Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

klein-putz.net unterstützt durch eine Patenschaft die Initiative „Baby-Notarztwagen Felix“ der Björn Steiger Stiftung

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Besserwisser-, Plauder- und Witze-Ecke -> Grundschul Erfahrung in der John F Kennedy in Fürth
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
floke
Rang0



Anmeldungsdatum: 17.10.2004
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2017 10:47 Beitrag speichern    Titel: Grundschul Erfahrung in der John F Kennedy in Fürth Antworten mit Zitat

Meine Nichte wurde in der John F Kennedy eingeschult.

Es hieß, diese Schule ist die beste in der Umgebung, gute erfahrene
Lehrer soll die Schule haben. Tolles Konzept, mit Kindern wird gearbeitet und Wissen gefordert!!

Es ist die erste Schule die die Flex genannt werden darf.
Das heißt , erste und zweite Klasse, dritte und vierte Klasse zusammen unterrichtet........

Wir waren begeistert!
Wohl bemerkt:
Wir. WAREN.....

Jüngere Schüler werden von den älteren Schüler schikaniert. Pausenbrote abgenommen Bauchtritte,
Beleidigungen, Tritte unterhalb der Gürtellinie.
Scharfe harte Ausdrücke, Blaue Flecken am ganzen Körper. Mit Steinen beworfen nicht Kiesel sondern richtige Steine!
Mit Matsch beschmiert....
Mit Regenschirm geschlagen, Kleidung aus der Sport umkleide versteckt.... oder was sehr gern gemacht wird geklaut....

Egal was .....Ob Füller Filzer Radierer Schere Kleber .....sogar ganze Federmäppchen sind weg gekommen.

Pausenaufsicht.........? Ja die war im Pausenhof ....die hat kaum was mitbekommen. Stehen mit Kaffee Tassen im Hof.
Im Winter werden Mitschülern das Gesichtmit Schnee eingeseift....von Mitschülern etc...

Kinder dürfen die
Aufsicht NICHT stören . Schüler müssen sich selbst helfen.
die solln nicht betzen!!!!!!

TOLL.....da wird eine erst Klässlerin in einer uneinsehbarer
Stelle verprügelt ....von einen Drittklässler ! Das Mädel soll sich selber helfen

Schüler werden in Pausen einfach weg gesperrt
in einen Raum ohne
Fenster! JA richtig ,15minuten eingesperrt weil die Schüler nicht SOFORT
das machen was die Lehrkraft sagt!!!!

Im Unterricht darf auch nichts gefragt werden, da wird mit Strafarbeit gedroht....
Die Schulregeln abschreiben, usw....

Hört sich nicht gut an, nicht wahr?

Mobben, tja mobben wo fange ich an?

Klassenkameraden Mitschülern?.....ja richtig das kommt vor.

Aber DAS was auf der Schule passiert, ist unter aller ....... von Mitschülern angefangen bei der Lehrkraft weiter geführt und Rektorin erreicht den Gipfel mit den verspotten und klein machen .....

Wehe, ja wehe wen die Eltern was sagen
Da legen die Fachkräfte richtig los.......
Hilfe?????? Fehlanzeige

Das ist alles


Keiner aber auch niemand kann und will helfen



wenn ich das nicht mit erlebt hätte , würde ich den der mir das erzählt den Vogel zeigen





LEIDER LEIDER


UND SO EINE SCHULE DARF WEITER UNTERRICHTEN ........


TRAURIG ..........




DAS IST UNSERE ERFAHRUNG MIT DER SOOOO TOLLE SCHULE IN FÜRTH..


Wer Fehler findet .........Entschuldigung ich bin gerade SOOOO wütend auf das alles

Liebe Eltern entscheidet euch richtig ........
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narim
Rang1



Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beiträge: 686
Wohnort: oldenburg

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2017 11:12 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu. .hatten wir hier auch.....an 2 Grundschulen. ..und ab Marsch. ...habe die NWZ Zeitung eingeschaltet und das beste was wirklich hilft...
Schulaufsichtsamt informieren. ..und bloß nicht abwimmeln lassen....
Habe 4 Kinder und auch schon allerhand erlebt....
2 von meinen Kids haben bereits deswegen 2 Schulwechsel hinter sich.
Da hatte sogar ein itakolehrer einen Schüler vor allen anderen gepackt und geschlagen. ..das War sogar in der Zeitung.
Mein kleiner damals 6 Jahre wurde zwangsversetzt von der 2.in die 3.klasse...und ich wusste nichts.
Als ich das erfahren habe..War die Hölle los.
Fazit. .Schulwechsel Lehrer suspendiert und Schuldirektorin ...die übrigens eine Kampflesbe War. ...zwangsversetzt. ...also....im Interesse der Kinder. ...Bitte einschreiten und melden....
Reden hilft da nix....die stecken eh alle unter eine Decke. ..vorallem die jungen Lehrer heute.
Früher gab's das nicht...ich schwöre auf ältere Lehrer und welche die selber Kinder haben....sorry der Rest....arghhhh
_________________
Ich 45 , Partner 39
2000 Geburt Sohn Spontan SS..Notkaiserschnitt
2005 Geburt Tochter Spontan SS Traumgeburt
2007 Geburt Sohn... 3 Clomifen Versuche Spontangeburt
2015. Geburt Tochter 1.Eizellspende Unica
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger
floke
Rang0



Anmeldungsdatum: 17.10.2004
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2017 12:44 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Du arme....
Solche Furien ""was anderes "" fällt mir gerade nicht ein

Bitte tut euren Kindern DIE Schule nicht an .....

Danke narim an Zeitung hatten wir nicht gedacht.....wie oder was muss da gemacht
werden?! Dort einfach anrufen ?!
Hab so wirklich gar keine Ahnung!


Es ist traurig genug , dass die Kinder sowas in der Schule schon erfahren
müssen ......


Schule soll behütet sein. ....... so wie früher.....

Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

bani1976
Rang3



Anmeldungsdatum: 02.05.2006
Beiträge: 3475

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2017 17:29 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Floke, das ist echt traurig. Wenn nichts anderes hilft, wie den Schulelternsprecher zu informieren oder so, dann einfach einen Text schreiben und per Mail an die Presse schicken. An verschiedene Zeitungen, die werden kürzen und vielleicht nochmal nachfragen. Wir hatten damals in einer anderen Sache uns die BILD-Redaktion in unserer Stadt gesucht, dort angerufen, die Sache geschildert und einen Tag später gab es einen kleinen Artikel.

Alles Gute in der neuen Schule. LG von der Bani1976
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
floke
Rang0



Anmeldungsdatum: 17.10.2004
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 06 Okt 2017 17:08 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Danke liebe bani 1976

Einfach einen Text verfassen und per Mail an verschiedene Redaktionen / Zeitungen senden?
Wie verläuft das dann?

Die melden sich bei der Familie und fragen noch Mal an? Hab ich das so richtig verstanden?


Lg floke
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13011

BeitragVerfasst am: 06 Okt 2017 18:22 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja echt die Höhe, was du bzw. deine Kinder da erlebt haben. Bei uns wurden 1. und 2. Klasse zusammen unterrichtet. Die waren sehr lieb zueinander. Bis auf kleine normale Vorkommnisse gab es nichts Ärgerliches und die Lehrer haben, wenn es etwas gab, sich auch darum gekümmert.

Ich finde die Idee mit der Zeitung gut. Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass Zeitungen auch nicht immer berichten wollen. Solche Themen mit kleinen Schulkindern ziehen aber. Wenn ihr auch noch bereit seid, euch ablichten zu lassen, zieht es noch mehr. - Ich würde mich an die Redaktionen von Zeitungen aus eurer Region wenden.

Selbst habe ich mich schon mal bei anders gelagertem Ärger mit der Schule an das Schulamt gewandt. Das ist zwar in unserem Fall auch nicht tätig geworden, weil es unsere Ansichten nicht geteilt hat, aber vielleicht wäre das ja in euerm Fall was. Probieren würde ich das in jedem Fall parallel. Aber immer die Reihenfolge einhalten. Zuvor sollte ein Gespräch mit dem Schulleiter ergebnislos verlaufen sein.

Wie stehen die anderen Eltern dazu? Und gibt es eine Gesamtelternvertretung, an die ihr herantreten könntet?

Wie ich annehme, habt ihr inzwischen die Schule gewechselt. Da ist euch jetzt vielleicht einiges egal. Aber mit Blick auf die Kinder, die dort zurück geblieben sind, kann man ja ruhig noch aktiv versuchen, etwas zu bewegen.
_________________
Achtung! - Ich bin im August nicht da und werde in dieser Zeit keine Freischaltungen vornehmen können.

Daher bitte ich die betreffenden Antrag stellenden User um etwas Geduld.

Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Werbe-Partner

bani1976
Rang3



Anmeldungsdatum: 02.05.2006
Beiträge: 3475

BeitragVerfasst am: 06 Okt 2017 20:28 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Floke, genau so habe ich das gemeint. Wenn ich von Arbeit aus eine Pressemitteilung herausgebe, dann mach ich das auch so. Das geht dann an vier bis fünf Mailadressen von den Redaktionen. Da kommen meistens keine Rückfragen mehr. Probieren. Das mit dem Schulamt wäre auch ein Weg. Das Ministerium für Bildung und ??? ist ja für Bildung zuständig und auch für die Schulen, so dass du den Staatssekretär für den Sektor Bildung Herrn Eisenreich und den Minister anschreiben solltest, genauso, wie du es hier bei uns im Forum gemacht hast. Das wäre auch nochmal eine Möglichkeit, denn es ist sicher eine Privatschule mit staatlicher Zulassung. Oder wenn es einen Träger gibt, dann an den Träger wenden. Bei uns wäre das zum Beispiel die Evangelische Schulstiftung. Im Fall der Probleme mit unserem Essensanbieter, habe ich auch 5-Leute der Firma angeschrieben. Das hat sich gelohnt. Viel Glück. LG von der Bani1976
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
floke
Rang0



Anmeldungsdatum: 17.10.2004
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 06 Okt 2017 22:46 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank liebe bani, danke auch dir Rebella. Meine Nichte ist nicht mehr in dieser Schule..... Sie hat es auf die Realschule geschafft.. Am Zeugnistag hat sich der ganze Frust in mehreren spotzkutel verwandelt so wie ich die kleine einschätze..... Hätte Sie sogar einen großen kackhaufen dort platziert


Danke euch schöne Nacht euch noch.....
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-heute Christian Grohnberg  |  Nutzungsbedingungen & Haftungsausschluss  |  Impressum