Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

klein-putz.net unterstützt durch eine Patenschaft die Initiative „Baby-Notarztwagen Felix“ der Björn Steiger Stiftung

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Geschützter Bereich -> Heterologe Insemination -> Informationen rund um das Thema HI -> Reservierte Proben "für das Geschwisterchen"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13047

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2017 22:14 Beitrag speichern    Titel: Reservierte Proben "für das Geschwisterchen" Antworten mit Zitat

Hallo an alle, die noch über solche reservierten Proben verfügen oder die vor dem 01.07.2018 eine Insemination beabsichtigen und daran denken, nach einem Erfolg Proben für das Geschwisterchen zu reservieren,

ab dem 01. Juli 2018 tritt das Samenspenderegistergesetz in Kraft. Das heißt, die Daten aller Spender, mit deren Samen ab diesem Tag inseminiert wird, müssen in einem Zentralregister, dem DIMDI, gespeichert werden. Eine Speicherung kann jedoch nur dann erfolgen, wenn eine Einwilligung des Spenders zu dieser Datenspeicherung vorliegt.

Was bedeutet das für euch?

Wenn ihr Proben reserviert habt und der Spender nicht einwilligt, dann können eure Proben ab diesem Datum nicht mehr verwendet werden.

Daher solltet ihr euch schon jetzt überlegen, ob ihr das Geschwisterchen vielleicht schon vor diesem Termin angeht. Oder aber ihr fragt bei der Samenbank nach, ob euer Spender eingewilligt hat. Dann wäre alles in trockenen Tüchern.

Wenn ihr derzeit versucht, eine erste Schwangerschaft zu erreichen, dann achtet bitte bereits jetzt darauf, dass ihr solchen Samen inseminiert bekommt, der zu einem Spender gehört, der seine Einwilligung zur Datenspeicherung beim DIMDI gegeben hat. Nur dann ist die Voraussetzung dafür geschaffen, dass ihr diesen Spender auch noch für ein Geschwisterchen bekommt.

Mich interessieren auch eure Erfahrungen, die ihr diesbezüglich mit eurer Samenbank macht. Gerne in diesem Thread oder aber auch per PN. Vielen Dank!
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
narim
Rang1



Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 771
Wohnort: oldenburg

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2017 07:59 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Uih. .Da sehe ich schwarz. ..Kann mir schon vorstellen das da nicht viele mitmachen und die Daten speichern lassen...Auch im Hinblick auf die Zulunft.
Glaube auch das bald auch Eizellpenderinnen in Daten Banken gespeichert werden müssen....
Kann mir vorstellen das das in Zukunft alles nicht mehr so einfach sein wird...Es kommen immer mehr Gesetze überall...Leider
_________________
Ich 45 , Partner 39
2000 Geburt Sohn Spontan SS..Notkaiserschnitt
2005 Geburt Tochter Spontan SS Traumgeburt
2007 Geburt Sohn... 3 Clomifen Versuche Spontangeburt
2015. Geburt Tochter 1.Eizellspende Unica
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger
Mondschaf
Rang4



Anmeldungsdatum: 08.12.2002
Beiträge: 7729
Wohnort: Brandenburg (Berliner Umland)

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2017 17:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

narim hat folgendes geschrieben:
Uih. .Da sehe ich schwarz. ..Kann mir schon vorstellen das da nicht viele mitmachen und die Daten speichern lassen...Auch im Hinblick auf die Zulunft.
Glaube auch das bald auch Eizellpenderinnen in Daten Banken gespeichert werden müssen....
Kann mir vorstellen das das in Zukunft alles nicht mehr so einfach sein wird...Es kommen immer mehr Gesetze überall...Leider


hmm, dem "leider" würde ich nicht zustimmen.
es ist doch besser, wenn eindeutige regelungen gibt und sowohl die spender als auch die, die die spende nehmen, von vorne herein wissen, was auf sie zukommen wird.
schlimmer sind im nachgang geänderte gesetze,
ich fänd es vielleicht nicht so toll, wenn ich vor jahren gespendet hätte und gedacht hätte, dass ich anonym bleibe. und nun haben die kinder das recht auf kenntnis ihrer genetischen eltern....

das bringt den einen oder anderen sicher in eine sitiation die er oder sie nie haben wollte und aus der es kein entkommen gibt.

liebe grüße
mondschaf
_________________
Mit zwei Jungs geboren 2004 und 2007

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“ – J. W. von Goethe

„Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es (zu) dir - für immer.“ - Konfuzius

*** Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. ***
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Werbe-Partner

Minnas Mama
Rang0



Anmeldungsdatum: 29.11.2014
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: 19 Nov 2017 13:04 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Rebella, eine Frage dazu: (Ich hatte schon im anderen Forum die Unterhaltung gesehen, konnte aber nicht ganz folgen.)
Unsere Proben lagern in der Kiwu-Klinik. Sind sie somit sicher und nicht direkt von der neuen Regelung betroffen?? Also, könnten wir sie noch aufbrauchen (sofern nötig) oder muss die Kiwu sie vernichten, falls unser Spender nicht eingewilligt hat?
Die Proben sind aus Erlangen. Wir hatten uns damals für die SB entschieden, weil sie das mit den Daten der Spender recht gut zu regeln scheinen.

Nachtrag: Habe mir jetzt den Gesetzestext durchgelesen und bin etwas schlauer. Unter §13 Übergangsregelungen habe ich die Antwort gefunden.
_________________
10/2013 TESE in Münster
2014 drei ICSIs, alle negativ
nach 2. ICSI Klinikwechsel
5/2015 4. ICSI als H-ICSI - schwanger
wir geben den Teseproben beim nächsten Mal noch eine Chance
1/16 unser Kind wird in der 40.ssw still geboren
10/16 H-ICSI Nr. 5 scheitert, kein TF
2/17 H-ICSI Nr. 6, negativ
2 NC-ICSI abgebrochen, wegen nicht passender Blutwerte (2x war eine Zyste Schuld)
8/17 NC-ICSI (mit Clomifen) abgebrochen, wir sind zu spät, Follikel zu groß
Clomifen macht weiter Probleme mit Zysten; damit bin ich jetzt durch
11/17 neues Protokoll, H-ICSI 7
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13047

BeitragVerfasst am: Gestern um 22:43 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Minnas Mama,

Gesetzesinterpretationen sind ja meistens schwierig. Ich habe das gerade nachgelesen und bin nicht wirklich schlauer. Ich würde mich in euerm Fall unbedingt an Erlangen wenden und fragen, wie es in euerm Fall aussieht.
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13047

BeitragVerfasst am: Gestern um 22:45 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe narim,

ich bin da ganz bei Mondschaf. Super, dass es jetzt dieses Gesetz gibt. Es wäre schön, wenn es das auch für Eizell- und Embryonenspenden gäbe.

Nur leider wird es jetzt in der Übergangszeit Familien geben, die Proben reserviert haben und nicht mehr verwenden können. Das ist ärgerlich.
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Werbe-Partner

narim
Rang1



Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 771
Wohnort: oldenburg

BeitragVerfasst am: Heute um 00:34 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Mag sein aber anonym heisst anonym. ..Warum soll das dann gespeichert werden.....Ich jedenfalls möchte nicht wissen wer die Spender sind und andersrum sollen die auch nicht wissen wer ich bin.
Wenn ich das so wollte...Würde ich mir dann das passende Land dafür suchen.
Na. ..Jeder wie er es mag.....
_________________
Ich 45 , Partner 39
2000 Geburt Sohn Spontan SS..Notkaiserschnitt
2005 Geburt Tochter Spontan SS Traumgeburt
2007 Geburt Sohn... 3 Clomifen Versuche Spontangeburt
2015. Geburt Tochter 1.Eizellspende Unica
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-heute Christian Grohnberg  |  Nutzungsbedingungen & Haftungsausschluss  |  Impressum