Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an die Kinderwunschklinik Barcelona IVF -> Wie sehen Sie die Erfolgschancen mit Eizellspende?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Löwenmut
Rang0



Anmeldungsdatum: 11.07.2019
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2021 14:31 Beitrag speichern    Titel: Wie sehen Sie die Erfolgschancen mit Eizellspende? Antworten mit Zitat

Hallo,

ich möchte hier kurz meine Geschichte skizzieren:
Aktuell fast 40 Jahre, PCO Syndrom, AMH 2018 5,8.
Ich lebe in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung, wir wünschen uns sehr ein Kind, jedoch möchte meine Frau (38 Jahre) selbst nicht schwanger werden und auch nicht ihre Eizellen spenden.
2017 haben wir 6 IUIs mit Spendersamen aus Dänemark gemacht, einmal gab es eine biochemische Schwangerschaft.
Dann haben wir 2018 die erste ICSI gemacht: Überstimulation, 22 EZ gewonnen, 15 befruchtet, 2 Blastozysten transferiert. Ich wurde schwanger mit Zwillingen, die ich leider in der 21. Woche wegen einer Frühgeburt bei Zervixinsuffizienz verloren habe.
Seitdem versuchen wir alles, um wieder schwanger zu werden. 2 weitere Icsis, gute EZ-Zahl und Befruchtungsrate, aus jedem Versuch ca 40-60 Prozent Blastozystenrate.
Trotz 9 weiterer Transfers, 2 frisch, 7 Kryos (hier 3 mal Blastozystentransfer, 4 an Tag 3 6-8 Zeller, meist B Qualität) keine fortlaufende Schwangerschaft.
Ca 4 mal biochemische Schwangerschaft, einmal FG in der 9. Woche (Embryo war immer ca 1 Woche verzögert).

Meine Diagnosen: Hypothyreose, mit LThyroxin 112 ist der TSH ca 1,3, kein Hashimoto nachgewiesen
Gerinnung: mehrfach untersucht. Bekannte Faktor V Leiden Mutation heterozygot, Heparin (teils in etwas höherer Dosierung) von ZT 1 an
KIR Genotyp unauffällig
Plasmazellen und Killerzellen im Endometrium unauffällig
Endometrium baut sich in künstlichen und stimulierten Zyklen gut
Hysteroskopie zuletzt 2017 (damals ein Endometriumpolyp) bis auf Uterus arcuatus und eben den Polyp (wurde entfernt) unauffällig
2 kleine Myome an der Außenwand des Uterus

Probatorisch versucht: Granocyte, Prednisolon, Intralipid (ohne passende Diagnose, nur aus Verzweiflung)

ERA: als einziges noch nicht untersucht.

Humangenetik bei mir: noch nicht gemacht, weil ich sowieso jetzt plane, von meinen Eizellen abzuweichen und zur Eizellspende überzugehen. Samenspender würde ich dann auch wechseln.
Was sagen Sie?
Denken Sie, meine Chancen bessern sich durch Eizellspende?
Ich bin auch einfach müde, es mit eigenen Eizellen zu probieren. Ich möchte es lieber mit besseren Chancen probieren, wenn Sie verstehen, was ich meine.
Auffällig ist eben, dass der erste Transfer geklappt hat und dann nur noch frühe Abgänge.

Danke für Ihren Rat!

Freundliche Grüße,
Löwenmut
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BarcelonaIVF
Rang0



Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 112

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2021 14:02 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Löwenmut,

Was wir in Ihrem Fall wissen müssten, ist die aktuelle ovarielle Reserve. Wir können dies mit dem AMH und mit einem Follikelzählungsultraschall messen.

Es wäre auch interessant zu erfahren, wie viele Eizellen, wie viele Embryonen und die Qualität der Embryonen in jedem Zyklus des IVFs vorahnden waren.

Wenn die ovarielle Reserve es zulässt, gibt es mit 40 Jahren und nach den IVF-Misserfolgen zwei Möglichkeiten:

- Versuchen Sie eine neue IVF, aber mit genetischer Diagnose der Embryonen und vermeiden Sie so den Transfer von Embryonen, die genetisch nicht in Ordnung sind.
- Oder eine Eizellspende. Ich glaube, dass diese Option immer zutrifft, deshalb würde ich mich für sie entscheiden, wenn die Werte für IVF nicht die besten sind.

In jedem Fall wäre es auch wichtig, sicher sein können, dass es keine Endometritis oder Infektion in der Gebärmutterhöhle gibt, dies kann mit Endometriumkulturen überprüft werden.

Wenn Sie einen unverbindlichen Skype-Besuch mit uns machen möchten, können Sie uns unter info@bcnivf.com kontaktieren.


Mit freundlichen Grüssen,

Dr. Zamora & Team
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Löwenmut
Rang0



Anmeldungsdatum: 11.07.2019
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2021 19:30 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank, Dr. Zamora!
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

BarcelonaIVF
Rang0



Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 112

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2021 11:10 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Löwenmut,

wir danken und wünschen viel Erfolg!

Liebe Grüsse,

Dr. Zamora & Team
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stoss
Rang0



Anmeldungsdatum: 24.02.2021
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Heute um 16:35 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne sehr viele Frauen, die dank Eizellspende ihre Kinder bekommen haben. Jede Frau sagt es wäre von den Gefühlen und der Bindung kein Unterschied. Das Kind wächst in deinem Bauch. Ich selbst denke nie über die Genetik nach. Sondern schmunzle, wenn andere feststellen wie ähnlich mein Sohn mir ist. Das tolle am Kinder haben ist diese außergewöhnliche Liebe, die man empfindet dabei ist die theoretische Genetik völlig bedeutungslos. Ich kann dir nur sagen lasse die Chancen auf ein Kind und auch das Erlebnis der Schwangerschaft nicht entgehen. Aber am Ende bleibt es natürlich deine innere eigene Entscheidung. Ich bin 44 und habe Zwillinge bekommen, jedoch durch Leihmutterschaft. Die Kliniken in Europa behandeln meist bis 50 und es ist egal, ob es dein erster Versuch ist. Viel Glück
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 12.02.2021: Noch 250€ fehlen! Danke an alle bisherigen Spender!
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum