passieren kann: Keine Follikel? Schmierblutung bei zu langer, starker Gestagen-Einnahme? Gar keine Blutung, weil alles durcheinander ist?

Ich ärgere mich wirklich über mich selbst, kann es nun aber ja nicht mehr ändern .

Liebe Grüße

Kommentare: 4 :: Kommentare anzeigen (Kommentar hinzufügen)

Willkommen Gast
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 14 Dez 2017 21:48
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Login
Benutzername (=Aliasname):

Passwort:

 Speichern


Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch nicht registriert?
Hier kostenlos registrieren
Anzeige

Werbung:


Chat
Momentan reden im Chat: 0 Mitglied(er)

[ Zum Chat ]

Wer ist online?
Insgesamt sind 64 Benutzer online: 10 registrierte, 7 versteckte und 47 Gäste.

Registrierte Benutzer: Bommel001, carebear, Charlie2707, Ela123, fahdia, Michi75, Mondschaf, rollo341, SchlechtesHuhn, Wunschima

[ Ganze Liste anzeigen ]

Der Rekord liegt bei 262 Benutzern am 01 März 2017 15:13.
 

Statistik
Wir haben 42290 registrierte Benutzer.
Der neueste Benutzer ist Bommel001.

Unsere Benutzer haben insgesamt 3661771 Beiträge geschrieben.
... in 63218 Themen.
 

Abstimmung
Scratching--war bei Euch ein Erfolg?

Nein, es hat nichts gebracht. [107]
ja, mein SH war besser, ich wurde SS [49]
ja, mein SH war besser, aber keine Einnistung [8]
Nein, mein SH war sogar schlechter [11]

Anmelden um abzustimmen



INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-heute Christian Grohnberg  |  Nutzungsbedingungen & Haftungsausschluss  |  Impressum