Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Rezepte -> Besondere Ernährung -> Diabetes Ty2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: 03 März 2006 13:48 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht wird das mit dem Übertragen ja auch von Krankenhaus zu Krankenhaus anders gehandhabt. Aber nachdem was ich bisher gelesen habe heißt es überall, dass man nicht über den Termin gehen soll. Hat wohl was mit der Plazenta zu tun, aber genau weiß ich es jetzt auch nicht. Wenn man im Krankenhaus jetzt aber nicht von alleine gesagt hätte, dass sie einleiten, dann hätte ich aber eh drauf gedrängt, denn man muss ja kein unnötiges Risiko eingehen.


Wegen der Flasche: Das finde ich eigentlich gar nicht soooooooo sehr schlimm! Ich war auch ein Flaschenkind und bin groß geworden!


Wie läuft es denn sonst so mit dem Insulin bei dir? Du solltest doch auch anfangen zu spritzen, oder? Ist der Bedarf gestiegen?

Ich musste unter der Geburt alle Stunde messen bzw. mein Mann musste das machen. Die Werte wurden dann ins Geburtsprotokoll eingetragen. Zum Schluss war ich so unterzuckert, dass ich eine Glucoseinfusion brauchte. Der Wert sinkt unter der Geburt ganz schön ab, aber das hatte man mir vorher auch schon gesagt.
Nach oben
Persönliches Album
Gast






BeitragVerfasst am: 03 März 2006 14:27 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Claudia....

Wollt nur schnell ein paar Grüße da lassen...und Dir die Daumendrückersmiley Daumendrückersmiley drücken....bald hast Du es ja schon geschaft....

Lg unbekannter Weise auch an die anderen

Sus
Nach oben
Persönliches Album
Landei
Rang1



Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beiträge: 750

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 14:31 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube bei Diabetikerinnen besteht die Gefahr, daß die Plazenta das Kind nicht mehr ausreichend versorgt, wenn man überträgt - ich meine das auch schon gehört zu haben.

Meine Cousine hat vor 4 Wochen entbunden und sich bei der Geburt massenhaft Traubenzucker eingefahren - soll Energie spenden. Dafür hat sie aber auch kein Diabetes. Ich denke für mich ist das keine so gute Idee.

Ist das nicht furchtbar nervig, wenn man eh schon Schmerzen hat und sich dann alle Stunde auch noch Blutzucker messen soll? Du Arme hast ja einiges mitgemacht

Bis jetzt spritze ich noch kein Insulin und habe den Blutzucker gut im Griff. Mich hat es da wohl nicht so arg erwischt.

Meine Hba1c-Werte waren bislang:
1. 5,0
2. 5,3
3. erfahre ich am Montag

Das Kind zeigt auch keine Anzeichen von Diabetes (Ödeme, Wachstum, vermehrtes Fruchtwasser.

Deshalb gehe ich davon immer noch aus, daß ich normal entbinden kann und nicht in eine Klinik mit Neonatalstation muß.

Na ja nur noch 6 Wochen, die kriege ich auch noch rum.

So dann verabschiede ich mich mal ins Wochenende. Ich bin echt noch so verrückt und fahre heute noch mit einer Freundin 300 km nach Xanten übers Wochenende zu einem Hundelehrgang Konnte ja keiner ahnen, daß es nochmal so doll schneit.

Dir auch ein schönes Wochenende!

LG
Claudia
_________________
Das Landei
1. ICSI 05/05 - negativ, 1. Kryo, Eizellen kaputt, 2. ICSI, seit 28.7, 2x4-Zeller, A-Qualität =POSITIV
1. US am 23.08.05: 1 Krümel, das Herz schlägt!, Ein Mädchen!
]
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Werbe-Partner

Gast






BeitragVerfasst am: 07 März 2006 13:12 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich müsste eigentlich auch noch mal zum Diabetologen. Man soll sich ja 6 Wochen nach der Entbindung nochmal testen lassen. Aber wann?! Es stehen momentan so viele Termine an, Kinderarzt (U3), Frauenarzt, Rückbildungsgymnastik, Radiologe wegen Schilddrüse, Krankenhaus wegen Dammschnitt und und und...


Wie war es in Xanten? Ist eine schöne Stadt, wie ich finde, ich bin vor 2 Jahren mal dort gewesen.
Nach oben
Persönliches Album
Landei
Rang1



Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beiträge: 750

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 08:46 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mir gut vorstellen, daß Du im Moment etwas besseres zu tun hast als von einem Arzt zum nächsten zu rennen

Der Lehrgang war nicht direkt in Xanten, sondern in Kevelaer. Ich hatte das nur so geschrieben, weil es vielleicht etwas bekannter ist und in der Nähe liegt. Na ja und ausser dem Hundeplatz und Hotel habe ich ja nicht viel zu sehen bekommen

Sag mal hast Du die sogenannten Senkwehen eigentlich gespürt? Bzw. wie das Köpfchen ins Becken tritt? Ich merke noch gar nichts. Ich glaube da hat sich auch noch nichts getan. Ab und zu wird der Bauch mal so komisch hart, aber immer nur kurz und dann vielleicht 2 Tage gar nicht mehr.

Hast Du mal ein Bild von Deinem Zwerg?

LG
Claudia
_________________
Das Landei
1. ICSI 05/05 - negativ, 1. Kryo, Eizellen kaputt, 2. ICSI, seit 28.7, 2x4-Zeller, A-Qualität =POSITIV
1. US am 23.08.05: 1 Krümel, das Herz schlägt!, Ein Mädchen!
]
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast






BeitragVerfasst am: 09 März 2006 11:59 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

So richtig hab ich die Senkwehen nicht gespürt. Irendwann war mein Bauch einfach extrem tief. Mein Bauch wurde so ab der 25.SSW immer mal wieder hart zwischendurch. Täglich hart wurde er dann so um die 30.SSW, deswegen musste ich ja auch in der 34. SSW für ein paar Tage ins Krankenhaus - der Muttermund hatte sich nämlich schon 3cm geöffnet.
Wenn der Bauch ab und zu mal hart wird ist das normal, die Gebärmutter übt schon mal. Sollte der Bauch aber regelmässig hart werden und mehrmals in der Stunde, dann solltest du zum Gyn fahren oder direkt ins Krankenhaus. Hast du eigentlich eine Hebamme die dich betreut?

Ein Foto hab ich auf diesem Uraltrechner leider nicht. Der kriegt das nicht gebacken wenn ich Fotos von der Digitalkamera aufspielen möchte. Ist zu alt dafür und stürzt dann immer direkt ab.

Kevelaer kenne ich auch, allerdings bin ich bisher nur 1 oder 2x durchgefahren, mehr nicht.

Musst du denn jetzt auch wöchentlich zum Diabetologen? Gehst du auch zur Risikosprechstunde in irgendein Krankenhaus wegen dem SS-Diabetes? Ich musste ja wöchtenlich dahin, damit die die Plazenta kontrollieren konnten und wegen dem Doppler und CTG.

Habt ihr schon einen Namen für euer Mädchen?
Nach oben
Persönliches Album
Werbe-Partner

Landei
Rang1



Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beiträge: 750

BeitragVerfasst am: 09 März 2006 16:10 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir wird der Bauch nur selten hart. Nicht jeden Tag und nur kurze Zeit. Ich kann das halt noch nicht so richtig zuordnen. Der Gebärmutterhals ist bei mir auch noch 3,6 cm und der Mumu geschlossen. Also alles OK. Zum Diabetologen muß ich weiterhin nur alle 2 Wochen, da mein Hba1c in Ordnung ist und der Frauenarzt auch bestätigt, daß es keinerlei Diabetesanzeichen bei dem Kind gibt. Doppler hat er auch gemacht und alle Gefäße beim Kind und bei mir und die Versorgung der Plazenta sind in Ordnung. Fruchtwassermenge ist auch in Ordnung und das Kind wird weder zu groß noch zu klein.Deshalb gehe ich auch nicht zur Risikosprechstunde, weil wenn es weiter so gut läuft kann ich ganz normal entbinden.

Einen Namen haben wir auch schon - die Kleine soll Mara heißen

Und hält Dein Zwerg Dich orddentlich auf Trab? Wie ist so die erste Zeit?

LG
Claudia
_________________
Das Landei
1. ICSI 05/05 - negativ, 1. Kryo, Eizellen kaputt, 2. ICSI, seit 28.7, 2x4-Zeller, A-Qualität =POSITIV
1. US am 23.08.05: 1 Krümel, das Herz schlägt!, Ein Mädchen!
]
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast






BeitragVerfasst am: 12 März 2006 20:56 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Oh ja, der Kleine hält mich mächtig auf Trab! Momentan versuchen wir im einen Tag-/Nachtrhthmus beizubringen. Ich hab von jemandem hier im Forum das Buch " jedes Kind kann schlafen lernen" bekommen und nach dem Buch gehen wir gerade vor, damit wir Abends auch zeitig ins Bett gehen können und nicht einer von uns im Wohnzimmer sitzen muss, bis der Kleine müde genug ist um schlafen zu gehen! Momentan macht er jeden Abend Theater wenn wir ihn ins Bett legen. Ich hoffe, das legt sich bald!
Jetzt gerade hab ich ihn auf meinem Schoss liegen. Ich mache ihn jetzt gleich fertig damit er baden gehen kann und danach bekommt er seine "Gute-Nacht-Flasche" und geht anschließend schlafen.

Er ist ja jetzt fast 5 Wochen alt und schon wesentlich wacher! Ist wirklich super schön!

So, er wird unruhig, ich mach ihn dann mal fertig!


Nach oben
Persönliches Album
Landei
Rang1



Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beiträge: 750

BeitragVerfasst am: 13 März 2006 09:09 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Wahnsinn schon 5 Wochen ist das wieder her. Zu dem Zeitpunkt in etwa (3.2.) hat meine Cousine ihre kleine Tochter entbunden. Die Maus war gerade mal 46 cm - so einen kleinen Wurm habe ich noch nie gesehen

Das Buch kenne ich auch bzw. sagt mir der Titel etwas. Im ersten Jahr würde ich mich noch nicht allzu verrückt machen, denn da haben die Kinder halt noch keinen Rhythmus. Ich kann aber gut verstehen, daß ihr irgendiw da Regelmässigkeit hineinbekommen wollt. Ist halt alles nicht so einfach am Anfang, aber Baden ist immer gut - das macht die Mäuse total platt und müde

Mir ist nach so einer Aktion der Kleine von meiner Freundin wie ein nasser Sack auf dem Arm eingeschlafen.

Viel Spaß noch mit Eurem Zwerg!

LG
Claudia
_________________
Das Landei
1. ICSI 05/05 - negativ, 1. Kryo, Eizellen kaputt, 2. ICSI, seit 28.7, 2x4-Zeller, A-Qualität =POSITIV
1. US am 23.08.05: 1 Krümel, das Herz schlägt!, Ein Mädchen!
]
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Werbe-Partner

Gast






BeitragVerfasst am: 10 Apr 2006 21:59 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Claudia,

hey, du hast es ja bald geschafft!!!

wie geht es dir denn?
Nach oben
Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 05.03.21: Es ist geschafft! Durch die letzte großzügige 100€ Spende ist der Server wieder für ein Jahr gesichert! Danke an alle! Ihr seid klasse.
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum