Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an die Kinderwunschklinik Barcelona IVF -> ICSI und PID mit 43 Jahren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Coco76
Rang0



Anmeldungsdatum: 04.10.2019
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2019 20:19 Beitrag speichern    Titel: ICSI und PID mit 43 Jahren Antworten mit Zitat

Guten Tag,

Ich bin Ende Oktober 43 Jahre alt geworden. Wir haben eine Tochter von 21 Monaten die wir auf natürlichem Weg bekommen haben(erstes Kind mit 41 Jahren). Mein Mann ist 44 Jahre alt. Wir wünschen uns ein Geschwisterchen, aber ich hatte leider dieses Jahr 2 Fehlgeburten, laut Frauenarzt chromosomisch bedingt. Um eine erneute Fehlgeburt zu vermeiden wollen wir jetzt eine ICSI mit pränataler Diagnostik der Embryonen versuchen. Schwanger zu werden scheint ja nicht das Problem zu sein, sondern eine gesunde Eizelle au erwischen. Mein AMH war im August 1,22. Können Sie mir sagen wie unsere Chancen hierfür stehen oder was Sie uns sonst raten würden?

Mit freundlichen Grüssen

Coco76
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BarcelonaIVF
Rang0



Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2020 15:34 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Coco 76,

vielen Dank, dass Sie sich an Barcelona IVF gewandt haben.

Mit 43 Jahren ist die Qualität der Eizellen schlechter als mit 41 Jahren und dies kann der Grund sein weshalb es schwer ist eine Schwangerschaft zu erlangen und auch die erhöhte Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt erklären. In Ihrem Fall ist die Eierstockreserve beibehalten, da der AMH- Wert bei 1,22 liegt. Daher ist die IVF-Behandlung mit genetischer Diagnose von Embryonen eine gute Option, in ihrem Fall.

Viele liebe Grüße,

Dr. Zamora und Barcelona IVF-Team.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum