Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Theorie -> Schilddrüse -> Hilfe bei SD-Werten Transfer für Ende Juli geplant
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Shelljane
Rang0



Anmeldungsdatum: 31.03.2020
Beiträge: 14
Wohnort: Eggenstein

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2020 12:56 Beitrag speichern    Titel: Hilfe bei SD-Werten Transfer für Ende Juli geplant Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

ich brauche mal Eure Hilfe. Diagnostitziert-schon länger: Hashimoto Thyereoiditis

Meine Werte:

freies T3: 2,98 (Norm 2,00 bis 4,40)
freies T4: 1,45 (Norm 0,93-1,70)
TSH Basal: 0,17 (Norm: 0,35 bis 3,50)
AAK TPO 43 (kleiner 9), ich hatte hier auch schon mal über 900 in den vergangenen Jahren
AAK TSH R <1
Eisen: 128 (50-170)
Vitamin D3 57,5 (30 bis 100)

Ich nehme 2 -0-0 Cefalsel täglich, Vitamin D3 und Eisen.

Ich nehme bisher 75er L-Thyroxin, einmal die Woche 100.
Der Endokrinologe möchte dass ich auf 4 x 75 gehe und 3 x 50 reduziere.

Was haltet ihr davon?

Der FT3 Wert liegt ja nur bei 40,83%, der FT4 bei 67,53% in der Norm.

Könnt ihr mir helfen? Welche Werte sind die wichtigsten für eine erfolgreiche Einnistung?
(EZS nach PGS). Ich habe schon 5 erfolglose Versuche hinter mir und bin auf Euren Rat angewiesen. Habt Ihr einen Tipp ob ich mich an einen Forumsarzt wenden kann? Nach Klinikwechsel und neuer Spenderzyklus ab Juli möchte ich so gern, dass ich auch gut eingestellt bin, die beiden Ärzte legen wohl nur Wert auf TSH..... was ja Quatsch ist.

Ich danke Euch von Herzen!
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saphire
Rang0



Anmeldungsdatum: 21.12.2017
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 15 Jun 2020 14:43 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Shelljane,

Dein fT4 ist super, Dein fT3 erscheint mir auch etwas niedrig. Ich achte immer darauf, dass er bei ca. 3,6 liegt. Der TSH ist nicht weiter wichtig. Deine Werte laufen etwas auseinander, was auf eine Umwandlungsschwäche hinweist. Mit ein bißchen Thybon kannst Du den fT3 stützen/pushen. Hast Du keine SD mehr? Auf jeden Fall würde ich nicht senken.

Dein Eisenwert ist auch sehr gut. Bei den Antikörpern fragst Du am besten die Ärzte bei IVFSpain. Die haben die mit im Blick. Zu den anderen Werten kann ich nichts sagen.

LG Saphire.
_________________
2003 KiWu
2014 my first one
2018 IVF Spain, EZS, April 18 Transfer, Dez 18 Twins
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum