Homöopathische Mittel - Zu empfehlen?
klein-putz -> Medikamente beim KiWu

#1: Homöopathische Mittel - Zu empfehlen? Autor: katja91 BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
Liebes Forum,

ich hab mal eine Frage. Über Homöopathie und Globuli kann man sich ja vortrefflich streiten. Ob diese nun wirklich eine Wirkung entfalten oder Placebos sind, ist jetzt mal dahingestellt. Mir hat es bisher oft geholfen. Nun überlegen wir uns, ein Kind zu bekommen und da heißt es ja, mit Medikamenten bissl aufzupassen, wegen möglicher Nebenwirkungen etc.

Wie sieht das bei homöopathischen Mitteln aus? Muss hierbei auch spezielles vor und während einer Schwangerschaft beachtet werden? Wer hat damit bereits Erfahrungen gemacht?

BG
Katja

#2:  Autor: Katharinchen BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
Zu Beginn sollte erst mal angemessene Diagnostik gemacht werden.,
damit man überhaupt weiß, wo man ansetzen muss.
Wenn die Qualität der Spermien nicht ausreichend für eine SS ist,
oder die Eileiter verklebt sind, sodass die Spermien gar nicht zum
Ei kommen, oder die Ursache ein Progesteronmangel ist, nützt die
Homöopathie auch nichts.

Leider gehen bei etlichen Paaren viele Monate oder oft sogar Jahre ins Land,
in denen auf alternative Methoden gesetzt wird, anstatt Fakten zu schaffen,
und die Ursache für den unerfüllten Kinderwunsch festzustellen, um gezielt
eine SS herbei zu führen.

Zur Unterstützung kann man immer gerne Naturheilverfahren einsetzen,
aber Wunder können diese auch nicht vollbringen, wenn eine konkrete
Ursache vorliegt, die das SS-Werden verhindert oder erschwert.

#3:  Autor: katja91 BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
Hey @Katharinchen,

ich glaube du hast meine Frage falsch aufgefasst Es geht mir nicht darum, dass wir homöopathische Präparate zum schwanger werden verwenden wollen. Hier ist eine umfassende Diagnose durch den Arzt mit entsprechenden schulmedizinischen Medikamenten natürlich absolut vorzugswürdig.

Mir geht es vielmehr darum, dass ja während der Schwangerschaft auch so manche kleinere Problematiken wie Kopfschmerzen oder dergleichen vorkommen können. Bei solchen Symptomen gibt es ja homöopathische Mittel (https://www.juvalis.de/online-apotheke/homoeopathische-mittel/globuli/), welche ich bisher immer ganz gern genommen hatte. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich bei einer Schwangerschaft diesbezüglich etwas spezielles bei der Einnahme beachten muss. Will mich einfach bissl absichern.

Ich bin mir sicher, dass ich hier nicht die einzige bin, welche Globuli oder dergleichen ab und an nimmt ^^

BG
Katja



klein-putz -> Medikamente beim KiWu


output generated using printer-friendly topic mod, Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group