auch EMS kein Erfolg

Für fachliche repromedizinische Fragen an Herrn Dr. Peet

klein-putz-Kooperationspartner

Moderator: Dr.Peet

Antworten
Levsk280
Rang1
Rang1
Beiträge: 791
Registriert: 28 Aug 2017 12:15

auch EMS kein Erfolg

Beitrag von Levsk280 »

Lieber Dr Peet,

was soll ich bloß noch machen oder testen oder versuchen.
Mit eigenen EZ nur Trismoie ss bis SSW 17- danach ICSI 2 Blastos tested mit NOK
Dann frsiche Spenden - doppel Spenden in CZ mit MA SSW5 und Versuch KET ohne Erfolg
EMS in Bareclona kein Einnistung
KET CZ ohne Erfolg
Kiew frische Trasnfer nur biochemisch
Kiew frische Transfer nichts
Kiew KET nichts
Immer wieder Gebämrmutterspieglund- Polyp entfernt
Gerinnung unauffälig
Immunologie Dr. Pfeifer etwas aktives Immunsystem- Prednislon
Plasmazellen und Killerzellen unauffällig
ERA Test April- 120h Post rezessiv, Alice und Emma- Mikrobiom low- also diverse Milchsäurekuren
Danach frische Transfer ohne Erfolg in Alicante
KET in Alicante mit 99h - bioch ss
Erneuter ERA Test mit 99h- Ergebnis pre rezessiv- also Verusch mut 110h

MEdis
Estrofem, Progesteron, ASS, Granocyte, Prednsilon, Folsäure und Tacrolismus, Clexane

Was um Himmelswillen soll ich noch testen oder machen??
Letzter Transfer DET kam es nach 8-10h nach Transfer zu leichten Krämpfen und das auch am nächtsen Tag- kann das ein Indiz sein?

VG vorab!
Simonne
Nicole74G
Rang0
Rang0
Beiträge: 27
Registriert: 18 Aug 2022 08:09

Re: auch EMS kein Erfolg

Beitrag von Nicole74G »

Hast du mal deine Kir Gene untersuchen lassen?
Levsk280
Rang1
Rang1
Beiträge: 791
Registriert: 28 Aug 2017 12:15

Re: auch EMS kein Erfolg

Beitrag von Levsk280 »

Ja nehme granocyte
Nicole74G
Rang0
Rang0
Beiträge: 27
Registriert: 18 Aug 2022 08:09

Re: auch EMS kein Erfolg

Beitrag von Nicole74G »

Und was sagt der Immunologe? Ich weiß zwar nicht wie alt du bist aber mir hat ein Immunologe gesagt das ab 35 aufwärts die Antikörper zu niedrig wären und empfahl mir Privigen.
Ob ich das noch nehme weiß ich aber nicht... Soll aber Prednisolon erhöhen und bei Unauffälliger Gerinnung das ASS weg lassen.
Antworten

Zurück zu „Fragen an den Repromediziner“