Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

klein-putz.net unterstützt durch eine Patenschaft die Initiative „Baby-Notarztwagen Felix“ der Björn Steiger Stiftung

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an den Repromediziner -> IVF - unterschiedlich große Follikel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LenaR
Rang1



Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 387

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2017 19:00 Beitrag speichern    Titel: IVF - unterschiedlich große Follikel Antworten mit Zitat

Hallo Herr Dr. Peet,

macht die weitere Stimulation mit diesen unterschiedlichen Follikelgrößen noch Sinn?

Heute ist der 6. Zyklustag. Am 2. Zyklustag habe ich mit 225 Einheiten angefangen.

Heute waren zwei Follikel 10 mm groß und vier Follikel sind 8,5 mm.

Am 8. Zyklustag muss ich wieder zum Ultraschall. Punktion wäre am 11. Zyklustag oder am 13. Zyklustag möglich.

Der 11. Zyklustag wäre für die kleineren Follikel wohl zu früh, der 13. Zyklustag dann für die beiden großen zu spät?

Bei den letzten IVFs hatte ich am Ende durchschnittlich 6 befruchtete Eizellen. Das dürfte diesmal schwierig werden, oder? Was meinen Sie?


Viele Grüße

Lena
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr.Peet
Repromediziner (Peet)



Anmeldungsdatum: 11.12.2001
Beiträge: 5403
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2017 21:01 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
die Größendifferenz ist nicht sooo schlimm. Keine Sorge, wird schon gut gehen!
Peet
_________________
Disclaimer:
Als Arzt bin ich rechtlich verpflichtet nur allgemeine Informationen zu geben, die das konkrete und individuelle persönliche ärztliche Gespräch nicht ersetzen können. Insofern kann auch keine Haftung für meine Auskünfte gegeben werden. Nach §7 Abs.3 Berufsordnung der Ärztekammer Berlin, darf die individuelle ärztliche Behandlung, insbesondere Beratung, nicht ausschließlich über Computerkommunikationsnetze durchgeführt werden.
Erster Ansprechpartner für Ihre medizinischen Belange ist Ihr Arzt, Ihr Kinderwunschzentrum.
Dr. Peet gibt Antworten auf Fragen aus seiner persönlichen Fachkenntnis und seiner persönlichen Einschätzung heraus. Seine Antworten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, gelegentlich sind es auschließlich Meinungen und Eindrücke, die sich auf den betreffenden Fall beziehen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LenaR
Rang1



Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 387

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2017 13:18 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Herr Dr. Peet,

Danke für Ihre Antwort!
Heute, am Freitag, wurde erneut ein Ultraschall durchgeführt.

Es gab 4 größere Follikel ( 15 bzw. 18 mm), zwei mittelgroße (13 bzw. 14 mm) und 4 kleinere (10 mm bzw. 12 mm).

Wann wäre Ihrer Meinung nach der perfekte Zeitpunkt für die Punktion? Es geht leider nur am Montag oder am Mittwoch. Wäre Mittwoch nicht schon zu spät? Besteht bei zu großen Follikeln die Gefahr, dass sich die größeren Follikel nicht mehr so gut befruchten lassen oder vorher trotz Orgalutran springen? Der größte Follikel wäre am Mittwoch schon ca. 28 mm groß. Pro Tag sind sie bei mir 2 mm gewachsen.

Ich habe jetzt schon einen stark aufgeblähten Bauch und Schmerzen.

Viele Grüße

Lena
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Dr.Peet
Repromediziner (Peet)



Anmeldungsdatum: 11.12.2001
Beiträge: 5403
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2017 16:38 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
das ist ,allein durch die Größenangabe, aber ohne Kenntnis über die evtl. Vorzyklen, nicht sicher zu sagen. Aus der Ferne könnte ich mir aber vorstellen, dass Mittwoch gut wäre.
Aber reden Sie eigentlich mit Ihrem KiWu Doc??????
Peet
_________________
Disclaimer:
Als Arzt bin ich rechtlich verpflichtet nur allgemeine Informationen zu geben, die das konkrete und individuelle persönliche ärztliche Gespräch nicht ersetzen können. Insofern kann auch keine Haftung für meine Auskünfte gegeben werden. Nach §7 Abs.3 Berufsordnung der Ärztekammer Berlin, darf die individuelle ärztliche Behandlung, insbesondere Beratung, nicht ausschließlich über Computerkommunikationsnetze durchgeführt werden.
Erster Ansprechpartner für Ihre medizinischen Belange ist Ihr Arzt, Ihr Kinderwunschzentrum.
Dr. Peet gibt Antworten auf Fragen aus seiner persönlichen Fachkenntnis und seiner persönlichen Einschätzung heraus. Seine Antworten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, gelegentlich sind es auschließlich Meinungen und Eindrücke, die sich auf den betreffenden Fall beziehen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LenaR
Rang1



Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 387

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2017 16:45 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank, Dr. Peet!

Ja, aber nicht immer sofort, da sich der Kiwu-Doc weiter weg in einer anderen Stadt befindet. Die Voruntersuchungen macht der Frauenarzt vor Ort, der sich nicht so auskennt.

Mir kommt Mittwoch fast zu spät vor. Das wäre dann schon der 13. Zyklustag. Bisher war die Punktion immer am 12. Zyklustag. Bei mir ist der Zyklus eher kurz. Dienstag wäre wohl am besten? Aber das geht leider nicht.

Wieviele Follikel wären am Montag wahrscheinlich reif? Was passiert, wenn die Follikel überreif sind? Sind die dann evtl. nicht mehr brauchbar? Der E2-Wert lag heute bei 1750.

Viele Grüße
Lena
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr.Peet
Repromediziner (Peet)



Anmeldungsdatum: 11.12.2001
Beiträge: 5403
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2017 20:01 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
es ist natürlich aus der Ferne schwer einzuschätzen, aber ich denke: Montag US und Mittwoch geht in Ordnung. Sie haben ja sicher Cetrotide/ Orgalutran/ Synarela/ Decapetyl o.Ä:!!
Peet
_________________
Disclaimer:
Als Arzt bin ich rechtlich verpflichtet nur allgemeine Informationen zu geben, die das konkrete und individuelle persönliche ärztliche Gespräch nicht ersetzen können. Insofern kann auch keine Haftung für meine Auskünfte gegeben werden. Nach §7 Abs.3 Berufsordnung der Ärztekammer Berlin, darf die individuelle ärztliche Behandlung, insbesondere Beratung, nicht ausschließlich über Computerkommunikationsnetze durchgeführt werden.
Erster Ansprechpartner für Ihre medizinischen Belange ist Ihr Arzt, Ihr Kinderwunschzentrum.
Dr. Peet gibt Antworten auf Fragen aus seiner persönlichen Fachkenntnis und seiner persönlichen Einschätzung heraus. Seine Antworten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, gelegentlich sind es auschließlich Meinungen und Eindrücke, die sich auf den betreffenden Fall beziehen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Werbe-Partner

LenaR
Rang1



Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 387

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2017 21:50 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank!
Ich soll nun doch schon morgen auslösen und Punktion ist am Montag. Ich habe das Gefühl, dass es zu früh ist. Wachsen die Follikel denn noch nach der Auslösespritze?
Ab welcher Größe können Follikel reif sein? Ab 15 mm bestimmt nicht? Morgen wären die Follikel ca. 20, 18, 17, 16, 15 14 und 12 mm groß. Welche haben davon überhaupt eine Chance?
Das ist die letzte IVF und irgendwie scheint es schief zu gehen.

Viele Grüße

Lena
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr.Peet
Repromediziner (Peet)



Anmeldungsdatum: 11.12.2001
Beiträge: 5403
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2017 10:00 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Sie können hoffen, dass alle Follikel ab ca. 15 mm eine reife EZ enthalten könnten.
Viel Glück!!
Peet
_________________
Disclaimer:
Als Arzt bin ich rechtlich verpflichtet nur allgemeine Informationen zu geben, die das konkrete und individuelle persönliche ärztliche Gespräch nicht ersetzen können. Insofern kann auch keine Haftung für meine Auskünfte gegeben werden. Nach §7 Abs.3 Berufsordnung der Ärztekammer Berlin, darf die individuelle ärztliche Behandlung, insbesondere Beratung, nicht ausschließlich über Computerkommunikationsnetze durchgeführt werden.
Erster Ansprechpartner für Ihre medizinischen Belange ist Ihr Arzt, Ihr Kinderwunschzentrum.
Dr. Peet gibt Antworten auf Fragen aus seiner persönlichen Fachkenntnis und seiner persönlichen Einschätzung heraus. Seine Antworten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, gelegentlich sind es auschließlich Meinungen und Eindrücke, die sich auf den betreffenden Fall beziehen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-heute Christian Grohnberg  |  Nutzungsbedingungen & Haftungsausschluss  |  Impressum