Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Kinderwunsch -> Gesundheitsreform und Versorgungsstrukturgesetz -> Schröder plant Hilfe für ungewollt kinderlose Paare
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13467

BeitragVerfasst am: 30 Mai 2011 23:39 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

@mijo: Ich lese gerade dein Lilypie und möchte dir schon mal viel Glück für die Geburt wünschen.

Darauf hinweisen möchte ich auch, dass, wenn es überhaupt eine Verbesserung gibt, ganz gewiss nicht damit zu rechnen ist, dass Verfahren finanziert werden, die vor der Gesundheitsreform 2004 auch nicht bezahlt wurden, wie z.B. heterologe Befruchtungen. Bis dahin wird noch ein weiter und mühsamer Weg sein.

Den Artikel in der Süddeutschen habe ich gelesen. Ärgerlich, dass die Kommentarfunktion ab 19:00 Uhr abgeschaltet wird. Das passt nicht mit meinen Zeiten, in denen ich kommentieren kann, zusammen. ...
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13467

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2011 23:09 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Wie es aussieht, war das Versprechen von Frau Schröder wohl nur eine Schaumblase. Man hört und liest nichts mehr darüber. Und versprochen haben woll sie schon viel. ...

Mijo - Herzlichen Glückwunsch zu deinem / euerm Jonthan!
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
mijo
Rang1



Anmeldungsdatum: 12.03.2010
Beiträge: 651
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2011 18:35 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Danke
_________________
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13467

BeitragVerfasst am: 12 Jul 2011 21:45 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Diese E-Mail habe ich heute erhalten:

"Sehr geehrte Frau X,

Frau Bundesministerin Dr. Schröder dankt Ihnen herzlich für Ihr Schreiben vom 15.Mai und 29. Mai 2011 und Ihrem Engagement für ungewollt kinderlose Paare. Aus familiären Gründen kann Frau Dr. Schröder Ihnen leider zurzeit nicht persönlich antworten. Sie hat mich deshalb gebeten, Ihnen zu antworten.

Frau Bundesfamilienministerin Dr. Schröder ist es ein wichtiges Anliegen, die Situation von Paaren mit unerfüllten Kinderwünschen in unserer Gesellschaft deutlich sichtbar zu machen, das Thema künstliche Befruchtung zu enttabuisieren und zu einer Akzeptanz und Entstigmatisierung kinderloser Frauen und Paare beizutragen.

Frau Bundesministerin Dr. Schröder möchte erreichen, dass der Wunsch nach einem Kind für möglichst viele Paare in Erfüllung gehen kann. Die Einschränkungen der Krankenkassenleistungen durch das Gesundheitsmodernisierungsgesetz von 2004 haben dazu geführt, dass die Kosten für die Behandlungen für alle Paare vom ersten Versuch an sehr zu Buche schlagen. Damit Kinderwünsche nicht alleine am fehlenden Geld scheitern, wird die Bundesregierung mit allen Beteiligten, darunter den Ländern, darüber beraten, wie den Betroffenen geholfen und mit welchen konkreten Maßnahmen sie besser unterstützt werden können. Das Beispiel Sachsen zeigt, dass dabei auch von Seiten der Länder innovative Wege beschritten werden und Kooperationsbereitschaft besteht.

Viele Paare bringt die Diagnose einer Fertilitätsstörung an die Grenzen ihrer seelischen Belastbarkeit. Oft wird alle Hoffnung in die medizinischen und reproduktionsmedizinischen Behandlungen gelegt, um sich den ersehnten Kinderwunsch zu erfüllen. Nicht selten fühlen sich die betroffenen Paare dabei mit ihren Sorgen und Nöten allein gelassen. Der psychosozialen Beratung und Begleitung von Paaren, deren Kinderwunsch dauerhaft unerfüllt bleibt, kommt vor, während und nach reproduktionsmedizinischen Behandlungen eine besondere Bedeutung zu.

Neben der Verbesserung der finanziellen Unterstützung ungewollt kinderloser Paare und umfassender Angebote psychosozialer Beratung rund um ungewollte Kinderlosigkeit werden wir auch anregen, die Rahmenbedingungen für Adoptionen zu überprüfen.

Um die aus einer Vielzahl von betroffenen Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch gewonnenen Erfahrungen an andere Betroffenen weiterzugeben, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ein Medienpaket zur ungewollten Kinderlosigkeit herausgegeben, das Sie kostenlos bei der BZgA, 51109 Köln oder unter order@bzga.de anfordern können. Weitere Informationen finden Sie auf dem Kanal Kinderwunsch auf der Homepage der BZgA unter www.familienplanung.de

Ich wünsche Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Uta Pohle
Referentin
Referat 407
Bundesstiftung Mutter und Kind
Bundesministerium für Familie,
Senioren, Frauen und Jugend"
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Pebbles
Rang4



Anmeldungsdatum: 30.03.2002
Beiträge: 7704
Wohnort: zu hause

BeitragVerfasst am: 12 Jul 2011 22:23 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Und was soll uns das sagen ?
viel Lärm um nichts.....
_________________
pebbles



Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis. Vielleicht ist keines da.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13467

BeitragVerfasst am: 13 Jul 2011 22:18 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe auch geantwortet, ich glaube das erst, wenn ich Taten und Ergebnisse sehe.
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Werbe-Partner

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum