Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

klein-putz.net unterstützt durch eine Patenschaft die Initiative „Baby-Notarztwagen Felix“ der Björn Steiger Stiftung

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an den Repromediziner -> Einnistungsfenster?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bella k.
Rang0



Anmeldungsdatum: 17.01.2017
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2017 09:34 Beitrag speichern    Titel: Einnistungsfenster? Antworten mit Zitat

Hallo Dr.Peet

Das Einnistungsfenster im künstlichen Zyklus ist verschieden, mich würde interessieren ist das im natürlichen Zyklus auch so?

wenn bei der ERA ein verschobenes Einnistungsfenster festgestellt wurde, trifft das auf den natürlichen Zyklus auch zu, ist es dort auch gleich lange verschoben?
Braucht es gleich lange von der Gelbkörper Ausschüttung bis zur Rezeptivität der Schleimhaut wie in einem künstlichen Zyklus mit Progesteron Einnahme?

Vielen Dank!
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Krabbenkind
Rang4



Anmeldungsdatum: 13.12.2006
Beiträge: 5265
Wohnort: Hinterm Mond

BeitragVerfasst am: 11 Mai 2017 13:44 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, davon kannst du ausgehen, dass es dann auch im natürlichen Zyklus verschoben ist, allerdings kann das exakte Timing vom künstlichen Zyklus abweichen. Das hängt u.a. damit zusammen, dass viele Frauen bereits einige Zeit VOR ES Progesteron produzieren und das Zeitfenster für die Einnistung mit dem Beginn des Progesteroneinflusses auf die SH zusammenhängt. Der Zeitraum von erster Ausschüttung/Einnahme von Progesteron bis zur optimalen Rezeptivität ist jedoch sicher der gleiche.
_________________
2006-15: Nach 4 frühen Abgängen dank Intralipid, Dexamethason, Granocyte und Clexane zum ersten Mal ein regulärer HCG-Anstieg. Endlich schwanger! Doch leider auch hier kein gutes Ende :'( Wir verlieren Quinn aufgrund einer chronischen Plazentainsuffizienz in der 35. Woche.

Für immer geliebt: Unsere Tochter, still geboren am 04.02.15, 42cm, 1345g und alle Liebe dieser Welt im Gepäck.



Quinnys Geschichte: http://www.klein-putz.net/forum/viewtopic.php?p=3618392#3618392
************
1. Runde in Prag: Nov 15 - Feb 16, 4x TF, alle negativ
2. Runde: April 16, 1x SET positiv
Bitte bleib!
6+2: Kleines m-chen hat es nicht geschafft und zieht zu den Sternen

2x Kryo-TF negativ, letzter Eisbär wacht nicht auf...

3. und letzte Runde:
Frisch-DET Oktober/November 2016:


Lilypie - Personal pictureLilypie First Birthday tickers

"Wie ein Wunder liegst du neben uns, liebst und atmest Zauber in uns hinein. Manchmal übertrifft die Wirklichkeit den Traum."
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bella k.
Rang0



Anmeldungsdatum: 17.01.2017
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 12 Mai 2017 19:59 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Krabbenkind, herzlichen Dank für deine Antwort!!!
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Dr.Peet
Repromediziner (Peet)



Anmeldungsdatum: 11.12.2001
Beiträge: 5406
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13 Mai 2017 11:22 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
nach derzeitigem wissenschaftlichem Stand kann man NICHT sagen, ob das Ergebnis des ERA Tests des künstlichen Zyklus sich auf den natürlichen Zyklus- und noch viel weniger, auf den stimulierten Zyklus übertragen läßt.
Peet
_________________
Disclaimer:
Als Arzt bin ich rechtlich verpflichtet nur allgemeine Informationen zu geben, die das konkrete und individuelle persönliche ärztliche Gespräch nicht ersetzen können. Insofern kann auch keine Haftung für meine Auskünfte gegeben werden. Nach §7 Abs.3 Berufsordnung der Ärztekammer Berlin, darf die individuelle ärztliche Behandlung, insbesondere Beratung, nicht ausschließlich über Computerkommunikationsnetze durchgeführt werden.
Erster Ansprechpartner für Ihre medizinischen Belange ist Ihr Arzt, Ihr Kinderwunschzentrum.
Dr. Peet gibt Antworten auf Fragen aus seiner persönlichen Fachkenntnis und seiner persönlichen Einschätzung heraus. Seine Antworten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, gelegentlich sind es auschließlich Meinungen und Eindrücke, die sich auf den betreffenden Fall beziehen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-heute Christian Grohnberg  |  Nutzungsbedingungen & Haftungsausschluss  |  Impressum