Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

klein-putz.net unterstützt durch eine Patenschaft die Initiative „Baby-Notarztwagen Felix“ der Björn Steiger Stiftung

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Theorie -> Immunologisches / Blutwerte -> Kir Genotyp AA nur SET?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Umstandsmode bei Vertbaudet
Gehe zu Seite Zurück  1, 2  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lucinda1978
Rang1



Anmeldungsdatum: 15.02.2017
Beiträge: 621
Wohnort: Bisingen

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2018 07:53 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

danke ihr lieben

MÖWE das hat meine Ärtin auch gesagt also das mit DET und SET ... Wir werden eine SET machen ... definitiv!
Das ist schon beschloßene Sache!
habe auch gelesen das DET nicht die Einnistungschance erhöht bzw nur unerheblich erhöht aber dafür das Risiko für Zwillingsschwangerschaft auf 38% oder sowas steigen.

Surinchen: Danke auch für deine Antwort und Entscheidungshilfe! Also ich habe Grano genommen aber bisher auch ohne Erfolg .. ABER man muss dazu sagen, ich habe eine Tochter die ist nun bald 7 Jahre alt .. schwangerschaft ohne Probleme und auch alles unauffällig da wusste ich nicht mal das ich Kir Genotyp AA bin, weiß nicht ob Grano wirklich notwendig ist ............. ABER die Hoffnung stirbt zuletzt... man will halt auch nichts uvnersucht lassen und denken hätte ich bloß gemacht ist leider so!
_________________
15.03.2011 Geburt meiner Tochter
September 2014 Kinderwunschplanung mit meinem neuem Partner
Januar 2015 endlich positiver Test
Februar 2015 7. SSW / MA mit AS
Oktober 2015 endlich wieder positiv, jetzt wird alles gut.
November 2015 10 SSW. Kein Herzschlag mehr, MA mit AS
Humangenetische Untersuchung ergab das ich Trägerin der Robertson'sche Translokation 13/14.
2016 - keine natürliche Schwangerschaft mehr
Vorstellung Klinik in Prag
1. EZS - Negativ (Mai 2017)
Befunde RF da: KIR Genotyp AA, Insulinresistenz, HLA-Sharing (habe auch überall hier geschrien als es um Komplikationen ging)
2. EZS eine Kryo SET drauf - negativ
2. Kryo aus 2. EZS - Mitte/Ende Januar 2018 - negativ
3. EZS - Transfer 25.4.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Posen
Rang0



Anmeldungsdatum: 27.12.2017
Beiträge: 88

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2018 09:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

@Lucinda Am Anfang dachte ich auch, dass sich die Einnistungschancen bei DET erhöhen. Ich habe ja nur noch einen Embryo zum einsetzen. Aber jetzt mache ich mir Sorgen und denke, dass er das Auftauen nicht überlebt. Passiert soetwas schon mal? Doch der Arzt meinte, dass es kaum vorkommt. Aber warum bekommt man dann meistens zwei eingesetzt, wenn sich die Einnistungschancen doch nicht erhöhen? Müsst ihr bei einer neuen Spenderin wieder den vollen Betrag der Behandlung zahlen?
_________________
4 Kinder normale Schwangerschaft
neuer Partner
1.EZP November 2017
TF+12 HCG 292
TF+ 24 HCG 1050
TF + 27 HCG 308
2.EZP 22.01.2018 BT negativ
3.EZP 26.02.2018 Invimed Posen
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lucinda1978
Rang1



Anmeldungsdatum: 15.02.2017
Beiträge: 621
Wohnort: Bisingen

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2018 09:27 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Posen

wir haben nun die 3. Ezs mit neuer Spenderin aber das ist unser Garantieversuch.. den bezahlen wir nicht! Ist bei Gennet (unserer Klinik so).
also meine Klinik weist immer darauf hin das wir lieber SET machen sollen und nicht DET da es wie oben beschrieben .... nicht die Chancen der Schwangerschaft drastisch erhöht aber das Mehrlingsrisiko ziemlich erhöht!
man muss eben jeden individuell sehen... also ih mit Kir Genotyp AA und Hla Sharing werde jetzt seine SET machen! Defintiv! das steht sicher!

ja es gibt schon fälle das Eisbärchen nicht aufwachen aber auch nur wenn sie beim einfrieren schon von schlechter qualität sind... aber es kommt doch eher selten vor ...
_________________
15.03.2011 Geburt meiner Tochter
September 2014 Kinderwunschplanung mit meinem neuem Partner
Januar 2015 endlich positiver Test
Februar 2015 7. SSW / MA mit AS
Oktober 2015 endlich wieder positiv, jetzt wird alles gut.
November 2015 10 SSW. Kein Herzschlag mehr, MA mit AS
Humangenetische Untersuchung ergab das ich Trägerin der Robertson'sche Translokation 13/14.
2016 - keine natürliche Schwangerschaft mehr
Vorstellung Klinik in Prag
1. EZS - Negativ (Mai 2017)
Befunde RF da: KIR Genotyp AA, Insulinresistenz, HLA-Sharing (habe auch überall hier geschrien als es um Komplikationen ging)
2. EZS eine Kryo SET drauf - negativ
2. Kryo aus 2. EZS - Mitte/Ende Januar 2018 - negativ
3. EZS - Transfer 25.4.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-heute Christian Grohnberg  |  Nutzungsbedingungen & Haftungsausschluss  |  Impressum