Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Geschützter Bereich -> Aufklärung Adoption, Eizellenspende, Heterologe Insemination, Embryonenspende ->  Informationen rund um das Thema Aufklärung -> Gastx' Aufklärungstagebuch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gastx
Rang1



Anmeldungsdatum: 23.06.2008
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2019 23:40 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Also zur Zeit ist das Thema bei uns nicht im Vordergrund. Ich werde berichten, wenn es etwas Neues gibt.

Khaleesi, in der Schwangerschaft war ich noch unsicher, ob wir aufklären sollen. Da tendierte ich dazu, nicht aufzuklären, dachte, das sei das Beste für alle. Nicht zuletzt durch die Diskussionen um Aufklärung hier im Forum habe ich meine Meinung geändert und bereue es bisher nicht. Im Gegenteil, ich bin froh, mich so entschieden zu haben. Bisher gab es auch nie komische Situationen, für die Kinder ist es eine weitere Geschichte über sie, nichts sehr besonderes. Das war auch nicht anders zu erwarten, sie sind ja erst 5. Ich weiß, dass in der Zeit der Pubertät die kritischen und unnachgiebigen Fragen kommen werden - ich freue mich drauf! Denn eines können mir die Kinder dann nicht vorwerfen - dass ich ihnen etwas verheimlicht habe.
_________________

Jg 1968, Hashimoto, Mann OAT
8 ICSIs mit eigenen EZ seit 2008 in Deutschland, Österreich, Istanbul plus diverse Kryoversuche:
2x biochem. SS, 2 klinische SS (1x stille Geburt wegen Trisomie18 in SSW 15, 1x MA in SSW 11)

Plan B: Wechsel nach Prag zur EZS!
Oktober 12: Frischversuch EZS
09.10.12: TF von 2 A-Blastos ->schwanger!, leider MA in SSW 10
Es warten noch Kryos.
Kryo-TF am 24.04.13 von 1 A-Blasto + 2 nicht ganz so schönen -> POSITIV, ZWILLINGE!
Geburt bei SSW 37+1: Beide gesund und über 2800g schwer!


Lilypie Kids Birthday tickers
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KiWuTante
Rang1



Anmeldungsdatum: 04.12.2012
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2020 11:50 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr Lieben,

Ich freue mich euch mitzuteilen, dass das FE-Netz e.V. gegründet ist.

FE-Netz e.V. ist die deutsche Vereinigung von Familien nach Eizellspende.

In unserem Netzwerk sind Familien von verheirateten und unverheirateten Paaren, sowie Solo-Mütter vertreten, die sich mit Hilfe einer Eizell-/ Embryonenspende gegründet haben und den Kontakt und Austausch untereinander suchen.
Das Thema Aufklärung liegt uns sehr am Herzen und wir möchten unsere Mitglieder dabei unterstützen.

Wir möchten offen und ehrlich mit dem Thema Eizell-/ Embryonenspende umgehen und den gesellschaftlichen Diskurs für die Zukunft unserer Kinder fördern.

Besucht uns unter:

www.fe-netz.de

FE-Netz ist ein Verein, der sich für seine Mitglieder - Eltern wie Kinder - stark macht.
Neue Mitglieder begrüßen wir jederzeit gern. Wir helfen gern dabei, dass sich unsere Mitglieder untereinander vernetzen, mit ihren Themen Kontakt zueinander finden und sich austauschen können.

Wir stehen am Anfang eines langen Weges und freuen uns, wenn ihr diesen mit uns geht.

Wer uns persönlich kennenlernen möchte, kommt am
7. und 8. März zu den Kinderwunschtagen nach Berlin.
Übrigens, die ersten 40 neuen Mitglieder des FE-Netzes erhalten je zwei Freikarten für die Kinderwunschtage Berlin.

Ich freue mich von euch zu hören

Sylvia (Vorsitzende FE-Netz e.V.)
_________________



KiWu seit 2009: zunächst Stimu. mit GnP, alle negativ; danach drei Icsi´s, keine Einnistung;
Klinikwechsel > Diagnostik:diverse Gerinnungsstörg, LupusAK & Hypothyreose, Insulinresistenz
In 2011 & 12: 3 EZS > 1. MA in 7.SSW; 2. negativ; 3. MA von Zwillingen in 10.SSW
18.07.2014 > Blasto-DET Dr. Kult
26.07.2014 > Clearblue schwanger 1-2
PU +15 > HCG = 183, Prog. =16,2
PU +18 > HCG = 555
6+5 > 2. US: Herzchen schlägt
12+4 > NT-Messung: Alle Werte super
20+1 > Organ-US: Alles super, it´s a Boy
38+1 > Blasensprung
38+3 > Max, der Sternengucker ist da
3065 Gramm / 53 cm
Geschwisterchenversuch:
17.03.2017 > Kryo-SET leider negativ
Max bleibt leider Einzelprinz
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gastx
Rang1



Anmeldungsdatum: 23.06.2008
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2021 00:04 Beitrag speichern    Titel: 22. Januar.21, die Zwillinge sind 7 Jahre, 1 Monat alt Antworten mit Zitat

22. Januar.21, die Zwillinge sind 7 Jahre, 1 Monat alt

Gestern hat O. zum ersten Mal nach langer Zeit das Buch mit den Enten hervorgeholt, in dem die eine Ente 2 ihrer 6 Eier ihrer Entenfreundin zum Ausbrüten schenkt, da die keine eigenen Eier hat. Diemal kam das Gerechtigkeitsgefühl hoch - wieso schenkt sie nur 2 Eier und behält selbst 4? Warum gibt sie nicht 3 ab, so dass beide 3 haben?
Sie wissen ja ganz gut, dass wir auch 2 Eier geschenkt bekommen haben, aus denen sie selbst entstanden.
Und dann kam zum ersten Mal die Frage, von wem wir die Eier geschenkt bekommen haben und wie die Frau hieß? Die Frage nach dem Namen ist immer die wichtigste - wahrscheinlich können sich die Kinder dann ein Bild machen. Ich habe geantwortet, dass ich es leider nicht weiß. Auf die Frage, warum nicht, konnte ich nur sagen, dass das damals die Regeln so waren. Dann habe ich gesagt, dass es vielleicht ganz interessant wäre, wenn wir die Frau kennenlernen könnten. O. fragte, warum - worauf ich sagte, dass sie ihr vielleicht ähnlich sieht. Wir haben neulich diese Sachgeschichte mit der Maus gesehen von der Enstehung eines Kindes, in der tolle Liveaufnahmen von der Zellteilung und Entwicklung der befruchteten Eizelle und dem Wachsen des Embryos sind. Darin wird auch mit schönen Bildern erklärt, dass es einen halben Chromosomensatz vom Vater und einen halben der Mutter braucht, so dass daraus ein neuer einzigartiger Mensch entsteht. Ich versuchte also, darauf Bezug zu nehmen und zu erklären, dass ein Teil dieser Frau in ihnen ist. Das haben sie aber nicht verstanden - und dann war das Gespräch auch schon zu Ende. Mein Fazit: Da es keinen Namen gibt, ist die Spenderin im Moment nicht weiter interessant. Dass sie genetisch etwas mit ihnen zu tun hat, verstehen sie noch nicht.
Aber es sind eindeutig neue Gedanken und man sieht eine Weiterentwicklung im Denken. Ich war bei dem Gespräch ganz entspannt und fand es richtig erstaunlich, dass ich so locker zum ersten Mal über die Genetik sprechen konnte (bzw. es versucht habe - war ja dann zu früh).
_________________

Jg 1968, Hashimoto, Mann OAT
8 ICSIs mit eigenen EZ seit 2008 in Deutschland, Österreich, Istanbul plus diverse Kryoversuche:
2x biochem. SS, 2 klinische SS (1x stille Geburt wegen Trisomie18 in SSW 15, 1x MA in SSW 11)

Plan B: Wechsel nach Prag zur EZS!
Oktober 12: Frischversuch EZS
09.10.12: TF von 2 A-Blastos ->schwanger!, leider MA in SSW 10
Es warten noch Kryos.
Kryo-TF am 24.04.13 von 1 A-Blasto + 2 nicht ganz so schönen -> POSITIV, ZWILLINGE!
Geburt bei SSW 37+1: Beide gesund und über 2800g schwer!


Lilypie Kids Birthday tickers
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Futagami
Rang0



Anmeldungsdatum: 09.05.2020
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2021 00:48 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

gastx hat folgendes geschrieben:


Khaleesi, in der Schwangerschaft war ich noch unsicher, ob wir aufklären sollen. Da tendierte ich dazu, nicht aufzuklären, dachte, das sei das Beste für alle. Nicht zuletzt durch die Diskussionen um Aufklärung hier im Forum habe ich meine Meinung geändert und bereue es bisher nicht. Im Gegenteil, ich bin froh, mich so entschieden zu haben. Bisher gab es auch nie komische Situationen, für die Kinder ist es eine weitere Geschichte über sie, nichts sehr besonderes. Das war auch nicht anders zu erwarten, sie sind ja erst 5. Ich weiß, dass in der Zeit der Pubertät die kritischen und unnachgiebigen Fragen kommen werden - ich freue mich drauf! Denn eines können mir die Kinder dann nicht vorwerfen - dass ich ihnen etwas verheimlicht habe.


Du machst das ganz prima!
_________________
Keine vorherigen Kinderwunschbehandlungen
EMS 10/2020 IVI Mallorca (doppelte Gametenspende)
Transfer +5 Test positiv, BT positiv, ET 1.7.2021

22.10. HCG 209; Progesteron 26,67; E2 308
(Medikation: 2x Prolutex + 3x Estradiol)

12.11. HCG 64.195; Progesteron 31,85; E2 551
(Medikation gesenkt: 1x Prolutex + 2x Estradiol)

26.11. HCG 126.746; Progesteron 38,84; E2 882
(soll alle Medikamente absetzen, SSW10, Körper produziert selbst genug)

14.12. Ergebnisse NIPT Test: keine Trisomien, Monosomien oder Abweichungen auf den GeschlechtsChromosomen. Und es wird ein JUNGE

13.2. Erste spürbare Kindsbewegungen bei 20+2

23.2. Organscreening bei 21+5 tip-top
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 12.02.2021: Noch 250€ fehlen! Danke an alle bisherigen Spender!
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum