Die Pulsatilla-Kur für die Fruchtbarkeit
klein-putz -> Vitamine

#1: Die Pulsatilla-Kur für die Fruchtbarkeit Autor: ChrischnWohnort: Heilbronn BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
( aus dem Buch: Alchemilla )

Wenn Frauen unter prämenstruellen Beschwerden leiden und mit tränenverschwommenen Augen von ihrem Kinderwunsch erzählen, dann kommt in erster Linie wieder die homöopatische Küchenschelle (Pulsatilla D6-D30) infrage. Pulsatilla, unser Tränchen im Knopfloch, hat schon viele Frauen fruchtbar gemacht. Sie bildet die ideale Ergänzung zum Frauenmantel. Ihr Angriffspunkt ist das obere Hormonzentrum(Hypophyse), über das sie regulierend in den gesamten Hormonhaushalt eingreift und somit das Gleichgewicht zwischen Östrogenen und Gestagenen wieder herstellt.

Der Anthroposoph Jaap Huibers empfiehlt in seinem Buch - Frau sein....Frau bleiben eine Pulsatilla-Kur, die bei Fruchtbarkeitsstörungen und unregelmäßiger Periode - besonders nach der Antibabypille- schon vielen geholfen haben soll: >>Man bestelle in der Apotheke 25 g Pulsatilla D12 Globuli und Pulsatilla D200 (Normalpackung). Bei den oben aufgeführten Beschwerden nehme man am ersten Tag der Menstruation auf nüchternen Magen 5 Körnchen Pulsatilla 200D. Während der nächsten 14 Tage nehme man keines der beiden Mittel. Vom 14. bis zum 21. Tag ab Beginn der Periode nehme man täglich nüchtern 5 Körnchen Pulsatilla D12. Dann setzt man mit dem Einnehmen wieder vollkommen aus bis zum ersten Tag der nächsten Periode und beginnt dann - wie oben beschrieben - von vorn.>>
Wenn Gelbkörpermangel wirklich das einzige Hindernis darstellt, genügt oft eine mehrmonatige Pulsatilla-Kur zusammen mit Frauenmanteltee. In erster Linie kommt eine solche Konstitutionstherapie jedoch nur für >>echte>> Pulsatillafrauen in Frage, die meist blond, blauäugig, immer sanftmütig sind und stets nah am Wasser gebaut haben.



klein-putz -> Vitamine


output generated using printer-friendly topic mod, Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group