Killerzellen sinken nicht
klein-putz -> Immunologisches / Blutwerte

#1: Killerzellen sinken nicht Autor: Lis1788Wohnort: Einhausen BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
Hallo, ich bin neu hier, deshalb kurz meine Geschichte:

- 2017 nach 3 Jahren unerfülltem Kinderwunsch erster Besuch im KWZ
- 2018 2 FG nach ICSI bzw Kryo (8 SSW und einmal gar keine Einnistung nach Kryo
- 2018 Untersuchungen durch Dr. Reichel Fentz -> zu hohe Killerzellen (25%)
- 2019 nach Intralipid ab Vorzyklus der ICSI schwanger geworden und im November 2019 einen gesunden Sohn entbunden.


2019 vor der ersten SS waren die Killerzellen bei 25%, nach etlichen Infusionen sankee und waren in der 11.SSW bei 11% und ich konnte die Infusionen absetzen. Ein paar Wochen später wurden die Werte nochmals kontrolliert und waren erst auf 14 gestiegen und dann sogar auf 20. Ich sollte trotzdem nichts weiter unternehmen.

Jetzt hin ich spontan zum 2. Mal schwanger geworden, konnte somit im Vorzyklus keine Infusion nehmen, habe aber direkt angefangen als ich es wusste und mit Reichel Fentz Kontakt aufgenommen.

Killerzellen waren bei 26%. Jetzt bin ich schon in der 17.SSW und habe bis jetzt wöchentlich IL IL bekommen und Prednisolon. Leider ohne Erfolg. Der Wert schwankt zwischen 20-25%.

Jetzt frage ich mich ob die Infusionen und das Prednisolon überhaupt noch nötig sind? Immerhin hat es bis jetzt nichts gebracht. Habe jetzt noch 4 Ingusionen und möchte nicht nochmal 10 kaufen und dann brauche ich vielleicht nur noch 4 oder 5. Reichel Fentz meint bis zur 24.SSW wäre es noch relevant. Ein anderer Arzt sagte mir mal, das die Killerzellen nur in der Frühschwangerschaft relevanten wären.

Bin hin und her gerissen. Einerseits denke ich es wird schon nichts mehr passieren, andererseits habe ich Angst vor eine Totgeburt.

Kann mir jemand einen Tipp geben oder hat Erfahrungen?

Danke euch!%

#2:  Autor: Buffy82 BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
Hallo Lis. 25 Prozent Killerzellen, so einen Wert hätte ich gerne. Meiner liegt bei 38 Prozent trotz Intralipid, Kortison, Heparin etc. hat es bei mir leider nicht geklappt. Ich an Deiner Stelle würde das Intralipid weiterlaufen lassen. Es kann ja nichts schaden. Ich würde lieber auf Nummer sicher gehen als mir später Vorwürfe zu machen. Lg Buffy



klein-putz -> Immunologisches / Blutwerte


output generated using printer-friendly topic mod, Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group