Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Theorie -> Immunologisches / Blutwerte -> Teil 2: Immunisierung, Blutgerinnung, nat. Killerzellen,etc.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 1912, 1913, 1914  Weiter  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sonnenscheinmaus
Rang3



Anmeldungsdatum: 02.05.2005
Beiträge: 2718
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2008 14:44 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Huhu Ihr lieben Immu Mädels - musste mal wieder hier rein schauen (und sehen, dass Ihr einen neuen Ordner habt ).

Die meisten kennen mich wahrscheinlich gar nicht mehr .

Wollte Euch eigentlich nurmal allen die Daumendrückersmiley dass es bei Euch auch klappt.

Vielleicht hilft es Euch ja, wenn Ihr seht, was wir angestellt haben um zu werden und zu bleiben.


Befunde: ICSI da Mann OAT III
Ich:
PAI 1-Gen: 4G/4G (homozygote Mutation)
MTHFR C677T heterozygot
NKs: leicht erhöht: 12-18%
TNF Alpha war stark erhöht (wenn ich mich recht erinnere bei 21% - normal 8-10%)
keine antipaternalen Antikörper


1x auf natürlichem Weg Schwanger, aber kurz danach Blutung (da wussten wir noch nichts von dem OAT III meines Mannes).
1. ICSI positiv und dann Missed Abortion in der 9.SSW.
2. ICSI negativ, trotz Transfers 2er expandierter Blastos, von bester Qualität (musste sogar unterschreiben, das wir zwei nehmen, wegen der Super Qualität) und IVIGs (bei Prof. Heilmann) und Heparin (Fragmin P Forte) und IMSI
1. Kryo negativ (auch Transfer von expandierten Blastos) Heparin
3. ICSI positiv mit Zwillingen (Versuch mit Leukonorm, Heparin und IMSI).


Falls jemand fragen hat immerzu



Ganz liebe Grüße
_________________
Liebe Grüße Sonnenscheinmaus mit Zwillingen an der Hand, kleinem Bär im Arm und 4 Sternchen im Herzen



Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
itzchen
Rang1



Anmeldungsdatum: 27.12.2007
Beiträge: 542

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2008 17:44 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

hallo an alle,

wollte mal schnell gucken, ob alle den neuen ordner gefunden haben!

@sonnenscheinmaus:

deine diagnose liest sich ja sehr ähnlich zu meiner - PAI homozygot, MTHFR heterozygot und keine antipaternalen AKs habe ich auch! spermienqualität , keine ahnung, aber da ich immerhin 5x ss geworden bin, wird die wohl ok sein.
z zt macht doc reichel weitere untersuchungen, aber ich wollte doch mal fragen, was genau "Versuch mit Leukonorm, Heparin und IMSI" heisst. hast du das leukonorm schon vorher bekommen und ab wann heparin? und was ist IMSI?
ich frage, weil ich ja von prof h die empfehlung bekommen habe, immunglobuline und heparin zu nehmen bzw als infusion zu bekommen, wenn ich ss bin. da die abgänge alle so früh waren (6. bis 8. ssw) und ich auch immer große hämatome in der gm hatte, würde ich doch denken, dass ich auch schon VOR einer ss was tun sollte...? warte jetzt auf die empfehlung von doc r, aber vielleicht kannst du nochmal ein paar details verraten!

danke & lg
itzchen (die grade mit dem kleinen wirbelwind beim schwimmen war und sich jetzt erstmal ausruht...)
_________________
1 Sohn * Mai 05
4 FGs in 2006/ 07
Ergebnisse in 12 / 07:
MTHFR, PAI 1 Polymorphismus, fehlende antipaternale AKs
12.7.08: positiver SST
16.7.08: 1. Infusion Sandoglobulin
29.7.08: US bei 6+5: Zwei Herzen schlagen!
8.8.08: 2. Infusion, diesmal Octagam
24.10.08: US ergibt - wir bekommen noch 2 Jungs. Ich allein mit 4 Männern...
19.11.08, 22+5: Die Jungs wiegen ca. 640 und 600g, alles zeitgerecht. Bauchumfang schon bei 94 cm!!
26.11.08, 23+5: 730 und 750g. Letzte Infusion Octagam, hurrah!
21.01.09, 31+5: 1840 und 1960g, alles prima
---- 10.3.09: Julian und Moritz werden 10 Tage vor ET mit 2570 und 2950 g auf die Welt geholt
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sturmfängerin
Rang0



Anmeldungsdatum: 08.04.2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2008 19:01 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Roundabout: Danke Dir für Deine ausführliche Erklärung!

Das mit dem Gelee royal ist ja interessant! Allerdings hab ich eine ziemliche Pollenallergie/Heuschnupfen. Da das Zeug ja u.a. aus Blütenpollen besteht, ist es für mich damit wohl eher nicht so ganz das Wahre, oder was meint Ihr?

Tina: Das mit den Gelenkschmerzen ist ja heftig. Kommt das vom Kortison, oder? Puh, mit was man sich alles rumschlagen muss wegen diesem blöden KiWu!!!

LIebe Grüße
PEtra
_________________
unzählige Clomi-Versuche
3 x IUI (1 biochem. SS, 2x negativ)
2 x ICSI: Negativ
aktive Immu bei RF
1 x ICSI mit Prednisolon: Negativ
1 x ICSI mit IVIGs, Prednisolon: Negativ
1 x ICSI mit Prednisolon, Granocyte: Negativ
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Tina3
Rang3



Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beiträge: 3228
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2008 20:08 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Mädels,

sturmfängerin: die Gelenkschmerzen kommen vermutlich von der Immu, sonst auch wenn ich etwas Unverträgliches gegessen habe, aber da habe ich in letzter Zeit sehr aufgepasst.
Keine Ahnung, ob das Gelee Royal für Dich gut wäre. Im Matricell sind ja noch andere Stoffe drin, und in dem Artikel stand auch, dass sich bestehende (Insektenstich-)Allergien sogar damit bessern können. Ich denke, ich werde es mal ausprobieren.

itzchen: IMSI ist eine Verfeinerung der ICSI, bei der möglichst gute ausgewählt werden unter einem Super-Mikroskop.

sandra: schön, dass Du mal vorbeischaust!

roundy: ja, Du sagst es, muss ich aushalten. Das, was moorhuhn schreibt wegen Hämatom steht auch im Buch von Dr.Beer.

hansebiene: sehe es auch so wie roundy. Ein ständiger Entzündungsherd im Körper ist niemals gut.

alle: habe in meinem Album jetzt 2 Bilder von meinem Arm.

LG Tina
_________________
Kiwu seit 1995
1999 2x IUI
2000 - 2002 1 IVF + 2 ICSI + 1 Kryo in D.
Ende 2002 Hashimoto- Th. bei mir festgestellt, Mann OAT III
2003 BS - alles i.O.
2003, 2004, 2005 3.+ 4.+ 6.+7.ICSI in Ö.(neg.)
2004 5.ICSI in Ö. ->SS (MA 8.SSW)
im Jahr 2006 4x HI in Wien (neg.)
Febr 2006 Untersuchung Dr. Reichel -> 4g/4g im PAI1-Gen, MTHFR-Compound-Heterozygotie, ANAs erhöht
8. ICSI 06/06 mit 7,5/ 15mg Prednisolon->negativ
aus HI wurde ungeplante 9.ICSI 12/06 ->negativ
10.ICSI 06/07 mit Leukonorm und TCM, neg.
2 Kryos 09/07 eingesetzt ->neg.
11/07 Immunisierung in Kiel->zu schwach, danach noch 2x Immu in Stuttgart->keine Besserung
11.ICSI Anfang 08 in Innsbruck mit IMSI/PICSI/IVIG->biochem.SS
Kryo 09/08 mit IVIG+Granocyte negativ nach Mini-hcG
12.ICSI 03/09 mit Predni, IVIG, Granocyte neg.
1.EZSP 07/09 neg.
2.EZSP 11/09 mit Humira+IVIG erst positiv, Ende bei 5+2
03/10 Eigenversuch mit Humira+IVIG neg.
07/10 3.EZSP neg.
11/10 Versuch mit eigenen EZ+ Spendersamen+co-culture ging bis hcG 200
3/11 4.EZSP mit Top-Embryonen -negativ
7/11 Komplettspende mit Top-Embryonen - negativ
7/12 kamen wunderbare Zwillings-Mädchen-Babies zu uns
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
roundabout
Rang4



Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 5244

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2008 21:02 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Nabend

Sonnenscheinmaus: Schön, das du hier mal reinliest, ich hätte auch direkt eine Frage wie lange und wie oft hast du in deiner erfolgreichen SS das Leukomorm genommen?


Sturmfängerin: Das habe ich mich auch gefragt, was Leute mit Pollenallergie machen, wie wäre es dann mit reinem Propolis, das ist der Bienenkittharz, der auch bei Endometriose eingesetzt wird, es gibt da eine Studie, die besagt, das Endometriosepatientinnen nach 6 Monaten oder war es ein Jahr Einnahme von Propolis sogar spontan ss wurden, benutze mal die Suche hier im Forum nach Propolis, dann wirst du fündig es hat wohl entzündungshemmende Wirkung


Tina: Dein Arm sieht ja heftig aus kein Wunder das da ne Reaktion stattfindet und auf welcher Seite steht das im Buch ungefähr, ich sags ja da stehen soviele Infos drin, wenn man es durch hat, kann man gleich wieder von vorne anfangen


Itzchen: Dann ruh dich mal fein aus vom Schwimmen
_________________
Smile - it confuses people


mit Wintersonne


und Sommermond


they have that indefinable air of having been well cared for, even adored-- ALWAYS--
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jowi
Rang3



Anmeldungsdatum: 23.08.2006
Beiträge: 2313

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2008 21:15 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

huhu mädels!
willkommen den neuen!
moorhuhn, hämatom war im letzten us (montag diese woche) fast weg, nehme also wieder ass und heparin soll ich noch weiter pausieren...meine freundin ist ja selber gyn und will mich zu prof. kiesewetter schicken, das ist der "gerinnungspapst" in berlin. kiwu meinte das risiko wär ja gering, ich hatte ja noch nie ne thrombose...naja ne 2 . meinung wär da schon nicht schlecht. ansonsten werd ich nächste woche den termin für nfm machen, hat zwar wahrscheinlich keine konsequenz aber noch nen schöne us für papi extra

tina gute besserung für den arm!

biene wann gehts los? habt ihr schon ein paar brocken chinesisch gelernt?

habe heute früh meine facharztprüfung bestanden... bin jetzt irgendwie sehr erleichert und völlig platt...nu steht ausschlafen, hausputz, ausschlafen, bücher-die-nix-mit-chirurgie-zu-tun-haben-lesen auf dem plan...
lg und Daumendrückersmiley den grad versuchlern!

von jowi

ps: ist gelee royal das gleiche wie diese komischen gelben pollenkrümel?
_________________







Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

sturmfängerin
Rang0



Anmeldungsdatum: 08.04.2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 08:12 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

roundabout: das mit dem Propolis wäre ja eine gute Alternative!

Alle: Ich habe mal noch eine ganz allgemeine Verständnisfrage: Wenn ich nun z.B. das Propolis nehme, dann heißt es ja, dass es immunstärkend ist. Nach meinem Verständnis habe ich aber doch eh schon ein überaktives Immunsystem, da ja meine Killerzellen so hoch sind. Ist es dann nicht kontraproduktiv, wenn man durch bestimmte Medikamente das Immunsystem zudem stärkt? Eigentlich sollte es doch geschwächt werden, oder wie ist das?? So ganz steige ich bei dem ganzen Thema noch nicht durch.... und was mich zudem noch irritiert: Ich bin ja ziemliche Allergikerin, seit meiner Kindheit, habe auch schon diverse Hyposensibilisierungen in meiner Kindheit gemacht und bei Allergikern sagt man doch eigentlich, dass sie ein zu schwaches Immunsystem haben. Hm, vielleicht kann mir das ja jemand von Euch Expertinnen kurz erklären. DANKE!!!

Einen schönen Sonntag an alle!
LG Sturmfängerin
_________________
unzählige Clomi-Versuche
3 x IUI (1 biochem. SS, 2x negativ)
2 x ICSI: Negativ
aktive Immu bei RF
1 x ICSI mit Prednisolon: Negativ
1 x ICSI mit IVIGs, Prednisolon: Negativ
1 x ICSI mit Prednisolon, Granocyte: Negativ
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tina3
Rang3



Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beiträge: 3228
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 10:32 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

roundy: z.B. S. 142 unten als Stichpunkt für IVIG-Anwendungen. Konnte es dank des Inhaltsverzeichnisses recht schnell finden
jowi: herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!!!
Arbeitest Du eig. noch/ wieder?

LG Tina
_________________
Kiwu seit 1995
1999 2x IUI
2000 - 2002 1 IVF + 2 ICSI + 1 Kryo in D.
Ende 2002 Hashimoto- Th. bei mir festgestellt, Mann OAT III
2003 BS - alles i.O.
2003, 2004, 2005 3.+ 4.+ 6.+7.ICSI in Ö.(neg.)
2004 5.ICSI in Ö. ->SS (MA 8.SSW)
im Jahr 2006 4x HI in Wien (neg.)
Febr 2006 Untersuchung Dr. Reichel -> 4g/4g im PAI1-Gen, MTHFR-Compound-Heterozygotie, ANAs erhöht
8. ICSI 06/06 mit 7,5/ 15mg Prednisolon->negativ
aus HI wurde ungeplante 9.ICSI 12/06 ->negativ
10.ICSI 06/07 mit Leukonorm und TCM, neg.
2 Kryos 09/07 eingesetzt ->neg.
11/07 Immunisierung in Kiel->zu schwach, danach noch 2x Immu in Stuttgart->keine Besserung
11.ICSI Anfang 08 in Innsbruck mit IMSI/PICSI/IVIG->biochem.SS
Kryo 09/08 mit IVIG+Granocyte negativ nach Mini-hcG
12.ICSI 03/09 mit Predni, IVIG, Granocyte neg.
1.EZSP 07/09 neg.
2.EZSP 11/09 mit Humira+IVIG erst positiv, Ende bei 5+2
03/10 Eigenversuch mit Humira+IVIG neg.
07/10 3.EZSP neg.
11/10 Versuch mit eigenen EZ+ Spendersamen+co-culture ging bis hcG 200
3/11 4.EZSP mit Top-Embryonen -negativ
7/11 Komplettspende mit Top-Embryonen - negativ
7/12 kamen wunderbare Zwillings-Mädchen-Babies zu uns
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
roundabout
Rang4



Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 5244

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 11:54 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Jowi: Herzlichen Glückwunsch was bist du nun für ein Facharzt oder magst du das nicht schreiben

Tina: Im IHVZ steht Dr Beer`s Treatments und es steht unten auf S. 142 subchorionic hematoma, aber da steht noch was und zwar genau einen Satz darüber, den ich aber auch klasse finde, soll auch helfen bei wenig Fruchtwasser wer hätte das gedacht, ist ja gut zu wissen

Sturmi: Das ist das große Geheimnis der Immunologie. Die Medis sollen immunmodulierend wirken, sprich, wenn davon zuviel, nehmen sie etwas weg und umgekehrt. Diese Frage habe ich mir auch schon oft gestellt, ich weiß, das es eine Gratwanderung ist, aber was sollen wir machen, ich verschiebe vor/im Versuch lieber mein Immunsytem in TH2 Richtung, aber sonst ist ein ausgewogenes Immunsystem, das was das Ziel ist
_________________
Smile - it confuses people


mit Wintersonne


und Sommermond


they have that indefinable air of having been well cared for, even adored-- ALWAYS--
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Sonnenscheinmaus
Rang3



Anmeldungsdatum: 02.05.2005
Beiträge: 2718
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 13:33 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat




Itzchen Also nei Dir sind ja alle Schwangerschaften spontan entstanden, wenn ich das richtig sehe.

Bei uns geht es eigentlich nur durch die Künstliche Befruchtung (ICSI). Die IMSI hat mit der KB zu tun (Spermien werden noch mehr vergrößert, dadurch Auswahl der besten), dadurch größere Chancen schwanger zu werden.

Also ich kenne es eigentlich bei spontanen Schwangerschaften nur so, dass man ab positiven Test was unternimmt (man sollte halt sehr früh testen).

Bei der KB setzt man ja mit den Infusionen bzw. dem Leukonorm schon kurz vor dem Transfer und danach ein, um auch schon die Einnistung positiv zu beeinflussen und überhaupt schwanger zu werden. Die eigentliche Behandlung fängt ja auch erst nach positivem Test an (sowie bei Luzi hier aus dem Ordner).

Heparin habe ich immer schon ab der Stimu für den Versuch genommen (musste ich aber, da ich immer ein Überstimu Kanditat bin), ansonsten hätte ich es auch erst ab positivem Test nehmen müssen (Fragmin P Forte 5000). Das musste ich auch bis 6 Wochen nach dem Entbindungstermin spritzen.

Die Immunglobine bei Prof. H. hatte ich halt kurz vor Transfer und kurz nach Transfer bekommen (und dann hätte ich es auch erst wieder nach dem positiven Test bekommen, der Versuch war aber leider negativ).

Das Leukonorm habe ich auch angefangen zwei Tage vor Transfer bis zwei Tage nach Transfer (5 Spritzen) und dann auch erst wieder wöchentlich nach positivem Test.

Was sagen den die Experten zu den Hämatomen in der Gebärmutter (vielleicht schon ab Eisprung Aspirin ). Halt wirklich früh testen und beim positiv würde ich sofort mit Heparin anfangen und halt die Infusionen abholen.

Hast Du mal hier ein bissl gestöbert http://www.cytochemia.de/unterstuetzende-immuntherapie-bei-immunologisch-bedingten-wiederholten-fehlgeb.html

Falls Du noch Fragen hast - immerzu - apropo, ich glaube wir wohnen gar nicht weit weg voneinander - mein PLZ fängt auch mit 65xxx an



Roundabout

Also das Leukonorm haben wir einmal um den Transfer genommen (2Tage davor, bis zwei Tage danach - also insg. 5 Spritzen) und dann ab positivem Test wöchentlich - ich meine so bis zur 16.SSW



Tina

Daumendrückersmiley Daumendrückersmiley das die Immu gut anschlägt und es endlich klappt
Ach ja, Du hattest doch mal gefragt, wegen oft krank sein und einen Ordner dazu aufgemacht. Weißt Du was mir auch noch aufgefallen ist. Vor der Schwangerschaft, war ich ja eingentlich nie krank, nach der Schwangerschaft = 4mal (starke Erkältung) in einem 3/4 Jahr. Jetzt wieder gar nichts. Bei Susischlumpf ist es wohl genauso. Sonst nie krank und jetzt nach der Schwangerschaft dauerkrank - finde ich schon interessant.


Luzi

Weiterhin Daumendrückersmiley für den Krümel - hab ja gelesen, dass bis jetzt alles in bester Ordnung ist.
_________________
Liebe Grüße Sonnenscheinmaus mit Zwillingen an der Hand, kleinem Bär im Arm und 4 Sternchen im Herzen



Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 1912, 1913, 1914  Weiter  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum