Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an die Biologin -> IMSI
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|




Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gigamus
Rang0



Anmeldungsdatum: 07.10.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2018 21:27 Beitrag speichern    Titel: IMSI Antworten mit Zitat

Hallo Frau Zeitler,
Wir hatten 3 ICSI's, die Embryoentwicklung war leider immer verzögert - am Tag 5 hatten wir beim 1. Versuch 1CC, beim 2. 1 Morula und auch beim letzten 2 Morula. (von jeweils 7 und 8 befruchteten Eizellen) im langen Protokoll.
Bei mir (32) ist die Schilddrüse mit Euthyrox eingestellt und Hashimoto, bei meinem Partner (42) OATI diagnostiziert. Die Befruchtungsrate und die Menge der Eizellen waren immer gleich und anscheinend nicht schlecht.
Wir informierten uns bei einem anderen Institut für einen eventuell 4. Versuch - die Ärztin hat uns sofort ein Versuch mit IMSI vorgeschlagen. Was meinen sie, kann eine genauere Spermienauswahl wirklich die Embryoentwicklung verbessern?
Herzlichen Dank für ihre Rückantwort, es ist wirklich viel Wert, eine solche Plattform zu haben.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sonjazeitler
Rang1



Anmeldungsdatum: 01.05.2012
Beiträge: 751
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2018 07:10 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

nach 3 erfolglosen Versuch werden alle Möglichkeiten in Betracht gezogen,
um die Erfolgsaussichten zu verbessern. Wird die Ursache nicht bei den EZ
sondern bei bei den Spermien vermutet, kommen IMSI, PICSI, DNA-Fragmentationstest
und Untersuchungen auf Infektionen in Frage.
Die meisten Erfahrungen zeigen, dass IMSI und PICSI die SS-Raten nicht
erhöhen, die Abortraten jedoch etwas niedriger liegen.
Ob die Effekte der väterlichen Chromosomen/DNA auf die Embryoentwickung
durch IMSI entscheidend optimiert werden wird sehr kontrovers diskutiert.
Labormitarbeiter mit viel Erfahrung bei der Spermienauswahl erzielen gleiche Ergebnisse
für ICSI und ICSI/IMSI.

Ein anderer Ansatz als die Spermien mittels IMSI oder PICSI nach geeignet und weniger gut geeignet
zu sortieren, besteht in der Verbesserung der Spermaqualität.
Faktoren wie Stress, Ernährung und Lebensgewohnheiten können dazu beitragen,
dass der Grad der DNA-Fragmentierung stark erhöht wird und der väterliche Einfluß
auf die Entwicklung ungünstig beeinflusst wird.

Gruß
Sonja Zeitler
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe folgenden Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum