cellulite nach prednisolon?
klein-putz -> Medikamente beim KiWu

#1: cellulite nach prednisolon? Autor: Laulau69Wohnort: Berlin BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
hallo, liebe frauen!

ich bin etwas niedergeschlagen.
ich stecke vor meiner dritten embryospende und nehme deshalb prednisolon. bei den ersten versuchen war es gering dosiert, maximal 5mg am tag, jetzt wird die dosis gesteigert bis 15mg.

ich habe den eindruck, dass ich sich meine haut verändert hat, ich krieg cellulite! ich weiß, das haben viele, aber ich habs schlagartig bekommen. (ich bin 41, das kann natürlich auch altersbedingt sein, aber doch nicht innerhalb von drei monaten, oder?)

ich wollte deshalb fragen, ob die cellulite auch vom prednisolon kommen kann - und wenn ja, ob so eine geringer dosis ausreicht dafür? geht das auch wieder weg irgendwann?

wäre ein wechsel zu dexamethason besser?
danke für antworten.

#2:  Autor: PebblesWohnort: zu hause BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
Hallo,

habe ich noch nie gehört aber hast du dadurch zugenommen ?

Viele Frauen nehmen ja mit den Hormonen zu und dann kann sehr schnell Cellulitis kommen.
Genauso wenn man weniger Sport macht als sonst.


Ich habe etwas an den Beinen, als ich nach der elternzeit wieder gearbeitet habe, war es fast weg, so wie vor der Schwangerschaft. allerdings bin ich teilweise 8 STD nur gelaufen.

#3:  Autor: AmyaWohnort: Nord-BW BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
Hallo Laulau,
kann gut sein, dass deine Cellulite von Wassereinlagerungen kommen. Prednisolon ist ja ein Cortison und daher kann man als Nebenwirkung Wassereinlagerungen bekommen. So zumindest meine Erklaerung .

Ich an deiner Stelle wuerde auf keinen Fall etwas an der Dosierung aendern. Allerdings wuerde ich m. E. etwas an meiner Einstellung aendern. Wenn du schwanger bist hast du naemlich recht oft mit Wassereinlagerungen zu kaempfen und die Einnahme von Prednisolon ist nur ein Teil deines Weges zum Ziel Baby .

LG
Amya

#4:  Autor: Laulau69Wohnort: Berlin BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
danke euch beiden.
nein, amya, ich werde nichts an der dosierung ändern. und nein, du hast mich falsch verstanden.
ich hätte sehr gern cellulite, wenn das schwanger machen würde. ich würde auch gern im zusammenhang mit einer schwangerschaft.
aber darf natürlich meine cellulite blöd finden, erst recht, wenn sie von den medis kommt. das mit den wassereinlagerungen hatte ich auch schon gelesen, es kann gut sein - aber trotz medi-pause isses nicht weggegangen.
also: ich nehm das gern in kauf. wenns hilft.

#5:  Autor: AmyaWohnort: Nord-BW BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
Hallo Laulau,
habe irgendwo gelesen, dass Brennesseltee ganz gut entwaessern soll. Vielleicht hilft es ja.

Hast recht, ich habe dich falsch verstanden . Dann nehme ich natuerlich alles zurueck !!!

LG und viel Erfolg beim naechsten Versuch Daumendrückersmiley
Amya

#6:  Autor: Laulau69Wohnort: Berlin BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
Daumendrückersmiley und überhaupt

#7: Arganöl gegen Cellulite!! Autor: Käsekruemelchen BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
Cellulite kann man gut mit Arganöl reduzieren bzw. bekämpfen. Arganöl enthält reichlich Antioxidantien, wie beispielsweise Omega-3-Fettsäuren, die die Mikrozirkulation im Unterhaut-Fettgewebe verbessern. Es regt weiterhin die Durchblutung an und verbessert die Mikrozirkulation auch im Unterhautfettgewebe.



klein-putz -> Medikamente beim KiWu


output generated using printer-friendly topic mod, Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group