Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an den Homöopathen -> Hoher Prolaktinwert
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jeanny1712
Rang0



Anmeldungsdatum: 16.04.2008
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2008 06:28 Beitrag speichern    Titel: Hoher Prolaktinwert Antworten mit Zitat

Guten Tag

Ich musste ein ICSI-Versuch abbrechen, weil ich nicht reagierte. Im ganzen haben sich drei Follikel entwickelt. Aufgrund des Alters wurde mir geraten mich damit abzufinden. Ich bin 38.

Meiner Meinung nach habe ich aber einen viel zu hohen Prolaktin-Wert (fast 600). Was kann ich unternehmen um diesen zu senken, denn mein Arzt meint, dass dies nicht die Ursache sei für die Nichtentwicklung von Follies.
_________________
10. April 2008: Start ICSI-Behandlung
19. April 2008: Abbruch wegen zu wenigen Follies
Wechsel Kiwu-Klinik
Eizellspende geplant
Kiwu-Klinik macht neuen Mut mit eigenen Eizellen
1. Versuch: negativ
2. Versuch: positiv
Fehlgeburt im April 2009 in der 9. SSW
Weiterer Versuch mit eigenen geplant
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schmankerl
Rang1



Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 263
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 15 Jun 2008 08:13 Beitrag speichern    Titel: Re: Hoher Prolaktinwert Antworten mit Zitat

Hallo Jeanny
Prolaktin von 600
wie sind denn die Referenzbereiche?
ist deine Schilddrüse in Ordnung/ hast du vll zu viele männliche hormone (ist bei mir beides vorhanden, aber nehme inzwischen 100 ug L-Thyrox und Dexa "dagegen")
wurde bei dir schon ein prolaktinom ausgeschlossen?
ansonsten kann man erhöhte prolaktinwerte soweit ich weiß medikamentös behandeln (bromocriptin heißt des medi glaub ich)
hab hier übrigens grad nen beitrag dazu gefunden (von wunschkinder):

Somit kommt es bei einem hohen Prolaktin-Spiegel selten zu einer ungestörten Eizellreifung. Vom völligen Ausbleiben des Eisprungs bis hin zur Gelbkörperschwäche kann das Spektrum der resultierenden Störungen reichen.

LG
_________________
4 IUI´s
4 IVF´s
1. Kryozyklus
(seit August 06 neue KiwuPraxis)
2 ICSI´s
Fehlgeburt nach 2. ICSI (10. SSW)
2. Kryozyklus ist nun die nächste hoffnung
SST positiv! -> das herzchen schlägt!
leider sollte es nicht sein -> Krümelinchen ging von uns in der 15. SSW
07. Februar 08: 2 (ICSI)Babys zurück -4 auf Eis - hoffentlich bis zum nächsten Geschwisterchen!
22.02.08: HCG 30
25.02.08: HCG 15
es soll wohl nicht so sein..nun hoffen wir auf unsere Eisbären
ET 09.06.2008 - 2 Eisbären

Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 05.03.21: Es ist geschafft! Durch die letzte großzügige 100€ Spende ist der Server wieder für ein Jahr gesichert! Danke an alle! Ihr seid klasse.
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum