Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

klein-putz.net unterstützt durch eine Patenschaft die Initiative „Baby-Notarztwagen Felix“ der Björn Steiger Stiftung

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an den Repromediziner -> Wieder Ihre Einschätzung, vielen Dank
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tamriko
Rang0



Anmeldungsdatum: 02.11.2008
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 05 Jan 2018 19:01 Beitrag speichern    Titel: Wieder Ihre Einschätzung, vielen Dank Antworten mit Zitat

Sehr geehrter Herr Dr.Peet,
Sie haben mir schon oft einen guten Ratschlag gegeben, so hoffe ich auch diesmal auf Ihre Einschätzung.
Ich bin zur Zeit in der Pause.Der nächste Zyklus soll der Vorzyklus für die erneute ICSI sein (Antagonistenprotokoll mit Menogon und FSH)
Leider entwickeln sich bei mit unter Antagonistenprotokoll trotz vieler Follikel am Ende recht wenige, und es wurden zuletzt im Nov. 5Eizellen punktiert, von denen 3vitrifiziert wurden.
Da wir in Spanien eine endometrialen Co-Cultur machen lassen wollen, wird momentan vorerst an Eizellen gesammelt.

Sie haben mir beim letzten Mal eine Progynova Einnahme in der 2.Zyklushälfte im Vorzyklus empfohlen in der Hoffnung, dass mehr Follikel synchron wachsen.
Leider war das erwünschte Ergebnis nicht besser als zuvor mit der Pille im Vorzyklus vom ersten Tag an.

Ich bin leider auch nicht mehr die jüngste(39J),allerding mit vielen Antrallfollikel und gutem AMH Wert.

Nun ist es so, dass wir für die Spanienreise planen müssen, und das ist mit der Pille im Vorzyklus etwas einfacher als mit Progynova.

Würde man mit der Pille was falsch machen?Follikel zu sehr beeinflussen?
Oder könnte man es bedenkenlos zwecks bessere Planung verwenden.
Würde man die Pille auch in der zweiten Zyklushälfte nehmen oder am ersten Zyklustag?

Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre Erfahrung und Einschätzung, ich weiß es sehr zu schätzen.
Viele Grüße
Tamriko
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-heute Christian Grohnberg  |  Nutzungsbedingungen & Haftungsausschluss  |  Impressum