Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> (Fast) geschafft... -> Babymenüs -> Hipp, Alete & Co., warum und wofür habt ihr euch entschi
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tina1980
Rang1



Anmeldungsdatum: 05.01.2009
Beiträge: 651
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2012 07:34 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Morgen,

Wow, hier ging es ja rund, hab ersteinmal so einiges zu lesen...

Stimmt, egal wieviele man zu ein und dem selben Thema fragt, man bekommt immer eine andere Antwort.

Habt wohl recht, eine Mischung von allem und das bauchgefühl, aber da schaltet sich mein Kopf zu oft ein, da ich immer wieder bedenke, das meine Maus ja ein Frühchen ist.

Bei meinem Sohn lief es damals ganz anders...... Irgendwie unkomplizierter.... Alle sagen schon, Boh mach dir nicht so viel Gedanken, den großen hast ja auch gut hinbekommen und er isst alles ( Salat Gemüse ect. )

Habt ihr Baby Beikost Öl verwendet ?
_________________
LG

Tina







Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Little Luna
Rang3



Anmeldungsdatum: 02.09.2008
Beiträge: 2539
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2012 08:03 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

meine waren auch Frühchen und nun sind sie soooooooooooooooo groß
_________________
Eure Little Luna
Glück ist das Einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt!
------------------

Wie alles begann...

Daisypath Friendship tickers




Notkaiserschnitt nach Blasensprung bei 36+2
Tim - *17.09.2009-20:26 Uhr-1910 g & 42cm
Ben - *17.09.2009-20:27 Uhr-1820 g & 42,5 cm
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleines
Rang4



Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 5309

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2012 08:57 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

ja klar, bei Frühchen macht man sich natürlich noch viel mehr Gedanken.
Der Darm ist ja noch sehr viel unreifer und empfindlicher.
Unsere hatten in den ersten Wochen ne Magensonde und an die Fasche war zuerst gar nicht zu denken.
Und dann dachten die Ärzte einer hätte ne Darmkrankheit, war zum Glück dann doch "nur" ein Infekt.
Sowas prägt einen natürlich, hab ganz lange die Fläschen abgekocht, glaube sogar über ein Jahr lang...
man hat einfach mehr Angst als bei normal geborenen Kindern.
Und das mit dem Essen geht natürlich alles viel langsamer, Brötchen konnten sie mit 1 1/2 noch nicht richtig
essen....Aber jetzt sind sie zum Glück schon groß und essen alles was sie mögen!
Sie dürfen bei uns auch alles essen was sie wollen, natürlich alles zu seiner Zeit (Schoko usw zB erst am Nachmittag)
_________________
LG Kleines

Lilypie Kids Birthday tickers
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Little Luna
Rang3



Anmeldungsdatum: 02.09.2008
Beiträge: 2539
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2012 09:05 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

wir hatten gar keine Probleme. Klar, leider hatte ich keine Muttermilch, das war ein Minuspunkt und eine Magensonde hatten sie auch, aber das nur, weil sie zu schwach waren ganz allein die gewisse Menge zu trinken. Abgekocht habe ich die Flaschen auch ewig, einfach um auf Nummer sicher zu gehen.

Ansonsten habe ich, früher als man soll, mit selbstgekochten Möhrenbreichen angefangen. Da waren die Mäuse ca. 2,75 Monate alt. Sie haben es gut vertragen. Manchmal gab es auch nur ein wenig Gries mit in das Fläschchen, damit sie satt waren. Versuchs doch mal mit einer pürrierten oder aufgeschlagenen Banane. Das war bei uns der Hit. Ansonsten gab es zum Abend Halbmilchbreie, natürlich auch selbst gekocht. Ich gebe zu, dass das Kochen Tag für Tag sehr anstrengend war, aber es hat sich gelohnt!

Alles Liebe und Gute senden Euch die vier aus Berlin!
_________________
Eure Little Luna
Glück ist das Einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt!
------------------

Wie alles begann...

Daisypath Friendship tickers




Notkaiserschnitt nach Blasensprung bei 36+2
Tim - *17.09.2009-20:26 Uhr-1910 g & 42cm
Ben - *17.09.2009-20:27 Uhr-1820 g & 42,5 cm
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleines
Rang4



Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 5309

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2012 09:17 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

...mit 2 1/2 Monaten sind wir gerade aus dem KH gekommen und ich war froh dass sie 80 ml
alleine aus der Flasche trinken konnten, da war richtiges Essen noch in unerreichbarer Ferne
_________________
LG Kleines

Lilypie Kids Birthday tickers
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tina1980
Rang1



Anmeldungsdatum: 05.01.2009
Beiträge: 651
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2012 08:21 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat



Da kann ich mir nur anschließen, meine Püppi kam aus der Klinik, da war sie schon über 8 Wochen alt und Trank ca. 60-90 ml. Bin ja froh, wenn sie derzeit 2-3x mal am Tag ihre 170 ml schafft, sonst isst sie deutlich weniger...

Ich denke das hat auch damit zu tun, das ich mir jetzt sooo einen Kopf wegen Beikost mache......
_________________
LG

Tina







Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

kleines
Rang4



Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 5309

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2012 08:54 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Tina,

ich wollte mit der Beikost eigentlich warten bis sie korrigierte 6 Monate alt sind, aber unser Kiarzt
meinte wir sollen früher anfangen, da sie die anderen Nährstoffen brauchen würden und die Babymilch
nicht ausreicht. Also haben wir mit korrig. 5 Monaten angefangen.
Allerdings von der Mundmotorik hätte ich ruhig noch warten können.
Bei Selbstgekochtem haben sie immer das Würgen bekommen, da es ihnen zu grob war.
Ich denke mit den Gläschen ab den 4. Monat kannst du nicht viel falsch machen und wenn es noch
nicht gehen sollte einfach nochmal abwarten.

Wieviel ist sie denn zu früh?

ach so, ich hab nur wenn ich selber gekocht haben Öl mit reingemacht.
_________________
LG Kleines

Lilypie Kids Birthday tickers
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tina1980
Rang1



Anmeldungsdatum: 05.01.2009
Beiträge: 651
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2012 11:31 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Die KA meinte ich soll sie langsam zufüttern, sonst würde ich auch länger warten. Die KA meinte auch bei Gläschen sollte man Öl beitun... Daher fragte ich..



Die kleine ist über 11 Wochen zu früh gekommen.......
_________________
LG

Tina







Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PlanB07
Rang1



Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 749
Wohnort: Vorderpfalz

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2012 21:45 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

@Tina: 170ml auf einmal schaffen zwei von meinen seit kurzem mal ab und zu, allerdings gibt´s auch nur noch morgens die Flasche. Beim Brei wird meistens alles aufgegessen.
Meine waren übrigens 13,5 Wochen zu früh.

Zur eigentlichen Frage:
Bei uns gibt´s überwiegend selbst Gekochtes, ansonsten Gläschen aller Marken, da wir von den Firmen auch viel geschenkt bekommen haben.
Meine Jungs futtern und vertragen so gut wie alles!
Den Nachmittags- und Abendbrei machen wir mit Getreide-Flocken (überwiegend Alnatura) + Obst (Gläschen oder frisch), abends mit Volllmilch. Öl (Rapsöl) tue ich nur nachmittags dazu.
_________________
KiWu seit 10/07
3xIUI 08-10/08: alle negativ
ICSI/IVF 12/08: positiv, aber MA in der 8.SSW
2xKryo 04 u. 05/09: negativ
2.IVF 06/09: negativ
Kryo 07/09: negativ
Kryo 09/09: positiv, aber MA in der 8./9. SSW
03+04/10: Aktive Immunisierung
Kryo 05/10: nach kurzem Positiv dann doch negativ
3.IVF 06/10: negativ
2xKryo 07 u. 09/10: negativ
10/10: Thema Pflegekind wird in Angriff genommen
02/11: 4.IVF: kein TF, Gefahr einer Überstimu zu groß
Kryo 06/11: positiv, Hcg bei TF+12: 901, 1.US 6+1.:
, 2.US 7+1: , Geburt bei 26+4
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Werbe-Partner

kleines
Rang4



Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 5309

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2012 09:10 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Tina,

du hast ja schon ein Kind und eigentlich ist es bei Frühchen genauso nur dass alles viel länger dauert
bis sie es können.
Da braucht es eben Geduld und nicht auf andere hören was die Kinder schon alles können.
Mit Frühchen einfach nicht vergleichbar.
Aber du hast ja ein Mädchen, die sollen es ja in allem etwas besser machen als die Jungs.
....wurde mir im KH gesagt....wo ich doch zwei Jungs haben...sehr nett
_________________
LG Kleines

Lilypie Kids Birthday tickers
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 05.03.21: Es ist geschafft! Durch die letzte großzügige 100€ Spende ist der Server wieder für ein Jahr gesichert! Danke an alle! Ihr seid klasse.
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum