Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an den Repromediziner -> ASS bei Präeklampsie Risiko
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sockenmonsterchen
Rang0



Anmeldungsdatum: 11.12.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2021 21:02 Beitrag speichern    Titel: ASS bei Präeklampsie Risiko Antworten mit Zitat

Lieber Dr Peet,

bei der 10. EMS bin ich nun endlich "richtig" schwanger bei heute 13+6. (Bisher nur x Fehlgeburten)
Beim Erst Trimester Screening bei 13+5 war alles prima (gut es war ein getesteter Embryo) aber basierend auf dem Doppler Ultraschall, dem mittleren arteriellen Blutdruck und dem mittleren PI der Arteria uterina und dem PAPP A habe ich nun ein Präeklampsie Risiko von 1:24.

Mir wurde vom Pränatal Zentrum 150 mg Thrombo ASS täglich abends empfohlen.
Habt ihr damit Erfahrungen? Soll es bis 36+0 nehmen.

Was auf Embryotox über ASS steht, liest sich nicht so unbedenklich o_O

https://www.embryotox.de/arzneimittel/details/acetylsalicylsaeure/

Außerdem habe ich betreffend Präeklampsie Vorbeugung immer von 100mg gehört. Sind denn 150mg auch ok?

Habe meinem tschechischen Arzt ein Mail gesendet, aber noch keine Antwort bekommen.

Und dann denke ich mir, ich wiege nur 53kg...passen da die 150mg?

Danke und LG Sockenmonsterchen
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DrPeet
Rang0



Anmeldungsdatum: 14.07.2010
Beiträge: 187
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Gestern um 09:53 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ich würde sicher auch eher 100 (od. 75 mg) anwenden. Die muß aber der behandelnde Gyn wissen und entscheiden.
Grüße
Peet
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum