Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> (Fast) geschafft... -> Babymenüs -> Suche Rezepte für 1 Jährigen ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gik
Rang6



Anmeldungsdatum: 15.02.2003
Beiträge: 24614

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2005 09:41 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

uns geht es soweit gut - Jonas hatte eine leichte Bronchitis - Lara ist nur am quengeln ( bekommt wohl ihre nächsten Zähne?) die Nächte werden auch wieder besser
_________________
Gruß Gik mit den

*32+1 SSW und 6(*/+ 1994/2003/2006/2007/2010/2011)
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AnjaP
Rang2



Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 1182
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2005 09:48 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Gik: Oh mann ich war vielleicht sauer ( Augenzwinker) ( die Smilies funzen nicht )Kartoffelauflauf von Maggi ? Werd ich mal probieren obwohl ich Maggi eigentlich nicht verwenden wollte oder eher gesagt wenig.


Tamigotchi: Na dann bin ich ja beruhigt das es anderen auch so geht. Das Theater mit dem Essen haben wir von Anfang an. Stillen funzte auch nicht so Recht , also zufüttern. Ich hab gedacht wenn die Beikost kommt gehts leichter. Weit gefehlt.

Die Tipps sind super, Vielen Dank ( Knuddel ) Scheinen ja auch sehr vernünftig zu sein.
Hackfleisch ist jedoch schlecht , Niko spuckt mir das auch wieder aus, ist ihm vielleicht zu krümelig ?!
_________________
Bis bald

Anja mit Nikolas * 12.07.2004

Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tamigotchi
Rang2



Anmeldungsdatum: 01.05.2002
Beiträge: 1382
Wohnort: nördlich von hamburg

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2005 10:21 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

hihi, das kenn ich auch. alles wird einem im hohen bogen entgegengespuckt...
mit dem stillen hat es bei uns leider auch nicht geklappt.... und schon
die ersten karottenbreie fand sie öde. mit milchbrei brauchte ich ihr GAR NICHT
zu kommen, auch kein hirsebrei, grieß etc.... sonst probiere mal von hipp
die abendbreie aus dem glas. das war das einzige was einigermaßen ging.

sonst kannst du ja auch fleischzubereitung aus dem gläschen nehmen, bis
er auch "krümelige" sachen mag
_________________
Liebe Grüße
Ari

mit Tami *27.08.2003, 40+0 an Mamas Geburtstag!!!

Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Werbe-Partner

AnjaP
Rang2



Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 1182
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2005 10:34 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Tamigotchi: Also zur Fleischzubereitung hab ich auch was zu schreiben. Denn davon ißt Niko nur das Rind und das ist fast immer ausverkauft. Komisch, warum nur ???? Ob andere Kids das komische Fleisch auch nicht mögen ?
_________________
Bis bald

Anja mit Nikolas * 12.07.2004

Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tamigotchi
Rang2



Anmeldungsdatum: 01.05.2002
Beiträge: 1382
Wohnort: nördlich von hamburg

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2005 11:19 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

keine ahnung

gibst du das denn pur?

ich denke, wenn du eine portion unter die gesamte reispfanne mischst, wird
er nicht rausschmecken, ob pute oder rind
_________________
Liebe Grüße
Ari

mit Tami *27.08.2003, 40+0 an Mamas Geburtstag!!!

Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dreamer
Rang4



Anmeldungsdatum: 20.01.2002
Beiträge: 9031
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2005 12:50 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Anja!

Wie sieht es denn abends mit einem Butterbrot aus? Alina brauchte ich gar nicht mit irgendwelchen Breien zu kommen. Sie hat erst abends etwas gegessen, als ich mit 9 1/2 Monaten abends Butterbrot eingeführt habe und da hat sie auch gerade erst ihr zweites Zähnchen bekommen.

_________________
Liebe Grüße, Dreamer
mit

und

Fotoalben
Geburtsbericht
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

AnjaP
Rang2



Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 1182
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2005 19:40 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

@Tamigotchi: Ne, ich misch das Fleisch unter Kartoffel und Gemüse und Nikolas schmeckt das raus.


@ Dreamer: Butterbrot ißt er schon aber nur wenn ich eins esse, dann will Niko immer abbeißen. Aber ich kann ihm ja schlecht nur Brot geben.
_________________
Bis bald

Anja mit Nikolas * 12.07.2004

Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mm
Rang0



Anmeldungsdatum: 28.07.2005
Beiträge: 7
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 08 Aug 2005 12:43 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Anja,
na, da hast du ja einen richtigen kleinen Gourmet. Ich hab gleich zwei davon. Meine Zwillis sind knapp 13 Monate alt. Ich bin schon ganz früh angefangen (ca. 10.Mon.) meine Kinder selber essen zu lassen. Das Gemüse mittags lass ich auch ganz. Seitdem ist ESSEN bei uns gar kein Problem mehr, vorher haben mich die Zwei nur angebrüllt, wollten auch nichts essen usw. Ich fand es grauenhaft das Wort essen nur auszusprechen. Wie hab ich mir montagmorgens schon freitagmittag herbeigesehnt, wo mein Mann da ist. Jetzt sind unsere Mahlzeiten richtig lustig und die Sauerei geht auch.
Mein Rezept für mittags:Kartoffeln und Gemüse, in einem TL Gemüsebrühe gar kochen (ruhig in einem Topf), anschließend Butter rüber geben und event. Fleisch dazu. Du kannst natürlich auch Sosse statt Butter anbieten, meine Kinder mögen leider keine, zumindest im Moment.
Ich lass meine Kinder immer mit den Händen essen , nur soviel Hilfe wie nötig, klappt total gut.
LG mm
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AnjaP
Rang2



Anmeldungsdatum: 03.11.2003
Beiträge: 1182
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08 Aug 2005 18:15 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo MM !

Das würde ich liebend gerne machen, also Niko selber Essen lassen mein ich und bei Fingerfood funktioniert das auch des öfteren aber nur wenn er Lust hat und es ihm schmeckt. Aber genauso matscht er zB das Brot in den Händen zu Brei und der Rest landet auf dem Boden so daß dieser mehr davon abbekommt als Niko selber. Tja momentan klappt das mit dem Essen aber trotzdem ganz gut. Ich koche ja für uns auch, Niko bekommt seinen Teil davon ab und wenn er es nicht essen kann weil zu scharf oder weil er es nicht beissen kann dann gibt es immer noch Kartoffelpü, Apfelmus und Rührei eines seiner Favourits. oder den Pürierstab
_________________
Bis bald

Anja mit Nikolas * 12.07.2004

Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

kermel
Rang3



Anmeldungsdatum: 09.10.2002
Beiträge: 2763
Wohnort: Berlin/Marmaris/Türkei

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2005 12:36 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!

Bei meinen fing das an, als sie gemerkt haben das sie auch "Nein" sagen können- so mit einem Jahr.
Da ging eine Weile fast gar nichts mehr- nun ist es kein Problem mehr, und sie essen fast alles!

Das Gehackte habe ich auch anpüriert in dem Alter- denn sonst haette es mein Sohn auch nicht gegessen.
Sie haben auch schon bevor sie ein Jahr alt waren immer eine kleine Schüssel mit einem Klecks drin und einem Löffel bekommen- das konnten sie selber "essen" bzw. erfühlen- ich hatte dann seperat einen Teller in der Hand und hatte sie zusaetzlich gefüttert. Das ging lange sehr gut und so nach und nach assen sie alles alleine!
Abends gabs Brot in kleine Stückchen und sie piekten es mit einer Gabel- heute bekommen sie ein grosses Stück in die Hand.

Was gut ging war immer div. Gemüse geraspelt in der Pfanne, nach ca. fünf Min. dann Wasser dazu und Bulgur, Reis oder Hirse dazu und so lange geköchelt bis es durch war.
Dann immer anpüriert- das haellt auch besser auf dem Löffel

Oder Kartoffel, Brokkoli und Blumenkohl vorkochen, dann in Auflaufform, fertige Sosse Hollondaise (oder wie auch immer das geschrieben wird..) drüber und evtl.etwas Kaese (auch vielleicht Schafskaese- mögen meine Zwei super gerne) darüber und ab in Ofen!

Oder Linsensuppe- mögen sie sehr gerne!- Wenn Du rote Linsen nimmst, dann lösen sie sich beim Kochen auf und es wird cremiger.
_________________
Kermel mit ihrem Glück im Doppelpack (38+6 *13.09.2003)

Die Kinder von heute sind Tyrannen. Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen und ärgern ihre Lehrer. Sokrates (um 470 - 399 v.Chr.)

Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 12.02.2021: Noch 250€ fehlen! Danke an alle bisherigen Spender!
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum