Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Rezepte -> Diät -> WW Rezepte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mäuschen931972

Rang5



Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 11579

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 16:51 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Rezeptbörse: Hauptgericht
Würziger Nudelsalat

Mit besten Empfehlungen von KÄTUSCH

Portionen | 1
Geschätzter POINTS® Wert pro Portion | 7
Kategorie | Hauptgericht



Drucken E-Mail


Zutaten

120g Nudeln, gegart (oder mehr)
10g Oliventapenade
50g Schafskäse light
etwas Tomatensaft oder Tomatenpuree
1 Tomate
weißer Balsamico
frisches Basilikum


Zubereitung

Nudeln, am besten Farfalle, bißfest kochen. Noch warm mit Oliventapenade und Tomatensaft vermengen. Abkühlen lassen. Dann den klein gebröselten Schafskäse, das Basilikum und die klein geschnittene Tomate dazugeben. Mit weißem Balsamico und Salz und Pfeffer abschmecken.

Besondere Hinweise

Anstelle des Basilikums ist auch Rucola lecker.
Ebenso kann man Oliventapenade durch Pesto ersetzen.
Mir schmeckt der Salat auch ohne Schafskäse und mit gerösteten Pinienkernen. Dieser Salat macht wirklich lange satt!
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen
Mäuschen931972

Rang5



Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 11579

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 16:51 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Lauchgemüse mit Kartoffel
1 Point pro Portion ergibt drei port.
500g Lauch
1 Zwiebel
Kartoffeln bis satt 2P
250ml Gemüsebrühe
1Tl Öl 1P
2Tl Frischkäse 30% 1P
40g Kochschinken 1P
Zwiebel kleinhacken und den Lauch in Ringe schneiden.
Öl in der Pfanne (besser noch im Wok) erhitzen, die Zwiebeln darin abraten und den Lauch dazu geben. Alles ein wenig braten und dann 250 ml Gemüsebrühe hinzugeben. Zutaten köcheln lassen. Dann den Frischkäse einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann den Schinken würfeln und hinzugeben. Alles noch ein wenig köcheln lassen, dazu am besten Kartoffeln essen
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen
Mäuschen931972

Rang5



Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 11579

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 16:51 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Nudelsalat 4 #

Zutaten:
60g Nudeln Gemüsebrühe
Gurken Gurkenwasser
Aufschnitt z.b. herta finess truthahn brust, hauchzart geschnitten 25g
Senf 2TL Miracle Whip Balance
2 TL Joghurt 0,1 % Salz + Pfeffer

Nudeln in Gemüsebrühe gekocht, klein geschnittene Gurken, Aufschnitt,
ein paar Eßlöffel gurkenwasser, etwas senf und Miracle Whip. Balance , yoghurt sogar zusammen fügen .
Dann vielleicht nur noch ein bischen nachwürzen mit salz und pfeffer, falls gewünscht.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen
Werbe-Partner

Mäuschen931972

Rang5



Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 11579

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 16:52 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Kartoffelgratin (7,5 #)

Zutaten:
200 g Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
1 TL Margarine, halbfett
30 g gerieb. Gouda (30 %)
Muskat
1/8 l Magermilch, 1,5%
1 Ei
Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden.
Eine kleine Auflaufform mit dem Knoblauch ausreiben, mit der Margarine einfetten.
Die Kartoffeln hineinschichten, mit dem Gouda und etwas Muskat bestreuen.
Die Magermilch mit dem Ei verquirlen, über die Kartoffeln gießen.
Bei 200° ca. 30 Min. backen
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen
Mäuschen931972

Rang5



Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 11579

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 16:52 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

COUNTRY KARTOFFELN MIT SOURCREAM
Für 4 Portionen
1 Portion = 7 #
Zutaten:
1,5 kg Kartoffeln
4 El Öl,
Salz ca. 1/2 Tl Chilipulver
100 g geriebener Käse (32%)
400 g Milram Frühlingsquark leicht
Zubereitung:
Kartoffeln gründlich waschen und der Länge nach vierteln. Auf ein geöltes Backblech legen und mit Salz bestreuen. Im vorgeheiztem Backofen bei 200 °C (Umluft 175°C) 30-35 Minuten backen. Übriges Öl und Chilipulver verrühren. Kartoffeln mit Chili-Öl bestreichen und mit Käse bestreuen. Bei 225 °C (Umluft 200 °C) weitere 10 Minuten backen. Mit Frühlingsquark anrichten. Dazu passt wunderbar ein fettarmer gemischter Salat.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen
Mäuschen931972

Rang5



Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 11579

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 16:52 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Tomaten-Mozzarella-Schnitzel
für 3 Portionen

360g Putenfleisch
400g Tomatenstücke (Dose)
125g Mozzarella light
90 g Vega legere
1P. Tomaten.Mozzarella-Schnitzel
Tomaten mit Vega legere und Beutel verrühren, Fleisch drauflegen, mit Mozzarella-Scheiben belegen
30 - 35 Min. 175°
macht 5,5 # p.Port.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen
Werbe-Partner

Mäuschen931972

Rang5



Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 11579

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 16:52 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Bunter Hackbraten
4 Pers total 15,5 #

Zutaten:
500g Putenbrust 8,5
200g Paprika
100g Mais 1
1 Btl. Knorr Fix Hackbraten 6

Zubereitung:
Putenfleisch durch den Fleischwolf drehen . Hackbratenfix nach Packungsanweisung zufügen ,gewürfelte Paprika und Mais untermischen - Masse in ofenfeste Form füllen und ca 30 bis 40 - min bei 180 Grad garen Daumendrückersmiley
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen
Mäuschen931972

Rang5



Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 11579

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2007 16:53 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Spaghetti-Salat:
Portionen 10
pro Portion 4 #
500 g Spaghetti 25 #
2 rote Paprika
4 Tomaten
2 Zwiebeln
8 Gewürzgurken
300 g Ketchup 7,5 #
30 ml Öl #
2 Tl Meerrettich
Muskat
Salz
Pfeffer
Spaghetti in 3 Teile brechen und nach Anweisung kochen. Ketchup,
Meerrettich und Öl vermischen und nach Belieben würzen.
Zutaten würfeln und unter die Ketchupmasse heben.
Die Spaghetti (am besten noch warm) mit der Soße servieren
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen
BlackUnicorn
Rang1



Anmeldungsdatum: 24.10.2007
Beiträge: 357

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2008 12:21 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Mein absolute Sattmacher Rezept:

Kartoffelpfanne (Macht super satt,rezept für 1 Port.)

Kartoffeln (Menge,nach Hunger)
1 Putenschnitzel (ca 120g,roh)
50g Morzarella
Gewürze : Paprika,Salz,Pfeffer,Pommesgewürz


- Kartoffeln kochen
- Danach in Scheiben schneiden,und ziegelartig übereinander auf Pizzateller oder änhlichem verteilen (was man halt in den Backofen schieben kann)
- Kartoffeln mit Pommesgewürz würzen
- Putenschnitzel mit Salz,Pfeffer,Paprika würzen und in die mitte legen
- Morzarella ( geht auch mit anderem Käse) in scheiben schneiden und auf dem Schnitzel verteilen
- Das ganze mit Alufolie bedecken
- Im Backofen bei 200 grad ca 30 min. backen

WW-Punkte: 7

Das hier ist auch zu empfehlen:

Putenauflauf (Zutaten für 1 Portion)

1 kleines Putenschnitzel ( ca 120g,roh)
1 tl. Magarine
1 tl. Mehl
125 ml fettarme Milch (am besten 0,3%)
1 Scheibe Halbfettschmelzkäse
Gewürze : Salz,Pfeffer,Paprika


- Putenschnitzel halbieren,anbraten,in Auflaufform geben
- Magarine anschwitzen mit Mehl verühren und mit der Milch ablöschen,würzen
- Die Scheibe Käse auf das Fleisch geben,Soße darüber gießen
- 30 min bei 175 Grad backen

Am besten Nudeln oder Karotffeln dazu reichen

WW-Punkte: 5


Paprika-Topf (2 Port.)

3 Paprika (fürs auge,am besten 3 verschiedene Farben)
2 kleine Putenschnitzel (je 120g,roh)
Pilze (Menge nach belieben)
Zwiebeln
Gewürze: Paprika,Pfeffer,Salz


- Paprika,Schnitzel und Zwiebel in streifen bzw. ringe schneiden
- Putenschnitzel würzen und gut anbraten (am besten in beschichteter Pfanne,da kein Öl nötig)
- Dann heraus nehmen und die Zwiebeln und Pilze anbraten
- Fleisch und Paprika dazu geben
- Alles gut durch mischen und nochmal kräftig mit Paprikagewürz würzen
- Das ganze köcheln lassen bis die Paprika weich sind (je nach Geschmack,können sie auch noch bissfest sein)


WW-Punkte:
-Wenn man das Fleisch weg lässt 0 P.
- Mit fleisch 2 P.
- Mit ein wenig Öl und Fleisch 4 P.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Mel.S.
Rang3



Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beiträge: 2201
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2008 07:47 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die tollen Rezepte,Nicol!

LG,Mel
_________________
Juni 07 1.ICSI neg.
September 07 2.ICSI neg.
4x3 Eisbärchen warten
November 07 1.Kryo neg.

Seit Februar 2009 haben wir ein Pflegekind.

Lilypie 6. - 18. Ticker




Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 12.02.2021: Noch 250€ fehlen! Danke an alle bisherigen Spender!
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum