Blastotransfer / Einnistungsfenster
klein-putz -> Fragen an die Biologin

#1: Blastotransfer / Einnistungsfenster Autor: Moma03 BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
Hallo,

was passiert, wenn die Blasto nach 5 Tagen eingesetzt wird, sich das Einnistungsfenster aber erst einen Tag später öffnet?

Oder umgekehrt, sich das Fenster nach 5 Tagen öffnet, die Blasto aber erst am 6. Tag transferiert wird?

VG
Mo

#2:  Autor: sonjazeitlerWohnort: Berlin BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
Guten Morgen,

eine Verschiebung des Einnistungsfensters bedeutet, dass die Eigenschaften
der GHS am ET-Tag weniger optimal sind und dadurch die SS-Rate niedriger liegt.
Betrachtet man Fälle von wiederholtem Einnistungsversagen bei guter Embryoentwicklung/-qualität
finden sich mittels ERA-Untersuchungen in ca 25-35 % der Fälle Hinweise auf eine Verschiebung des Einnistungsfensters.
Wenn ein solcher Befund vorliegt, wird kein ET im Frischzyklus durchgeführt.
Der ET erfolgt in einem Kryozyklus, um zu ermöglichen, dass der Aufbau der GSH und
das Stadium des Embryos synchronisiert sind d.h. zusammenpassen.
Eine ERA-Untersuchung wird nicht routinemäßig durchgeführt/empfohlen sondern erst bei Hinweisen,
die sich im Laufe der Therapie ergeben, in Betracht gezogen.

Gruß
Sonja Zeitler



klein-putz -> Fragen an die Biologin


output generated using printer-friendly topic mod, Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group