Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23 Okt 2018 09:02
klein-putz Foren-Übersicht
Unbeantwortete Beiträge anzeigen
klein-putz Portal
Download

Infoseiten

Links

Navigation


Album (Galerie)

Chat

Forum

Kiwu-Humor

Terminliste


Zubehör


FAQ



Neuestes Bild

Neuestes Bild
stubenwagen für 2 von natyOr
am 04 Mai 2009 16:43
 

Letzte Themen
» FT4 zu hoch, FT3/TSH gesunken: Thybon o. Thyroxin senken?
von Katharinchen am 22 Okt 2018 23:40

» erneute Endobiopsie nach Intralipid Einnahme
von dowa am 22 Okt 2018 16:00

» Erste ICSI wer noch? Suche Gleichgesinnte !
von sowahr am 21 Okt 2018 22:22

» 3 facher Vater, aber bei uns klappt es nicht
von Mici am 20 Okt 2018 22:33

» Hydrosalpinx
von Mirra am 20 Okt 2018 09:53

» Fieber beim Mann während ICSI Zyklus
von Kruuskopf-Hähnchen am 19 Okt 2018 16:42

» Östrogen nach Kryotransfer
von mariechen74 am 17 Okt 2018 17:32

» Progesteron Beginn bei FHB
von Kathy_M am 17 Okt 2018 15:56

» Hilft bei autoimmunerkrankung Eizellspende?
von Kittie am 17 Okt 2018 13:30

» Prednison 5 mg
von beate2612 am 17 Okt 2018 13:12

» IRC Hamburg fusioniert mit derEuropean Sperm Bank (ESB)
von rebella67 am 16 Okt 2018 21:59

» Intralipid abzugeben?
von Malo123 am 16 Okt 2018 18:03

» Hat jemand Intralipid abzugeben?
von Möhrchen am 16 Okt 2018 17:08

» Eizellenreifung - Ausschluss Trisomien?
von düsseldorferin am 15 Okt 2018 10:38

» Antiphospholipidsyndrom
von Novembernacht am 14 Okt 2018 13:35

» Auftraggeber einer kommerziellen Leihmutter dürfen Eltern se
von free am 14 Okt 2018 10:52

» Eizellspende mit MS
von Angehörigerxxx am 12 Okt 2018 16:25

» Ayobami Adebayo: „Bleib bei mir“
von rebella67 am 11 Okt 2018 19:59

» Nach 4 FG prophylaktisch Heparin und Cortison???
von sowahr am 11 Okt 2018 11:06

» Die Spezialisten von ProcreaTec antworten Ihre Frage
von Klinik ProcreaTec Madrid am 11 Okt 2018 10:42

» 4 Fehlgeburten - kein Befund - trotzdem Maximaltherapie?
von traumtänzerin am 11 Okt 2018 10:07

» Diagnostik, Era
von Fienchen3116 am 11 Okt 2018 09:16

» Blastozysten trotz Vitrifizierung nicht aufgewacht
von Ika-berlin am 10 Okt 2018 08:32

» Schilddrüse richtig eingestellt?
von Kittie am 10 Okt 2018 08:03

» Dr. Peet: Antikörper Anti-wr a
von Mayla01 am 09 Okt 2018 20:47

» Nebenwirkungen Tacrolismus. Sofort absetzen?
von sowahr am 09 Okt 2018 07:56

» Heilfasten und IVF
von Rispino73 am 08 Okt 2018 19:36

» Abbruch Stimulation - wie geht es danach?
von düsseldorferin am 08 Okt 2018 11:53

» Kryo mit Stimulation
von mariechen74 am 07 Okt 2018 21:00

» Estrofem = estrifam?
von Dayannda am 05 Okt 2018 21:14

Antiphospholipidsyndrom
Autor: Novembernacht    Verfasst am: 14 Okt 2018 13:35
guten tag herr dr.,

ich bin 14+4 ssw schwanger nach 2 aborten 2010 und 1 geburt 2015.
ich habe hashimoto, lipoprotein a erhöhung, eine mthfr-mutation homozygot und verdacht auf antiphospoholipidsyndrom.

die erhöhten cardiolipin AK's hatte ich in der SS mit meinem sohn noch nicht.
seit 5+5 ssw (wartezeit auf befund war sehr lang) nehme ich ASS 100 und spritze fragmin 5000 IE. am 24.10. erfolgt eine kontrolle, ob sich der verdacht auf APS bestätigt.

cardiolipin-IgG: 24,2 U/ml (referenzbereich < 9,5)
cardiolipin. IgM: 5,2 U/ml (referenzbereich < 4,5)
lupus-antikoagulanzienscreen: 0,72 ratio (referenzbereich < 1,20)


bisher verlief die SS komplikationslos.

was mich wundert ist, dass keine einstufung als risiko-ss erfolgte (zustand nach sectio, schwangere über 35 und psychische belastung kommt zu o.g. risiken dazu) und auch keine ultraschall und doppler untersuchungen in kurzem abstand stattfinden. ich soll alle 4 wochen kommen, ganz normal gemäß mutterschaftsrichtlinien also. bin nur gesetzlich versichert - das wird wohl auch eine rolle spielen?

wie sehen sie das? werde ich so korrekt betreut?

gerade aufgrund der cardiolipin AKs besteht doch ein erhöhtes risiko für eine intraunterine wachstumsverzögerung, wenn die versorgung nicht mehr gewährleistet ist...

oder verzichtet man aktuell drauf, weil man "im fall der fälle" das baby eh nicht retten könnte, da noch vor 24.ssw?

in welcher ssw kommt es typischerweise zum fruchttod bei APS-syndrom?

bin sehr verunsichert.

danke

Kommentare: 0 :: Kommentare anzeigen (Kommentar hinzufügen)

Willkommen Gast
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23 Okt 2018 09:02
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Login
Benutzername (=Aliasname):

Passwort:

 Speichern


Ich habe mein Passwort vergessen!

Noch nicht registriert?
Hier kostenlos registrieren
Info


Chat
Momentan reden im Chat: 0 Mitglied(er)

[ Zum Chat ]

Wer ist online?
Insgesamt sind 119 Benutzer online: 7 registrierte, 4 versteckte und 108 Gäste.

Registrierte Benutzer: annett67, Finric17, hexenmacht, Kinderwunsch2009, LisaMaria88, Schnuffl2010, Wisi123

[ Ganze Liste anzeigen ]

Der Rekord liegt bei 262 Benutzern am 01 März 2017 16:13.
 

Statistik
Wir haben 43546 registrierte Benutzer.
Der neueste Benutzer ist 4*loeckchen.

Unsere Benutzer haben insgesamt 3672699 Beiträge geschrieben.
... in 56734 Themen.
 

Abstimmung
Wer wurde im Transfer nach einem ERA-Test mit korrigierter Progesteroneinnahme schwanger und bekam ein Kind/Kinder

Ich wurde im 1. Transfer nach ERA schwanger und habe ein Kind geboren [8]
Ich wurde im 1. Transfer nach ERA schwanger, aber es kam zu einer Fehlgeburt [1]
Es kam im 1. Transfer nach ERA zu einer biochemischen Schwangerschaft [0]
Ich hatte im 1. Transfer nach ERA keine Einnistung [7]
Ich hatte erst nach mehreren Transfers nach ERA Erfolg [4]

Anmelden um abzustimmen



INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe folgenden Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum