Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Kinderwunsch -> Gesundheitsreform und Versorgungsstrukturgesetz -> Krankenkasse setzt Versorgungsstrukturgesetz um
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jabuco
Rang1



Anmeldungsdatum: 24.01.2014
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2014 15:21 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ist mir klar das ich jetzt anecke ... aber ich bin der Meinung das die Krankenkassen gefälligst erstmal ihren ureigensten Aufgaben nachkommen sollten. Anstatt die Kinderwunschbehandlung alter Weiber ü 40 (zu denen ich selbst auch zähle), irgendwelche sinnlosen Kuren, Zahnprophylaxebehandlungen etc zu finanzieren sollten sie die entstehenden Kosten für (teils sehr teure) Medikamente und Behandlungen wirklich kranker Menschen übernehmen, das tun sie nämlich oftmals nicht. Bevor man die KK wechselt um vielleicht noch eine Kiwu-Behandlung rauszuschlagen sollte man schauen ob man mit dieser KK im Ernstfall auch gut beraten ist!
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 12 Aug 2014 16:32 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und ja, ich gebe meinem Vorredner Recht. Das Gesundheitssystem hat sich extrem verändert und mittlerweile kann man überall einen Zuschuss bekommen bzw. weitaus mehr Leistungen abrufen als jemals zuvor. Und wenn ich ganz ehrlich sein darf: Sollte mal eine Krankenkasse nicht zahlen, dann sollte man sich früh genug mit einer Zusatzversicherung befassen, wobei ich nur hierüber http://www.zusatzversicherung.com vergleichen würde.
Beispielsweise bei Zähnen, da zahlen KK immer noch recht wenig dazu.

LG
Sibille
Nach oben
Persönliches Album
Gast






BeitragVerfasst am: 12 Aug 2014 17:03 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

@Jabuco: Mir gefällt deine Einstellung!

Wenn man mit den jetzigen Leistungen nicht zufrieden ist, schließe ich mich Sibylle an.
Nach oben
Persönliches Album
Werbe-Partner

rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13467

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2014 23:39 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Du scheinst anzunehmen, Jabuco, dass eine Krankenkasse, die Kinderwunschbehandlungen finanziert, dann kein Geld mehr für andere Extras hat. Ich kann das überhaupt nicht bestätigen. Wir sind seit 15 Jahren bei der BKK VBU und mein Mann hat leider mehrere Krankheiten. Er würde diese Kasse nieals wechseln. Bisher ist er immer gut gefahren mit der BKK VBU. - Jetzt zahlen sie auch nich - neben ganz vielen anderen Extras - für Kinderwunschbehandlungen. Das finden wir toll. Obwohl unser Kinderwunsch ja längst erfüllt ist. Also für uns ist das eher ein Kriterium, zu bleiben.
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Jabuco
Rang1



Anmeldungsdatum: 24.01.2014
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2014 23:57 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weis leider das die meisten Krankenkassen (und allen voran die Betriebskrankenkassen) die Kosten für wirklich wichtige Behandlungen nicht übernehmen und stattdessen mit Kostenübernahme so weicher (und vergleichsweise preiswerter) Indikationen um Mitglieder werben.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13467

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2014 00:10 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Sage mal bitte ein Beispiel, Jabuco.
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Werbe-Partner

Jabuco
Rang1



Anmeldungsdatum: 24.01.2014
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2014 00:19 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Einsatz von Immunglobulinen beim Stiff man Syndrom. Stattdessen sollen die Patienten lebenslag Cortison einnehmen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13467

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2014 23:41 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Leider fehlt mir das Wissen, um einzuschätzen, wie wichtig das Immunglobulin bei diesem bisher noch nie gehörten Syndrom ist. Und ich kann dir auch nicht sagen, ob die BKK VBU das übernimmt.

Davon abgesehen ist es aber schwierig, eine wichtige Sache gegen eine andere aufzuwiegen. Ich bin eher dafür, dass alle wichtigen Kosten übernommen werden. Dazu brauchen wir aber auch das Mitziehen der Politik.
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Jabuco
Rang1



Anmeldungsdatum: 24.01.2014
Beiträge: 298

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2014 02:12 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, das war natürlich nur ein Beispiel und ich kann Dir versichern das die BKK VBU nicht zahlen würde und ich könnte die Liste auch endlos fortsetzen.

Ich habe hier im Forum nur einfach gelegentlich das Gefühl das über dem ganzen Drama der ungewollten Kinderlosigkeit der Blick fürs grosse Ganze und die Funktion von Krankenkassen verloren geht.

Nichtschwangerwerden ab Mitte 30 ist nunmal keine Krankheit und da finde ich es völlig in Ordnung wenn die Kassen ab 40 für Kiwu-Behandlungen nicht mehr zahlen und das sollte der Solidargemeinschaft auch nicht zugemutet werden.

Wenn die Krankenkassen für sämtliche von den verschiedenen Interessenvertretungen als wichtig befundene Positionen zahlen sollten würden wir uns aber alsbald sehr über die steigenden Beiträge wundern.

Meinen Partner und mich selbst betrifft es im Übrigen ja auch. Wir waren von Anfang an Selbstzahler und ich habe mit tränenden Augen jeden Monat die Überweisung von teils tausenden von Euro für die Kiwu-Behandlung getätigt. Nicht ohne Grund sind wir relativ rasch zur EZSP übergegangen, einfach weil die Diskrepanz zwischen Erfolgchance und Kosten zu gross war. Und genauso sorgfältig abwägend wie wir mit unserem eigenen Vermögen umgehen erwarte ich auch das von der Krankenkassen mit den Beiträgen der Mitglieder verfahren wird.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13467

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2014 15:49 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Jabuco,

Das Thema ist wohl komplexer. Klar erwarten wir, dass die Kassen sorgsam mit ihreGeld umgehen. Jedoch hat ungewollte Kinderlosigkeit viele verschiedene GRUENDE UND VIELE Gesichter. Wir waren auch Selbstzahler, obwohl ich das bei uns tatsächlich als Krankheit definieren möchte. Wir waren Anfang dreißig und hatten medizinische Gründe.
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum