Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Theorie -> Forschungsergebnisse zur Reproduktionsmedizin -> Präimplantationsdiagnostik hilft nicht bei schönen Embryonen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|




Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13458

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2019 23:54 Beitrag speichern    Titel: Präimplantationsdiagnostik hilft nicht bei schönen Embryonen Antworten mit Zitat

https://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/pid/praeimplantationsdiagnostik-hilft-nicht-bei-schoenen-embryonen-8866/


In vielen Ländern ist die Untersuchung der Chromosomen eines Embryos erlaubt, um solche mit zu vielen oder zu wenigen Chromosomen auszuschließen (=Aneupoidiescreening). Hat es Vorteile gegenüber der Beurteilung der Embryonen durch Inaugenscheinnahme?


Aus: Präimplantationsdiagnostik hilft nicht bei schönen Embryonen von www.wunschkinder.net
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Surinchen
Rang3



Anmeldungsdatum: 08.08.2009
Beiträge: 3176
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2019 13:20 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

...und mit hässlichen Embryonen kann man auch ohne PID auch gesunde Kinder bekommen.
_________________
Liebe Grüße,
alter Suri


[size=9]Bad Münder:
08/10 1. IVF Nullbefruchtung
10/10 2. ICSI negativ
01/11 3. ICSI negativ
Gennet:
03/11 4. ICSI positiv ❤️❤️, unsere Zwillingsbabies werden in der 22. SSW geboren und sterben am Tag ihrer Geburt.
Düsseldorf:
10/11 5. ICSI Abbruch nach PU. Alle Embryos PU+2 degeneriert.
12/11 6. ICSI positiv ❤️, aber nur biochemisch.
02/12 1. Kryo positiv ❤️❤️. Zwillingsabort.
Reichel-Fentz Diagnostik ergibt einige Baustellen. Empfehlung: Prednisolon, Clexane und IVIG.
Gennet:
06/12 7. ICSI mit IL negativ
Düsseldorf:
08/12 2. Kryo mit IL negativ
Bielefeld:
09/12 8. ICSI Abbruch, da SH und Follikel nicht wachsen
Gennet:
12/12 3. Kryo Abbruch, SH wächst nicht
Wir wollen aufhören und das Leben nach einer allerletzten Behandlung zu zweit genießen:
03/13 9. ICSI mit IVIG Abbruch nach PU, SH wächst nicht
04/13 4. Kryo mit IVIG positiv ❤️! Unser erstes Erdenkind wird Dank FTMV 01/14 geboren!
Wir wünschen uns ein Geschwisterchen! Sollen wir es nochmal wagen?
Langenhagen:
10/16 10. ICSI mit IVIG ein Volltreffer ❤️! Unser zweites Erdenkind wird Dank FTMV 07/17 geboren!
Anfang 2019: Wir wünschen uns nach 10 Jahren Kinderwunsch den Abschluss mit einem letzten Wunschkind!
Gennet:
02/19 5. Kryo mit IVIG und 2 5AA-Blastozysten negativ
05/19 6. Kryo mit IVIG und 2 5AA-Blastozysten positiv ❤ Leider reist unser letztes Wunschkind in der 6. SSW zu den Sternen. ET wäre der 6.2.2020 gewesen
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frieda169
Rang0



Anmeldungsdatum: 03.02.2019
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2019 11:01 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte 3 Jahre und nach 6 TF von augenscheinlich „schönen“ Blastozysten noch nie eine Schwangerschaft. Nun sind wir nach Spanien. Dort nach einer PID/PGD hat es nun anhand der richtigen Auswahl der euploiden/genetisch gesunden Blastozysten gleich beim ersten TF (und zum ersten Mal) eine bisher erfolgreiche Schwangerschaft (SSW8).
Optik, sprich morphologische Bewertung kann alles oder eben nichts bedeuten. Was „drin“ ist zählt und gibt eine valide Auskunft über Chancen einer Schwangerschaft.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

TheresNYC
Rang0



Anmeldungsdatum: 28.08.2017
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2019 21:20 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mittlerweile 43 und habe das PCO-Syndrom, also keinen Zyklus. Aufgrund meines Alters sind wir nach einer biochemischen SS sehr schnell ins Ausland ( in meinem Fall die USA ) gewechselt ( Auch, weil meine Ärztin hier in Deutschland, die es 5 Jahre vorher beim ersten Kind direkt im ersten Versuch hinbekommen hat, nicht rumgeeiert sondern mir gesagt hat, dass es wohl an meinem Alter ( damals 41 ) und meinen Eizellen liegt, wofür ich ihr sehr dankbar bin.)
In den USA wurde ich recht hoch stimuliert, am Ende konnte man 39 Eizellen entnehmen. 22 davon wurden Tag5 Blastozysten in A- und B-Qualität. Davon war aber tatsächlich nur eine einzige euploid und das war nicht die, die im Mikroskop am besten aussah. Viele der als A-Blastozysten klassifizierten Embryonen waren sogar "komplex abnorm", wiesen also gleich mehrfach Trisomien, Monosomien etc. auf.
Dieses Ergebnis so Schwarz auf Weiß als PDF-Datei zu sehen war hart - aber es hat mir geholfen, nicht mehr mit der biochemischen Ss zu hadern und statistisch betrachtet ist das in meinem Alter leider Schnitt. Ich hatte allerdings das "Glück", eben PCO zu haben, wodurch man solch eine große Menge an Eizellen punktieren konnte, dass es einigermaßen realistisch war, noch eine dabei zu haben, die zu einer intakten Schwangerschaft führt.
Ich habe, weil ich die Stimu okay fand, dann noch einen zweiten Zyklus gemacht. Dieses Mal "nur" 28 Eizellen, 11 Blastozysten, wieder nur eine euploid. Die mikroskopisch schlechtere unserer beiden Blastozysten haben wir letztes Jahr einer Leihmutter einsetzen lassen. Diese hat Anfang des Jahres unsere Tochter geboren. Ich glaube also deutlich fester an PID als an irgendeinen Biologen, der, egal wieviel Erfahrung er hat, durch ein Mikroskop schaut. Ich würde, nach ein paar misglückten IVFs immer ins Ausland gehen und dort auch eine PID machen, um zu wissen, wo man steht und ob man ggf. über EZS nachdenken sollte.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum