Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Kinderwunsch -> Gesundheitsreform und Versorgungsstrukturgesetz -> Medienadressen, -ansprechpartner und Ergebnisse der Kontakte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stella38
Rang3



Anmeldungsdatum: 23.05.2003
Beiträge: 3656
Wohnort: Hochheim am Main

BeitragVerfasst am: 14 Jul 2003 11:32 Beitrag speichern    Titel: Die Bayern... Antworten mit Zitat

....haben mir geschrieben, daß sie es definitiv als kontraproduktiv sehen, die Kostenübernahme zu streichen, und dagegen sind. Nie mehr wettere ich gegen die CSU.

Von der Grünen MTK-Abgeordn. Lührmann kam das gleiche Gewäsch was ihr alle hattet, hab ihr heute morgen eine Antwort eingeworfen, mit dem Hinweis ehemalige Wählerin der Grünen in der Unterschriftenzeile.

Hess. Staatskanzlei hat nur mitgeteilt dass es weitergeleitet wurde.

Die anderen hab ich nicht im Kopf, sie liegen zu Hause (kann das schlecht über meinem Schreibtisch ausbreiten im Büro.....)

Bei www.wunschkinder.net bin ich auch registriert, immer wenn jemand eine Frage zur Reform oder zu den Kosten hat, schick ich den hierher. Hier findet man die Sachen leichter und das mit dem Musterbrief und den Adressen erleichtert das Mitmachen ungemein (Lob an die Macher/Innen)

We're gonna fight, for our right, for chiiiiildren!

LG

Stella
_________________
Liebe Grüße

Seufz ... inzwischen Stella48 - 10 Jahre hier!
*******




1 Abbruch vor PU November 03
3. ICSI negativ 2004/2005

***********************
Mit Schreiben und Lesen fängt eigentlich das Leben an (aus einer Wachstafel mit Schülerübungen aus Mesopotamien, 4-5 Jh. n. Chr.)
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sanne

Rang3



Anmeldungsdatum: 12.07.2001
Beiträge: 4250
Wohnort: ba-wü

BeitragVerfasst am: 14 Jul 2003 11:40 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

ich schreib mal das wichtigste raus:

------

s. g. Frau Hecht,

...Sie beziehen in Ihrem schreiben eine klare position hinsichtlich einer beibehaltung der KB (...) innerhalb des leistungskataloges der ... (GKV).

ich möchte an dieser stelle darauf hinweisen, dass diese thematik innerhalb unserer fraktion noch nicht abschliessend diskutiert wurde. zudem befindet sich das GMG noch im verfahren des deutschen bundestages. änderungen können bis zur 2. / 3. lesung umgesetzt werden.

(dann kommt ein haufen statistik, alles nix neues für uns)

... aus sicht der GKV handelt es sich bei der KB um eine versicherungsfremde, - in diesem fall - familienpolitische leistung. diese sollen aus dem leistungskatalog herasugenommen wedren und gegebenenfalls aus steuermitteln und nicht mehr aus beiträgen finanziert wedren. ob dies auch bei der KB der fall sein wird, ist derzeit gegenstand einer prüfung im BMGS.

da das ergebnis... noch aussteht, kann ich ihnen derzeit keine angaben... machen. ich bitte Sie... abzuwarten.

...bitte um verständnis, dass ich noch keine abschliessende auskunft erteilen kann und verbleibe

m f g Rainer Arnold, MdB
--------------
(verteidigungspolitischer sprecher )
_________________

*nevergiveup*
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen
Andreas
Rang4



Anmeldungsdatum: 11.07.2001
Beiträge: 5392
Wohnort: BaWü

BeitragVerfasst am: 15 Jul 2003 08:00 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Sanne,

es war eine gute Idee, Frau Dr. Ober anzuschreiben. Als Frauenärztin hat sie sicher mehr Sachkenntnis als viele ihrer Kollegen. Ich werde mich auch noch an sie wenden.

Herzliche Grüße. Andreas
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Werbe-Partner

chris v. bernie
Rang3



Anmeldungsdatum: 02.10.2001
Beiträge: 2347
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 19 Jul 2003 16:36 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

hallo mädels,

Ich hab jetzt mal nee mail an Frau TV vom WDR geschrieben....ob die vielleicht ein Bericht über das Thema machen könnten.Vielleicht hilft es uns ja weiter.Allerdings wenn es spruchreif werden sollte müßte man noch ein Paar finden das da mitmacht.den wir können ja leider nicht hin wegen unserer ADoption/pflegekindersache....den die würden das bestimmt net gerne sehen.schaun wir mal was da kommt...ich gebe euch dann bescheit.vielleicht könnte ja der ein oder andere dort auch mailen....ihr wißt ja umso mehr um so besser.hab jetzt nur die adresse vergessen...mail sie gleich nach.

servus
chris v. bernie
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger
chris v. bernie
Rang3



Anmeldungsdatum: 02.10.2001
Beiträge: 2347
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 19 Jul 2003 16:40 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

hallöchen,

so jetzt noch die adresse:

www.wdr.de/tv/frautv/


also schreibt mal kräftig.

servus
chris v. bernie
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger
Doro66
Rang3



Anmeldungsdatum: 22.04.2002
Beiträge: 3656
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 20 Jul 2003 21:25 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, ich habe vor einiger Zeit mal die Zeitschrift Brigitte angeschrieben, ob die nicht etwas über die Kostenstreichung bringen wollen. Nun ist folgende Antwort angekommen:

Zitat:
Liebe Frau ...,
vielen Dank für Ihre Mail, auf die wir leider erst heute zurückkommen
können.
Ihre Ausführungen zum Thema künstliche Befruchtung / Kostenfrage haben wir
mit Interesse gelesen. Sie haben Recht: Hier handelt es sich um ein Problem,
das sehr viele Leserinnen und Leser interessieren dürfte. Wir überlegen
jetzt deshalb tatsächlich, in der BRIGITTE einmal etwas darüber in einem
ausführlicheren Artikel zu bringen. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür,
dass wir Ihnen heute noch nichts Genaueres sagen können.
Mit freundlichen Grüßen sind wir
Ihr
BRIGITTE-Leserdienst
Hannelore Granderath


Vielleicht tut sich da ja tatsächlich was.

Vom KStA, den ich auch angeschrieben hatte, habe ich bisher noch nichts gehört. Auch meine Versuche, die Redakteurin eines Artikels über künstliche Befruchtung telefonisch zu erreichen, sind fehlgeschlagen.
_________________
Liebe Grüße
Doro
mit Paula *13.08.2003
und Clara *15.02.2008

Lilypie 6. - 18. Ticker

Lilypie Zweiter Ticker
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Stella38
Rang3



Anmeldungsdatum: 23.05.2003
Beiträge: 3656
Wohnort: Hochheim am Main

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2003 09:54 Beitrag speichern    Titel: zeitungen Antworten mit Zitat

Brigitte hatte ich auch angeschrieben, noch keine Antwort. Geo hat erzählt daß ein Artikel kommt (ab nächsten Montag in der Ausgabe!), Eltern hat eine Fotokopie eines Artikels über das Thema mitgeliefert (da gings aber noch nicht um Kostenübernahme-Streichung). Den scann ich mal ein, hab ihn nur heute vergessen.

Politikerantworten decken sich mit den Antworten, die man hier lesen konnte. Das Mädel von den Grünen hat nochmal eine lange Antwort von mir bekommen.......(ich sag Mädel, weil die grad mal 18 ist unsere Abgeordnete)

Soviel als kurze Zusammenfassung.
_________________
Liebe Grüße

Seufz ... inzwischen Stella48 - 10 Jahre hier!
*******




1 Abbruch vor PU November 03
3. ICSI negativ 2004/2005

***********************
Mit Schreiben und Lesen fängt eigentlich das Leben an (aus einer Wachstafel mit Schülerübungen aus Mesopotamien, 4-5 Jh. n. Chr.)
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stella38
Rang3



Anmeldungsdatum: 23.05.2003
Beiträge: 3656
Wohnort: Hochheim am Main

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2003 10:54 Beitrag speichern    Titel: Antwort von Emma Antworten mit Zitat




Liebe S R,

vielen Dank für Ihren ausführlichen Brief. Wir können Ihr Problem und auch
Ihre Betroffenheit duch die Streichungen bei den Krankenkassen
nachvollziehen und wir haben Verständnis für Ihre Wut udn Ihre Verzweiflung.

Dennoch denken wir, dass das kein EMMA-Thema ist. Wir kämpfen an anderer
Stelle: nämlich dafür, dass sie sich die Bedingungen für die Menschen, die
Kinder wollen, in der Gesellschaft ändern. Dass es für die Frauen möglich
wird, Beruf und Muttersein zu verbinden (und die Männer endlich auch ihren
Part im Haus übernehmen).

Deshalb ist die EMMA eigentlich nicht der passende Rahmen für dieses Ihnen
so am Herzen liegende Thema. Vielleicht wenden Sie sich einmal an die
Zeitschrift "eltern for familiy" (siehe http://www.eltern.de/forfamily/)?

Mit lieben Grüßen aus Köln

Angelika Mallmann
EMMA, Alteburger Str. 2, 50678 Köln
T 0221/606060-21, Fax -20
www.emma.de, www.aliceschwarzer.de

Hatte meinen "Pressebrief" hingemailt (Kreuzung aus Ulla-Brief und Hilfappelppel plus in diesem Fall die Frage, ob wir wieder alle mit 22 heiraten und uns in finanz. Abhängigkeit von den Männern begeben sollen, man muß ja den Brief etwas dem Zielobjekt anpassen...)

Naja, dann darf Emma mal weiter für die Befreiung der geknechteten Frauen kämpfen. Wenn keine Kinder mehr da sind haben sie dann halt einen Kampf weniger.



P.S. Mein Mann macht seinen Anteil im Haushalt, und kann auch alles.
_________________
Liebe Grüße

Seufz ... inzwischen Stella48 - 10 Jahre hier!
*******




1 Abbruch vor PU November 03
3. ICSI negativ 2004/2005

***********************
Mit Schreiben und Lesen fängt eigentlich das Leben an (aus einer Wachstafel mit Schülerübungen aus Mesopotamien, 4-5 Jh. n. Chr.)
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sophie_s
Rang0



Anmeldungsdatum: 22.09.2002
Beiträge: 25
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2003 12:27 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Zu der neuen Briefaktion wollte ich einwerfen, dass es meiner Ansicht nach auch wichtig ist, die Bundesratsmitglieder anzuschreiben, falls nicht schon geschehen. Die müssen dem Gesetzesentwurf zustimmen.
Die Mitglieder findet ihr bei www.bundesrat.de.
_________________
Liebe Grüße

Sophie
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Microkp
Rang0



Anmeldungsdatum: 11.02.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2011 11:40 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo! Klar der Thread ist nun schon uralt, aber das Thema im Grunde immer aktuell, gibt es irgendwo noch ne aktuellere List mit Kontakten etc?
Und damit das Thema jetzt nicht sofort wieder abrutscht, was halt iher denn nun von dem Erreichten? Fühlt ihr euch genügend beachtet durch die Politik oder war es mal wieder nichts weiter als ein populistisches Manöver?
Was erwartet ihr Für die Zukunft? Computertastatur

Gruß
Sabine B
_________________
Wie wahr(!) http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2011-02/19330687-baer-wanderwitz-rufen-und-lachen-von-kindern-gehoert-zum-leben-007.htm


Zuletzt bearbeitet von Microkp am 30 Jun 2011 12:35, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum