Progesteron Umstellung von vaginal auf oral
klein-putz -> Fragen an den Repromediziner

#1: Progesteron Umstellung von vaginal auf oral Autor: Esi1987 BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
Hallo Dr. Peet,

ich hoffe Sie können mir noch mal weiterhelfen. Ich bin nach 4 negativen ICSI auf natürlichem Weg schwanger geworden. Ich war gestern beim ersten US bei 5+2 und man sah eine Fruchthöhle von 1,1 cm und mein FA meinte nach langem suchen auch ziemlich sicher einen Dottersack zu sehen. Heute morgen habe ich gespürt, dass ich eine Pilzinfektion bekomme. War dann bei einer anderen Ärztin. Sie hat auch kurz geschallt bei 5+3 und meinte noch nichts in der Fruchthöhle erkennen zu können. Meine Fragen:

1. Es ist doch recht wahrscheinlich, dass sie den Dottersack übersehen hat, oder kann er von heute auf morgen verschwinden?

2. Ich habe bis heute 3x am Tag 100mg Progesteron vaginal genommen, muss jetzt wegen dem Pilz auf oral umstellen. Macht das einen Unterschied?

3. Kann ich kadefungin ohne Bedenken benutzen?

Vielen Dank und liebe Grüße

#2:  Autor: Dr.PeetWohnort: Berlin BeitragVerfasst am: Heute um
    ----
1. Es ist doch recht wahrscheinlich, dass sie den Dottersack übersehen hat, oder kann er von heute auf morgen verschwinden?----------Nein! Geräteunterschied? Erfahrungsunterschied??

2. Ich habe bis heute 3x am Tag 100mg Progesteron vaginal genommen, muss jetzt wegen dem Pilz auf oral umstellen. Macht das einen Unterschied?---Das können Sie machen!-----------------

3. Kann ich kadefungin ohne Bedenken benutzen?---------Ja!-----
Grüße
Peet



klein-putz -> Fragen an den Repromediziner


output generated using printer-friendly topic mod, Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group