Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Infoecke -> Artikel -> Allgemein -> Künstl. Befruchtung im Frühling am erfolgreichsten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chrischn
Administrator



Anmeldungsdatum: 10.07.2001
Beiträge: 1042
Wohnort: Heilbronn

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2005 00:28 Beitrag speichern    Titel: Künstl. Befruchtung im Frühling am erfolgreichsten Antworten mit Zitat

Der Frühling ist nach einer israelischen Studie die beste Jahreszeit, um schwanger zu werden. Die Jahreszeiten haben nach Erkenntnis israelischer Ärzte einen klaren Einfluss auf die menschliche Fruchtbarkeit.

Der Forscher Nathan Rodschanski vom Jerusalemer Krankenhaus Hadassa Ein-Kerem bestätigte dies am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Er habe gemeinsam mit der Ärztin Anat Safran vier Jahre lang 650 Frauen studiert, die eine künstliche Befruchtung versuchten. Bei der Untersuchung von mehr als 1000 Monatszyklen habe sich gezeigt, dass "eine hohe Zahl von Stunden mit Tageslicht sich positiv auf die Rate der Befruchtungen und die Gesundheit der Embryos auswirkt".

Die Erfolgsrate sei am höchsten im Frühling, durchschnittlich im Sommer und Winter und am schlechtesten im Herbst. Entscheidend sei nicht unbedingt die absolute Zahl der "Tageslicht-Stunden", sondern offenbar der spürbare Wechsel von dunkleren zu helleren Tagen. Besonders eindeutig sei dies beispielsweise bei den Eskimos in Alaska, meint Rodschanski. "Sie haben sechs Monate Winter und sechs Monate Sommer; im Winter haben die Frauen häufig gar keine Periode und keinen Eisprung. Wenn die Tage dann wieder länger werden, gibt es fast eine Explosion der Fruchtbarkeit und häufig werden danach auch Zwillinge geboren." Eine eindeutige Erklärung für das Phänomen gebe es nicht.


Quelle: http://www.wissenschaft.de/sixcms/detail.php?id=40937
_________________
Viele Grüße

** 11.07.2016 - klein-putz ist 15 Jahre alt! **
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum