Kinderwunschkliniken für Frauen ü40?

Hier stellen sich Kinderwunsch-Klinken und Kinderwunsch-Praxen vor.
Bei zu viel Werbung behalte ich mir vor, Postings zu entfernen. :)
Antworten
fionelle
Rang0
Rang0
Beiträge: 10
Registriert: 23 Okt 2022 13:46

Kinderwunschkliniken für Frauen ü40?

Beitrag von fionelle »

Hallo zusammen,

gibt es in Deutschland Kinderwunschkliniken, die auf ältere Frauen ü40 spezialisiert sind? Ich bin zwar in einer Kiwu, aber vielleicht gibt es ja noch "spezialisiertere". Ich kann mir vorstellen, dass manche das nicht gerne machen, weil zu viele Misserfolge ggf. für die Statistik nicht gut sind...?

LG,
fionelle
Qwertzu
Rang0
Rang0
Beiträge: 158
Registriert: 23 Mai 2023 18:24

Re: Kinderwunschkliniken für Frauen ü40?

Beitrag von Qwertzu »

Hllo Fionelle,

ich habe diverse Icsi in D hinter mir - erfolglos.
Die Klinik in D hat mich unterstützt, aber die Eizellqualität Ü40 ist halt schwierig.
Im Ausland z. B. Tschechien kannst Du die Blasto PGTA untersuchen lassen und weißt um deine Chancen Bescheid. In D ist es verboten.
Daher würde ich, wenn gleich ins Ausland gehen.
Ü40 bist Du sowieso Selbstzahler.

LG
Qwertzu
Levsk280
Rang1
Rang1
Beiträge: 978
Registriert: 28 Aug 2017 13:15

Re: Kinderwunschkliniken für Frauen ü40?

Beitrag von Levsk280 »

Kann der Vorrednern nur recht geben so apart man Geld und Keid
Nach 7 TF mit EZ
8. Versuch bei vidafertility. 10.5. Geburt von Zwillingen
potionmarge
Rang0
Rang0
Beiträge: 30
Registriert: 09 Feb 2024 13:58

Re: Kinderwunschkliniken für Frauen ü40?

Beitrag von potionmarge »

Mich hat die Uniklinik Erlangen unterstützt, allerdings fahren sie einfach Schema F, wenn man angepasste Protokolle für ältere Frauen möchte muss man selbst recherchieren und das so mit den Oberärztinnen absprechen dann machen sie mit. Mit 42 hatte es bei mir noch problemlos geklappt bei der 2. ICSI/ 3. Transfer insgesamt. Eisbärchen mit 45 von davor war leider eine Fehlgeburt, jetzt hatten sie noch 3 ICSIs mitgemacht, leider alle ohne Erfolg, ich werde in 3 Monaten 46. Für's Bauchgefühl musste ich es noch versuchen, vernünftiger und kostengünstiger wäre es gewesen gleich zur EZS überzugehen.
fionelle
Rang0
Rang0
Beiträge: 10
Registriert: 23 Okt 2022 13:46

Re: Kinderwunschkliniken für Frauen ü40?

Beitrag von fionelle »

Danke für Eure Rückmeldungen. Ich bin leider Low Responder, deshalb wird mich eine PGTA wohl nicht weiter bringen. Dann würde vermutlich nichts mehr übrig bleiben.
Antworten

Zurück zu „Kinderwunsch-Kliniken“