Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an den Repromediziner -> Weitere Diagnostik oder EZS?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Winnie Pooh
Rang0



Anmeldungsdatum: 05.12.2020
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2020 19:45 Beitrag speichern    Titel: Weitere Diagnostik oder EZS? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum und möchte Euch um Euren Rat bitten, gerne auch Sie, Dr. Peet.

Folgende Situation: Mein Partner (Ende dreißig) und ich (Mitte dreißig) haben mehrere Inseminationen durchführen lassen und bei ausbleibendem Erfolg danach 6 ICSI. Einmal entstand eine biochemische SS, sonst nie etwas.

Zu meinem Partner:
- Spermiogramme sind sämtlich unauffällig, DNA-Fragmentationsindex < 10%, keine Antikörper
- Genetik unauffällig
- Sonst gänzlich gesund, schlank, Nichtraucher, sportlich

Zu mir:
- Hormon- und Ultraschalluntersuchungen unauffällig, Endometrium immer zeitgerecht aussehend
- Bauch- und Gebärmutterspiegelung unauffällig
- Gerinnung (sehr komplex untersucht in Spezialambulanz) unauffällig
- Genetik unauffällig
- Etwas erhöhte uterine Killerzellen mit sehr fraglichem Krankheitswert (trotzdem Lipofundin versucht)
- Plasmazellen wurden nicht nachgewiesen
- Immunologische Diagnostik bei Dr. Pfeiffer unauffällig
- Vitamin D- und Eisenstatus optimal
- keine Vorerkrankungen, keine Medikamente, BMI 19,5, Nichtraucherin, sportlich

Jetzt liest man hier immer mal wieder vom ERA-Test. Dazu habe ich Fragen: Kennt jemand Studien, die den Nutzen belegen? Die, die ich bislang gefunden habe (Ruiz-Alonso et al.) können mich noch nicht überzeugen, zumal dieser Test wirklich teuer ist. Ich bin aber gerne bereit mich vom Gegenteil überzeugen zu lassen.

Die zweite Frage wäre, ob bei negativem Plasmazellnachweis EMMA/ALICE sinnvoll ist, oder ob man das dann lassen kann?

Durch die Ergebnisse der bisherigen Behandlungen überlegen wir nun, ob eine EZS sinnvoll wäre.

Ich habe nach einer OP nur noch einen Eierstock, sodass die Stimulation jeweils etwa 5-7 Eizellen erbrachte, die sich immer zu 80-90% haben befruchten lassen, meist wurden an Tag 5 zwei Blastos von eher geringer Qualität transferiert; zum Einfrieren hat es nie gereicht.

So, das war leider sehr lang jetzt, aber ich will ja keine potentiell wichtigen Infos unterschlagen. Haltet Ihr weitere Diagnostik / weitere ICSI-Versuche für sinnvoll? Ich freue mich sehr auf Eure Ideen.

Viele Grüße
Winnie
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Riema
Rang0



Anmeldungsdatum: 07.11.2018
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2020 22:41 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Winnie,

puh... auch schon so ein langer Weg wie wir leider...

Ich wollte dir nur meine kurze Erfahrung zu ERA geben:
- habe gleich aus kostengründen die drei Tests machen lassen: ERA/EMMA/ALICE bei igenomix und parallel auch die drei Zellen-Typen bei Reprognostics gemacht: Killer-/Plasma-/T-Zelle
- Ergenis ERA bei mi, Verschiebung um ca. 36 Stunde,
- danach zwei negatives Transferts, übrigend mit Eizellspende... aber von angeblich guten Blasto
- Beim Emma kam raus, dass ich wenig Miclsäurebakterien habe...
- Killerzellen bei mir normal, Plasma keine und T-zelle genung...

Mein Rat:
- ohne zu probieren wüßte man nicht...
- Wenn du schon schon ERA für was weiß ich 700 € oder so macht, dann macht doch gleich die andere gleich für nur 300 mehr dazu; klar das ist alles viel Geld...

Viel Erfolg!
_________________
Das Leben ist ein Kampf
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winnie Pooh
Rang0



Anmeldungsdatum: 05.12.2020
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2020 17:39 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Riema,

vielen Dank für Deine Antwort. Du hast anscheinend auch schon einen längeren Weg hinter Dir bezüglich Kinderwunsch...

Genau, die Überlegung ist, dass ich wenn alle drei Tests (ERA/EMMA/ALICE) in einem Rutsch machen lasse, zum einen wegen der Kosten, zum anderen um nicht noch weitere Biopsien im Verlauf zu benötigen.

Ich bin mir aber immer noch unsicher. Einerseits ist man ja irgendwann verzweifelt genug, dass man alles machen möchte, damit man nicht "die eine entscheidende Sache" verpasst hat. Andererseits wird wirklich viel angeboten, was nur einen sehr fraglichen Benefit für die weiteren Therapieversuche bringt. Ich habe weiterhin gestöbert und bislang bin ich noch nicht vom ERA-Test überzeugt. Es ist schwierig!

Du hast geschrieben, dass Dein Test auf Plasmazellen negativ war. Waren dann EMMA/ALICE bei Dir auch unauffällig, falls ich das fragen darf? Oder ergaben sich dort Hinweise für eine unbemerkte Infektion?

Viele Grüße
Winnie
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 6.1.2021: Die Hälfte haben wir schon! Danke an alle bisherigen Spender!
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum