Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Kinderwunsch -> Fragen und Antworten für Neueinsteiger -> Polkörperdiagnostik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Casine
Rang0



Anmeldungsdatum: 23.06.2017
Beiträge: 10
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2018 10:12 Beitrag speichern    Titel: Polkörperdiagnostik Antworten mit Zitat

Hallo, hat hier jemand Erfahrungen mit der Polkörperdiagnostik?
Ich bin 41 und seit 3 Jahren in Kinderwunschbehandlung (Eine Fehlgeburt in der 10 Woche). Am Freitag steht die PU an. 12 Eizellen sind laut Arzt herangewachsen. Die Polkörperdiagnostik ist ja sehr teuer. Außerdem habe ich Angst, dass danach alle Eizellen aussortiert werden und nichts zum Transfer überbleibt. Ist von Euch jemand trotzdem noch schwanger geworden?
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mariechen74
Rang0



Anmeldungsdatum: 07.04.2014
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2018 10:17 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mit 41 Jahren bei der 7. Icsi schwanger geworden ohne Polkörperdiagnostik. Wir haben uns aus verschiedenen Gründen dagegeben entschieden und es erhöht laut Statistiken auch nicht die Schwangerschaftsrate. Es wurde uns hauptsächlich angeboten als Erkenntnisgewinn....
LG, Mariechen
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sowahr
Rang1



Anmeldungsdatum: 28.09.2010
Beiträge: 762

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2018 10:22 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Casine, ich lasse dir mal diesen Beitrag hier und hoffe er hilft dir ein wenig
https://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/polkoerperdiagnostik-verbessert-nicht-die-chance-auf-ein-kind-8421/
_________________
Seit ca 2013 NFP (recht kurze zweite Zyklushälfte), 2016/2017 3x Clomifen (ohne Auslösen) + 3x IUI
leichte Endo, Verdacht auf PCO, latente (?) SD UF, Vit D Mangel, Faktor VIII über Norm, Jena Biopsie (11/17) negativ, AMH >5
1. IVF - Puregon (100IE): 8EZ, 5 befruchtet, DET (2Blastos), pos. biochem.
2. IVF - Abbruch nach PU
3. IVF - Pergoveris (125IE) + Predni 10mg&ASS100: 12EZ, 4 befruchtet, DET (frühe Blasto + Morula), neg
Befund RF: KIR AA, leicht erhöhte NK + Aktivität, HLA (25% DQA), Epitop C2 negativ, PAI heterozygot, neg. Cross Match
Überraschend schwanger auf natürl. Weg ("Glücksrezept"?: Behandlung langwieriger Pilz, Breitband-AB wg Blasenentzündung, ft4 >50% + ft3 >30%, Vit D in Norm, Prog nach ES, tlw. vegan/glutenfrei ("Immunologie-Ansatz"))
Kind 04/2019 soweit gesund geboren wir sind glücklich )
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13554

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2018 20:41 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Casine,

die Polkörperdiagnostik ist dazu da, herauszufinden, ob deine Eizellen überhaupt noch Erfolgschancen haben. Das heißt, angenommen, alle 12 Eizellen sind nicht in Ordnung, wirst du dich vielleicht entscheiden, nicht weiter zu machen mit den Behandlungen. Dann sparst du dir die Kosten für weitere unnötige Behandlungen, die mit hocher Wahrscheinlichkeit auch nicht zum Ziel führen würden.

Wahrscheinlich werden aber 2 oder 3 von deinen Eizellen noch in Ordnung sein. Welche das sind, das könnte man auch herausfinden, wenn man alle Eizellen bis zum 5. Tag kultiviert. Dann nämlich werden einige bzw. wohl die meisten davon in der Entwicklung stehen geblieben sein bevor es zum Transfer kommt. Die aussichtsreichsten Eizellen/ Embryonen sind am Tag 5 (hoffentlich) noch am Leben.

Aufgrund des deutschen Embryonenschutzgesetzes werden aber wohl in Deutschland 12 Eizellen/ Embryonen in keiner Klinik weiterentwickelt werden, sondern vielleicht 6. Allerdings ist bei 12 Eizellen eh davon auszugehen, dass sich davon nicht mehr als 6 befruchten lassen. - Manche Kliniken lassen evt. nur 3 Embryonen weiterentwickeln, weil das die strengere Auslegung des Embryonenschutzgesetzes so vorsieht. In dem Fall können die anderen Embryonen eingefroren werden und im nächsten Versuch ihre Chance bekommen. Weil das aber insgesamt nicht so Erfolg versprechend ist wie die Weiterentwicklung von allen, wurde in Deutschland die Polkörperdiagnostik entwickelt. Eigentlich ist diese eine spezifisch deutsche Lösung aufgrund des restriktiven deutschen Gesetzes.
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 12.02.2021: Noch 250€ fehlen! Danke an alle bisherigen Spender!
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum