Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Geschützter Bereich -> Aufklärung Adoption, Eizellenspende, Heterologe Insemination, Embryonenspende ->  Informationen rund um das Thema Aufklärung -> Aufklärung Umfeld Beratung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
flumi
Rang0



Anmeldungsdatum: 28.08.2014
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2020 13:13 Beitrag speichern    Titel: Aufklärung Umfeld Beratung Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin Mutter einer 9 Monate alten Tochter aus EZS. Ich möchte meine Tochter auf jeden Fall über die EZS aufklären und zwar frühzeitig, da dies als das Beste für das Kind empfohlen wird.

Jetzt stellt sich mir die Frage, wie ich mit der Aufklärung des Umfeldes umgehen soll. Ich bin in jedem Fall niemand, der diese Info jedem auf die Nase binden möchte, weil ich finde, dass das etwas sehr persönliches ist und kaum jemanden etwas angeht. Mir geht es eher um die Aufklärung des näheren familiären Umfeldes. Aus verschiedenen Gründen habe ich da Bedenken, wie die Reaktion ausfallen wird und ob eventuell Nachteile daraus für mein Kind entstehen könnten. Daher würde ich mich gerne beraten lassen. Kennt jemand eine Beraterin/Therapeutin (ev. im Raum Berlin), der darauf spezialisiert ist und den man kontaktieren könnte?

Würde mich über eine Antwort von euch freuen!

Danke im Voraus und viele Grüße!
flumi
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mondschaf
Rang4



Anmeldungsdatum: 08.12.2002
Beiträge: 8275
Wohnort: Brandenburg (Berliner Umland)

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2020 18:54 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

...
_________________
Mit zwei Jungs geboren 2004 und 2007

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“ – J. W. von Goethe

„Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es (zu) dir - für immer.“ - Konfuzius

*** Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. ***


Zuletzt bearbeitet von Mondschaf am 01 Jan 2021 19:35, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KiWuTante
Rang1



Anmeldungsdatum: 04.12.2012
Beiträge: 521

BeitragVerfasst am: 20 Dez 2020 20:51 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo flumi,

wenn du an dem persönlichen Austausch mit anderen Eltern interessiert bist, dann kann ich dir unseren gemeinnützigen Verein FE-Netz (www.fe-netz.de) empfehlen.

Wenn du professionelle Beratung suchst, wende dich an die BeraterInnen des BKID, diese sind mit Gametenspende vertraut. Du findest eine Auflistung der BeraterInnen nach Postleitzahl unter www.bkid.de

Liebe Grüße Sylvia (Vorsitzende Fe-Netz e.V)
_________________



KiWu seit 2009: zunächst Stimu. mit GnP, alle negativ; danach drei Icsi´s, keine Einnistung;
Klinikwechsel > Diagnostik:diverse Gerinnungsstörg, LupusAK & Hypothyreose, Insulinresistenz
In 2011 & 12: 3 EZS > 1. MA in 7.SSW; 2. negativ; 3. MA von Zwillingen in 10.SSW
18.07.2014 > Blasto-DET Dr. Kult
26.07.2014 > Clearblue schwanger 1-2
PU +15 > HCG = 183, Prog. =16,2
PU +18 > HCG = 555
6+5 > 2. US: Herzchen schlägt
12+4 > NT-Messung: Alle Werte super
20+1 > Organ-US: Alles super, it´s a Boy
38+1 > Blasensprung
38+3 > Max, der Sternengucker ist da
3065 Gramm / 53 cm
Geschwisterchenversuch:
17.03.2017 > Kryo-SET leider negativ
Max bleibt leider Einzelprinz
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

flumi
Rang0



Anmeldungsdatum: 28.08.2014
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 26 Dez 2020 20:01 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

vielen Dank für die Informationen! Wir sind mit der EZS im reinen. Die Kommunikation mit einigen engeren Verwandten ist jedoch - unabhängig vom Thema - schwierig. Aber ich denke, das lässt sich am besten in einem persönlichen Beratungsgespräch mit einem neutralen Dritten klären, wie man damit umgehen kann. Vielen Dank also für den Link und (an anderer Stelle) für den Hinweis auf eine mögliche Mitgliedschaft im Verein Fe-Netz. Das werde ich mir noch überlegen.

lg, flumi
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 6.1.2021: Die Hälfte haben wir schon! Danke an alle bisherigen Spender!
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum