Studie für Frauen mit poor response am Universitären Kinderwunschzentrum Lübeck: platelet-rich-plasma

Presseanfragen, Anfragen für TV-Reportagen, Radiosendungen. Infos über Seminare/Webinare.
Auch Anfragen zu Studien etc.
Antworten
Benutzeravatar
Chrischn
Gründer von klein-putz
Gründer von klein-putz
Beiträge: 1099
Registriert: 10 Jul 2001 02:00

Studie für Frauen mit poor response am Universitären Kinderwunschzentrum Lübeck: platelet-rich-plasma

Beitrag von Chrischn »

Am Universitären Kinderwunschzentrum Lübeck wird ab März 2022 eine Studie für Frauen mit Kinderwunsch, erwartetem „poor response“ bei Erschöpfung der Eierstöcke und Indikation zur IVF oder ICSI durchgeführt. Diese klinische Studie untersucht, ob die einmalige intra-ovarielle Injektion von sog. Platelet rich-plasma (PRP) gefolgt von einem Zyklus ovarieller Stimulation und IVF bei erwarteten poor respondern vor ovarieller Stimulation und IVF Behandlung effektiv und sicher ist. Ziel der prospektiv plazebo-kontrollierten randomisierten Studie (4:1) ist die Überprüfung der Wirksamkeit der transvaginalen Injektion in beide Ovarien und dem follow-up der Sicherheit der Injektion der PRP im Vergleich zur Behandlung mit Plazebo. Die Gewinnung von PRP erfolgt kurz vor dem Eingriff aus ca. 60ml Vollblut der Patientin und die darauffolgende Injektion ist im Ansatz vergleichbar mit der Prozedur einer Follikelpunktion und benötigt daher ca. 5-10 Minuten Zeit. Die Kontrollgruppe erhält eine Injektion mit physiologischer Kochsalzlösung (NaCl). Rund 8 Wochen nach der Injektion wird ein IVF oder ICSI Zyklus durchgeführt und alle Ergebnisse werden erhoben.
Wie können interessierte Patientinnen Kontakt mit dem Studienzentrum aufnehmen?
Unter www.uksh.de/kinderwunsch-luebeck/opif steht ein Screening-Fragebogen zum Download bereit, den interessierte Patientinnen ausgefüllt an die Studien-Emailadresse studie.opif.luebeck@uksh.de senden. Das Studienteam wird im Anschluss zeitnah den möglichen Studieneinschluss prüfen und persönlich Kontakt zur Patientin aufnehmen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen aus Lübeck,

Georg Griesinger
Viele Grüße
Bild
** 11.07.2021 - klein-putz ist schon 20 Jahre alt! **
jasmina83
Rang0
Rang0
Beiträge: 11
Registriert: 14 Jan 2021 22:00

Re: Studie für Frauen mit poor response am Universitären Kinderwunschzentrum Lübeck: platelet-rich-plasma

Beitrag von jasmina83 »

Hallo Herr Griesinger,
ich informiere mich gerade zur PRP Behandlung.
Haben sie mehr Informationen zur Teilnahme an der Studie, was den Ablauf und die zeitliche Komponente angeht falls man teilnehmen möchte, auch wäre der "Aufwand" interessant für die Studiendauer, falls man vom anderen Ende Deutschlands kommt. ;-)
Viele Grüße
slapsstick
Rang0
Rang0
Beiträge: 9
Registriert: 04 Jan 2024 20:56

Re: Studie für Frauen mit poor response am Universitären Kinderwunschzentrum Lübeck: platelet-rich-plasma

Beitrag von slapsstick »

Hallo! Einige Schüler finden es schwierig, Arbeiten einzureichen, weil ihnen der Wortschatz fehlt. Daher haben die Studierenden nie eine Erklärung für ihre Arbeit abgegeben und Schreibfehler, falsche Ausrichtung und Formatierung usw. angeführt. Für diejenigen Schüler, die schnelle Hilfe benötigen, empfehle ich jedoch, ausführliche Aufsätze kaufen , und ich bin froh, dass ich sie um Hilfe gebeten habe. Probieren Sie diese Leute aus, wenn Sie bereit sind, einen angemessenen Preis für eine Arbeit zu zahlen.
Antworten

Zurück zu „Presse, Medien, Seminare/Webinare“