Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Kinderwunsch -> Fragen und Antworten für Neueinsteiger -> Immunologische Steriliät
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|




Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maju
Rang0



Anmeldungsdatum: 07.04.2021
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2021 14:27 Beitrag speichern    Titel: Immunologische Steriliät Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

mein Mann (33J) und ich (34J) sind nun im 15. ÜZ und haben uns Mitte März in einem KiWu-Zentrum vorgestellt. Wir befinden uns derzeit in der Hälfte des Kontrollzyklus. Ich habe einen sehr regelmäßigen 26-Tage-Zyklus, meine Blutwerte waren bisher in Ordnung ebenso die Ultraschalluntersuchungen sowie auch das Spermiogramm von meinem Mann.

Gestern war ich zum Postkoital-Test, der absolut miserabel ausfiel. 10 Stunden nach dem GV waren nur sehr wenige, unbewegliche Spermien zu sehen. Der Arzt war grundsätzlich sehr nett, aber sagte mir sofort, ich könne auf natürlichem Wege nicht schwanger werden. Mein Zervixschleim enthält Antikörper, die die Spermien sofort außer Gefecht setzen. Nächste Woche erfolgt nochmal eine Blutuntersuchung bzgl. Gelbkörper und Ende April haben wir einen weiteren Gesprächstermin. Er sagte mir aber schon, ich solle mich mit dem Gedanken an eine IUI anfreunden, mir überlegen, ob ich vorab eine Bauchspiegelung durchführen lassen wolle und ob ich es mit oder ohne Hormonstimulation versuchen wolle.

Ich war gestern sehr geschockt, weil ich mit so einer Diagnose nicht gerechnet habe. Ich war ganz allein dort, habe mich gefühlt, als würde mir der Boden unter den Füßen weggerissen und habe nur die Hälfte irgendwie aufschnappen können.

Hat jemand eine ähnliche Diagnose erhalten? Wie war euer Weg?

Ich bin völlig überfordert mit der Situation und hoffe, hier Leidensgenossinnen zu finden und vielleicht Erfahrungen austauschen zu können.

Liebe Grüße
Maju
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort



Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum