Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Infoecke -> Artikel -> Allgemein -> Natürliches Gonadotropin ist so effektiv wie rekombinantes
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chrischn

Administrator



Anmeldungsdatum: 10.07.2001
Beiträge: 1047
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2005 00:22 Beitrag speichern    Titel: Natürliches Gonadotropin ist so effektiv wie rekombinantes Antworten mit Zitat

Nahezu 800 Frauen mit Kinderwunsch haben an einer Vergleichsstudie teilgenommen / Schwangerschaftsraten mit beiden Substanzarten ähnlich.

HAMBURG (nke). Zur Follikelstimulation bei einer Kinderwunschbehandlung eignen sich hochgereinigte natürliche Gonadotropin-Produkte (hMG-HP) genauso wie rekombinantes FSH. Hinsichtlich Schwangerschaftsrate, Verträglichkeit und Sicherheit sind beide Hormonpräparate gleichwertig.

Das humane Gonadotropinpräparat Menotropin (Menogon®) wird aus dem Urin von Frauen in der Postmenopause hergestellt und seit vielen Jahren zur Follikelstimulation bei der künstlichen Befruchtung eingesetzt. Mittlerweile gibt es ein hochgereinigtes Produkt (Menogon® HP), das eine mindestens 30fache biologische Wirksamkeit besitzt, und dessen Reinheitsgrad mit rekombinant hergestellten Gonadotropinen ähnlich ist.

"Sowohl bei den gentechnologisch hergestellten als auch bei den hochgereinigten Präparaten humanen Ursprungs handelt es sich um wirksame und sichere Präparate", sagte der Biochemiker Herwig Reichl aus Wien bei einem Symposium von Ferring in Hamburg. "Rekombinante wie humane Gonadotropine haben höchstens theoretisch ein Infektionsrisiko." Verunreinigungen könnten bei humanen Präparaten aus dem Spenderurin stammen, bei rekombinanten Präparaten durch die im Produktionsprozess verwendeten Sera oder Proteine zugefügt werden.

Die Wirksamkeit von hochgereinigtem Menotropin und rekombinantem FSH (rFSH) bei der Kinderwunschbehandlung unterscheidet sich nicht, wie eine Studie belegt. An dieser prospektiven Vergleichsstudie nahmen 781 Frauen teil, so Professor Gerhard Leyendecker aus Darmstadt. Die ovarielle Stimulation erfolgte mit rFSH oder hMG HP nach Unterdrückung der körpereigenen Gonadotropin-Sekretion mit GnRH-Agonisten. Die Schwangerschaftsraten waren in beiden Gruppen mit 25 Prozent (hMG HP) und 22 Prozent (rFSH) ähnlich.

Diese Ergebnisse decken sich mit den Erfahrungen in der Praxis, wie Dr. Matthias Bloechle aus Berlin gesagt hat. Er hat Daten von über 1000 Zyklen ausgewertet. Bei 338 dieser Zyklen wurde Menogon® HP angewandt. Die Schwangerschaftsraten betrugen 29 bis 31 Prozent pro Embryotransfer, die Abortraten 15 bis 18 Prozent. Die Behandlung mit hMG HP sei auch relativ kostengünstig, so Professor Gerd Glaeske aus Bremen. Die durchschnittlichen Behandlungskosten hiermit pro Zyklus betrügen 2865 Euro.
_________________
Viele Grüße

** 11.07.2016 - klein-putz ist 15 Jahre alt! **
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum