Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an die Biologin -> Qualität Eizellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tubsi
Rang0



Anmeldungsdatum: 12.11.2019
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2020 11:08 Beitrag speichern    Titel: Qualität Eizellen Antworten mit Zitat

Liebe Frau Zeitler,

ich bin 29, habe leichtes PCO und mein Partner ein eingeschränktes Spermiogramm. Bei der ersten icsi wurden 46 Eizellen punktiert, wovon 43 reif waren und sich 38 befruchten ließen (freeze all als 2pn). Zum Zeitpunkt des Einfrieren hatten die Eizellen größtenteils B-Qualität, einige A und manche C.
Nun wurden 4 aufgetaut, eine entwickelte sich gar nicht weiter, eine nur bis zum 3. Tag und die anderen beiden wurden an Tag 5 zu Blastozysten, eine davon jedoch überhaupt nicht brauchbar und eine mit der Qualität 2BC, diese wurde mir vor einer Woche transferiert. Zum Zeitpunkt des Transfers war diese jedoch bereits etwas weiter entwickelt laut Arzt.
Gibt es bei einer so schlechten Bewertung überhaupt realistische Chancen, dass ich davon schwanger werde?
Würden Sie eher empfehlen, einen neuen Frischzyklus zu machen, da die anderen eingefrorenen Eizellen vermutlich auch nicht von sehr hoher Qualität sein werden?
Bei einem erneuten Auftauzyklus: wie viele befruchtete Eizellen sollten aufgetaut werden, damit möglichst 2 Blastozysten übrig bleiben?

Vielen Dank für die Zeit, die Sie sich hier nehmen, und herzliche Grüße!
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sonjazeitler
Rang1



Anmeldungsdatum: 01.05.2012
Beiträge: 877
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2020 08:23 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

die Befruchtungsrate 38 von 43 war sehr gut, die Entwicklungsrate 2 BC aus 4 befruchteten EZ
entspricht der BC-Rate in ihrer Altersgruppe.
Nach dem Transfer einer BC in 2BC-Qualität sind ihre SS-Chancen gut, auch wenn
die Qualität etwas eingeschränkt ist.
Es gibt nach dem bisherigen Ergebnis noch keinen Grund einen weiteren Frischzyklus zu machen,
durch großzügiges Auftauen können die Kulturergebnisse optimiert werden bzw. erhalten
sie weitere Informationen zu den Eigenschaften ihrer EZ/Embryonen, um damit weitere Entscheidungen
für ihre Behandlung zu treffen.
Für einen weiteren Kryozyklus könnten wieder 4 befruchtete EZ aufgetaut werden.
Falls davon EZ eingeschränkter Qualität dabei sind, könnten 2 EZ nachaufgetaut werden,
um die Wahrscheinlichkeit für eine zeitgerechte, gleichmäßig entwickelte BC zu erhöhen.
Wenn dann für den Transfer eine BC in AA/AB/BB-Qualität vorhanden ist, wird für ihre Altersgruppe
dringend angeraten, nur einen Embryo zu transferieren, um die Risiken
einer Zwillingsschwangerschaft zu minimieren.

Alles Gute
Sonja Zeitler
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum