Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Infoecke -> Artikel -> Allgemein -> Spermien sortieren vor ICSI
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chrischn

Administrator



Anmeldungsdatum: 10.07.2001
Beiträge: 1047
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2005 23:50 Beitrag speichern    Titel: Spermien sortieren vor ICSI Antworten mit Zitat

Durch eine neue Methode der Spermienuntersuchung können Spermien mit normalem Erbgut für die ICSI ausgewählt werden.

ICSI safety – innovative US technique eliminates sperm with chromosome abnormalities Ein Durchbruch bei der ICSI gelang einem Team der Yale University, welcher einen wichtigen Vorbehalt gegen die Sicherheit der Methode beseitigen helfen soll: Die geringradig erhöhte Zahl genetischer Fehlbildungen bei Kindern, die mit Hilfe der ICSi erzeugt wurden Wie die Wissenschaftler im jährlichen Meeting der European Society of Human Reproduction and Embryology (ESHRE) berichteten, gelang es ihnen, einzelne feife Spermien auszuwählen mit einer erhöhten Stabilität des Genmaterials (DNA).

Quelle: www.wunschkinder.de

Die Instabilität bei der Gene bei unreifen Spermien, welche bei der ICSI, insbesondere bei der GEwinnung direkt aus dem Hoden, zur Anwendung kommen, sollen unter anderem verantwortlich für die erhöhte Rate an genetischen Veränderungen bei den dadurch gezeugten Kindern sein.

In Voruntersuchungen stellte das Team aus Yale fest, daß es einen Zusammenhang zwischen dem Aussehen der Spermien und der Häufigkeit genetischer Veränderungen gibt. Außerdem waren diese Veränderungen häufig vergesellschaftet mit einem niedrigen Level eines Spermien-Proteins welches als HspA2 bezeichnet wird Dieses HspA2 wird in zwei Schritten der Spermienentwicklung gebildet. Zum einen bein einem Schritt, ín dem die Spermienchromosomen sich bei der Zellteilung austauschen (crossover) und zum anderen in einem finalen Schritt, in dem die unreifen Spermien, ihre endgültige Form annehmen und Köpfe und Geißeln ausbilden.

Dadurch konnte ein direkter Zusammenhang zwischen dem genetischen Inhalt und der äußeren Form der Spermien hergestelt werden. Indem bestimmte Rezeptoren (HA-bindende Rezeptoren) der Spermienoberfläche bestimmt und quantifiziert werden, kann auf die Reife und den genetischen Zustand geschlossen werden.

Selbst bei Spermienproben mit einer sehr hohen, durch genetische Untersuchungen nachgewiesenen Rate an Abnormalitäten, konnte durch die HA-Selektion die Rate an Spermien mit abnormalem Erbgut auf 0,04-0,13% abgesenkt werden, vergleichbar mit der Rate bei reifen Spermien fertiler Männer
_________________
Viele Grüße

** 11.07.2016 - klein-putz ist 15 Jahre alt! **
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum