Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 22 Jan 2019 20:53
klein-putz Foren-Übersicht
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
klein-putz Portal
Download

Infoseiten

Links

Navigation


Album (Galerie)

Chat

Forum

Kiwu-Humor

Terminliste


Zubehör


FAQ



Neuestes Bild

Neuestes Bild
stubenwagen für 2 von natyOr
am 04 Mai 2009 15:43
 

Letzte Themen
» Stillkind und Kryo im artifiziellen Zyklus
von Surinchen am 22 Jan 2019 19:28

» Frage an Dr.Peet ERA /Mock-cycle/Kryo
von Melone88 am 22 Jan 2019 13:12

» Alternative Intralipid Produkte
von sowahr am 21 Jan 2019 22:34

» Interview mit einem Samenspender
von rebella67 am 21 Jan 2019 22:28

» MA und ERA
von Sharielle am 21 Jan 2019 21:45

» Fragen zu Kryotransfer wann Brevactid und Progesteron
von Nestli am 21 Jan 2019 14:59

» Dr. Alfer
von Eibischteig am 21 Jan 2019 12:30

» Account löschen
von anja1712 am 21 Jan 2019 02:33

» Probezyklus nach Gebärmutterpolyp - welche Medis?
von Susi1313 am 20 Jan 2019 10:21

» Frage an Dr.Peet zum 7.Transfer
von Dr.Peet am 20 Jan 2019 09:31

» Frage an Dr. Peet
von Dr.Peet am 20 Jan 2019 09:20

» Weiter ICSI mit eigenen EZ nach 8 erfolglosen Versuchen, ode
von Dr.Peet am 20 Jan 2019 09:20

» @dr Peet absagen wegen nicht vorhandener Dreischichtigkeit
von Dr.Peet am 20 Jan 2019 09:19

» künstlicher Zyklus - Blutung fängt immer wieder an
von Dr.Peet am 20 Jan 2019 09:18

» Mit 41 und akzeptablem AMH-Wert (1,5) trotzdem Eizellspende?
von Klara Himmel 77 am 18 Jan 2019 19:30

» Welches Entwicklungsstadium haben meine Zeller?
von sonjazeitler am 18 Jan 2019 06:03

» Frage wegen Era
von Sharielle am 17 Jan 2019 16:43

» "Mein biologischer Vater hat mir nie gefehlt"
von rebella67 am 15 Jan 2019 23:03

» Fragen zum ERA Test
von Sharielle am 15 Jan 2019 13:50

» Implantation trotz ERA pre-rezeptiv
von Sharielle am 15 Jan 2019 13:43

» Privigen o.ä. günstig aus dem Ausland?
von Schnuffl2010 am 15 Jan 2019 09:42

» Niedrige NK-Anzahl im Blut?
von lalaura am 14 Jan 2019 16:28

» Hashimoto
von sowahr am 14 Jan 2019 14:50

» Wichtig: Hier ist keine Medikamenten-Abgabe
von Chrischn am 13 Jan 2019 21:44

» Immologische Untersuchungen
von Lila1979 am 13 Jan 2019 10:46

» Bewertung von Blastos
von sonjazeitler am 13 Jan 2019 09:04

» Befruchtungsrate ICSI / IVF
von sonjazeitler am 13 Jan 2019 08:52

» PGS/PID - welches Verfahren ist das Beste?
von Susi1313 am 12 Jan 2019 20:07

» Sinn Estrifam 8. bis 12. SSW - Vorteil und Risiko
von Dr.Peet am 11 Jan 2019 21:16

» Suche Heilpraktiker mit Erfahrungen - Gerinnung/Killerzellen
von Feodora82 am 11 Jan 2019 14:48

Fragen zu Kryotransfer wann Brevactid und Progesteron
Autor: Nestli    Verfasst am: 21 Jan 2019 14:59
Guten Tag Herr Dr. Peet,
Kurz zu unsere Vorgeschichte : 4 Aborte in den letzten 2 Jahren, meist zwischen 8-10 Ssw, alle natürliche SS, 2 konnten untersucht werden und waren genetisch nicht gesund. Wir beide 32 haben jedoch keine Chromosomstöhrungen, daher vermuten die Ärzte dass es an den EZ liegt, AMH bei knapp 1.

Wir haben uns nun für eine pgs im Ausland entschieden und haben 3 euploide Blastozysten von 8 nach 3 icsis. .
Der erste Transfer soll nun am 11. März stattfinden, Behandlungsplan wie folgt :
- 31.1 Downregulierung mit Decaptyl Depot, kiwu behandelt gerne so und da ich auch zu Zysten neige vielleicht auch sinnvoll
- ab 19.2. Progynova 3x2 mg
- 4.3 Ultraschall, wenn Schleimhaut ok dann abends Brevactid
-ab 6.3. Abends Prontogest alle 36 Stunden spritzen, Progynova 4x2 mg erhöht
-11.3 Transfer um 13 Uhr

1) Laut kiwu ist die Einnahmezeit des Brevactid als auch der Progesteron egal, abends eben.
Ich lese hier aber immer was von Transfer nach 120 h Progesteron Einnahme.
Ist es zeitlich nun wirklich egal oder würden sie das erste Mal 120h vor Transfer Progesteron spritzen, bzw. Muss ich die 120 h auf den Eisprung durch das Brevactid herunter rechnen?

2) macht eine Gabe von Kortison für sie Sinn, es wurden erhöhte Antinukleäre Antikörper mit 1:160 gefunden. es wird vermutet dass ich Hashimoto habe, wenig Schilddrüsengewebe jedoch keine erhöhten TPO Antikörper. Wenn ja reichen 5 mg Prednisolon oder würden Sie hier höher gehen bis 15 mg?

3) es wurde bei mir das Fehlen des aktivierenden Rezeptors 2DS1 festgestellt, wodurch Embryonen vom Epiotyp C2/C2 angestoßen werden können, für uns als Paar ergibt sich daraus, dass 25% betroffen wären.
Frau Reichel-Fentz würde mir Granocyte verordnen, meine kiwu Ärztin meinte jedoch in der heutigen Zeit würde sie das nicht mehr empfehlen da nicht nachgewiesen ist ob es positive Effekte gibt und die Nebenwirkungen ihr zu groß wären. Würden Sie Granocyte empfehlen?


Wir würden uns sehr freuen wenn Sie Ihre Meinung zu den Fragen uns mitteilen könnten. Herzlichen Dank!

Kommentare: 0 :: Kommentare anzeigen (Kommentar hinzufügen)

Willkommen Gast
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 22 Jan 2019 20:53
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Login
Benutzername (=Aliasname):

Passwort:

 Speichern


Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch nicht registriert?
Hier kostenlos registrieren
Info


Chat
Momentan reden im Chat: 0 Mitglied(er)

[ Zum Chat ]

Wer ist online?
Insgesamt sind 142 Benutzer online: 8 registrierte, 8 versteckte und 126 Gäste.

Registrierte Benutzer: Fenton, hamsterlein, Kfbchen, lucinda1978, Pete, Rotkelchen, Sylvi3, Thelea

[ Ganze Liste anzeigen ]

Der Rekord liegt bei 515 Benutzern am 01 Dez 2018 20:32.
 

Statistik
Wir haben 43881 registrierte Benutzer.
Der neueste Benutzer ist Jujabo.

Unsere Benutzer haben insgesamt 3679667 Beiträge geschrieben.
... in 57296 Themen.
 

Abstimmung
Wer wurde im Transfer nach einem ERA-Test mit korrigierter Progesteroneinnahme schwanger und bekam ein Kind/Kinder

Ich wurde im 1. Transfer nach ERA schwanger und habe ein Kind geboren [8]
Ich wurde im 1. Transfer nach ERA schwanger, aber es kam zu einer Fehlgeburt [1]
Es kam im 1. Transfer nach ERA zu einer biochemischen Schwangerschaft [0]
Ich hatte im 1. Transfer nach ERA keine Einnistung [9]
Ich hatte erst nach mehreren Transfers nach ERA Erfolg [4]

Anmelden um abzustimmen



INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum