Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  ChatChat [0]  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Aktuelles -> Presse & Medien -> Deutschland braucht keine Impfpflicht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter  lang

Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
guilia2012
Rang1



Anmeldungsdatum: 11.07.2012
Beiträge: 563
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2019 22:43 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Bluemle:

1. zum Thema Keuchhusten, dazu hatte ich schon einige Seiten zuvor geschrieben:
Keuchhusten KANN NICHT mit einem Antibiotikum behandelt werden!! Es nimmt nur die Infektiosität aber sonst nix.

Die oben aufgeführte Aussage von dir ist so Nicht richtig:

Laut RKI ( Robert Koch Institut- kann man RKI -Ratgeber Keuchhusten nachlesen)
"Therapie:
Eine antibio­tische Therapie kann grund­sätzlich nur dann die Dauer und Heftigkeit der Husten­attacken beeinflussen, wenn sie möglichst früh (d.h. vor dem Beginn oder in den ersten 1-2 Wochen ab Beginn des Hustens) verabreicht wird. Sie kann jedoch für die Unter­brechung der Infektions­ketten von erheblicher Bedeutung sein. In diesem Sinne ist der Einsatz von Antibiotika nur sinnvoll, solange der Patient Bordetellen ausscheidet (positiver Erreger­nachweis im Naso­pharyngeal­sekret mittels Kultur oder PCR, bzw. in der Regel vom Ende der Inkubations­zeit im Stadium catarrhale bis zu drei Wochen [bei Säuglingen auch bis zu 6 Wochen] nach Beginn des Stadiums convulsivum).

Langjährige Erfahrungen bestehen vor allem mit dem Makrolid Erythromycin(Antibiotika); die Makrolide Azithromycin und Clarithromycin sind jedoch ebenso wirksam [26] und wegen ihrer besseren Verträglichkeit und einfacheren Anwendung heute Mittel der Wahl. Makrolid-Resistenzen wurden bislang nur sehr selten beobachtet. Als Alternative zu den Makroliden kann Cotrimoxazol verwendet werden.[33] Oral-Penicilline und Cephalo­sporine sind zur Eradizierung von B. pertussis im Nasen­rachen­raum nicht geeignet.[34] Genaue Angaben zu Dosierungen und Therapie­dauer der empfohlenen Antibiotika wurden von der Deutschen Gesellschaft für pädia­trische Infektio­logie [22] sowie von Riffelmann et al. im Deutschen Ärzteblatt [35] veröffentlicht (Tabelle). Bei einer Makrolid­therapie sind Wechsel­wirkungen mit anderen vom Patienten eingenommenen Medikamenten zu beachten (s. Fach­infor­mationen). Bei Säuglingen ist zudem eine stationäre Aufnahme vor allem zur Überwachung von Apnoen zu empfehlen. Für die Wirksamkeit weiterer unterstützender Maßnahmen gibt es wenig Evidenz [36]; es ist sinnvoll, zumindest eine ausreichende Flüssig­keits­zufuhr zu sichern und bei ausge­prägten Husten­anfällen häufigere, kleinere Mahlzeiten zu verabreichen."
Das gar kein Husten bei Säuglingen kommt stimmt so in deiner Aussage auch
"Bei Säuglingen und v.a Neugeborenen kommt gar kein Husten, sondern die Kinder hören einfach auf zu Atmen - zack liegen die tot im Bett. Und das ist leider nichts, was mal früher vorkam, sondern auch im Jahr 2019

Das gar kein Husten bei Säuglingen kommt stimmt so in deiner Aussage nicht
Laut RKI:

Auch bei Säuglingen findet man häufig untypische Krankheits­verläufe, hier stehen als Symptomatik nicht selten Apnoen (Atemstill­stände) im Vordergrund. Säuglinge haben zudem das höchste Risiko für schwerwiegende Komplikationen.
_________________
Febr.2010: wir müssen unsere 2 Sternchen zu den Engeln ziehen lassen
Plan B nach vielen erfolglosen ICSI's
22.1.ein Blastozystenembryo zieht ein
30.01. TF+8 PU+13 HCG 228, Prog.5,5,Pipitest positiv
01.02. TF+10 PU+15 HCG 536
06.02. TF+15 PU+20 HCG 4586, Prog.6,5
14.02. US das Herzchen schlägt, SSL 2,8 mm SSW.6+2
28.02. 8+0 das Herzchen schlägt ganz doll, Zwutschgerl ist 1,70 cm lang
16.3.US SSL 3,6 cm, Zwutschgerl hat wild geturnt und mit dem kl.Ärmchen gewunken
22.3.nä.US Beginn 12.SSW Zwutschgerl ist 5 cm lang
09.04.SSL 8,6 cm, 91 gr. auf 14+4 vordatiert, ich bin verliebt
16.5.US SFL:21 cm, 279 gr.,Outing:eine kl."Bocca Chica"
29.5.großes Organscreening
28.8.ca.2500 gr. SL
05.10.13 22:28 Uhr kam per Kaiserschnitt unsere hübsche Tochter zur Welt, wir lieben sie über alles
okt.2015 letzter Geschwisterversuch für unsere Maus
20.10.ein kleiner Blasto zieht bei mir ein
30.10.positiver Pipitest
2.11.TF+13 HCG 1500, Prog.8
4.11.eine kleine Fruchthöhle zeigt sich
29.1.Mäuschen ist 16 cm lang und 162 gr.schwer
18.2.großes Organscreening, alles bestens,Mausi ist ca.22 cm groß
23.6.per Kaiserschnitt kommt unsere geliebte 2.Tochter mit 3700 gr.auf die Welt, wir sind überglücklich
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
free
Rang3



Anmeldungsdatum: 31.08.2011
Beiträge: 4840

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2019 05:01 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

guilia2012 hat folgendes geschrieben:
Bluemle:

1. zum Thema Keuchhusten, dazu hatte ich schon einige Seiten zuvor geschrieben:
Keuchhusten KANN NICHT mit einem Antibiotikum behandelt werden!! Es nimmt nur die Infektiosität aber sonst nix.

Die oben aufgeführte Aussage von dir ist so Nicht richtig:

Laut RKI ( Robert Koch Institut- kann man RKI -Ratgeber Keuchhusten nachlesen)
"Therapie:
Sie kann jedoch für die Unter­brechung der Infektions­ketten von erheblicher Bedeutung sein. In diesem Sinne ist der Einsatz von Antibiotika nur sinnvoll, solange der Patient Bordetellen ausscheidet (positiver Erreger­nachweis im Naso­pharyngeal­sekret mittels Kultur oder PCR, bzw. in der Regel vom Ende der Inkubations­zeit im Stadium catarrhale bis zu drei Wochen.
guilia, genau dieses hat bluemle geschrieben. In der Therapie spielen Antibiotika eine untergeordnete Rolle, da die Symptome durch Toxine ber Bakterien ausgelöst werden. Aber zur Unterbrechung der Infektionskette( I Inaktivierung der Erreger) sinnvoll, da es die Ansteckungsgefahr senkt.
_________________
[size=9] 2011-1.EZP PPP negativ-2.EZP PPP positiv Frühabort-2012 3.EZP im FC Mallorca vitrifizierte EZ aus dem Spenderpool negativ-4.EZP FCM vitrifizierte EZ aus dem Spenderpool negativ-2013 5.EZP Sanatorium Pronatal positiv Frühabort-1.EMS Sanatorium Pronatal positiv Frühabort-2014 2.EMS Karlsbad Fertility Center Katastrophe nur 2 Frühblastos übrig negativ-2015 6.EZP Dogus IVF Doc Mürüde Zypern negativ-2016 3.EMS Biotex Ukraine Kiev 06.09.positiv getestet 09.09.HCG 77,6 23.09.2016 1.US schöne querovale Fruchthöhle zu sehen19.10.2016 2.US das kleine Herzchen schlägt 02.11.2016 3.US Motte ist sehr mobil und misst schon 5 cm vom Kopf bis zum Steissbein-------------
ES gehört zu den in besonderer Weise geschützten Persönlichkeitsrechten, nicht daran gehindert zu werden, ein Kind zu zeugen – unabhängig von der Frage, ob es ein Recht auf Erfüllung eines Kinderwunsches gibt (u.a. BÄK 2006, S. A1392 ff.)


Zuletzt bearbeitet von free am 24 Apr 2019 05:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
free
Rang3



Anmeldungsdatum: 31.08.2011
Beiträge: 4840

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2019 05:14 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

guilia2012 hat folgendes geschrieben:
Das gar kein Husten bei Säuglingen kommt stimmt so in deiner Aussage nicht
Laut RKI:

Auch bei Säuglingen findet man häufig untypische Krankheits­verläufe, hier stehen als Symptomatik nicht selten Apnoen (Atemstill­stände) im Vordergrund. Säuglinge haben zudem das höchste Risiko für schwerwiegende Komplikationen.
das hat bluemke beschrieben,den untypischen Verlauf. Hier tritt kein Husten auf, sondern Atemstill stand. Jüngsten Studien zufolge sterben 2 von 1000 Keuchhusten Patienten daran. Das ist einfach zu viel in der heutigen Zeit!
_________________
[size=9] 2011-1.EZP PPP negativ-2.EZP PPP positiv Frühabort-2012 3.EZP im FC Mallorca vitrifizierte EZ aus dem Spenderpool negativ-4.EZP FCM vitrifizierte EZ aus dem Spenderpool negativ-2013 5.EZP Sanatorium Pronatal positiv Frühabort-1.EMS Sanatorium Pronatal positiv Frühabort-2014 2.EMS Karlsbad Fertility Center Katastrophe nur 2 Frühblastos übrig negativ-2015 6.EZP Dogus IVF Doc Mürüde Zypern negativ-2016 3.EMS Biotex Ukraine Kiev 06.09.positiv getestet 09.09.HCG 77,6 23.09.2016 1.US schöne querovale Fruchthöhle zu sehen19.10.2016 2.US das kleine Herzchen schlägt 02.11.2016 3.US Motte ist sehr mobil und misst schon 5 cm vom Kopf bis zum Steissbein-------------
ES gehört zu den in besonderer Weise geschützten Persönlichkeitsrechten, nicht daran gehindert zu werden, ein Kind zu zeugen – unabhängig von der Frage, ob es ein Recht auf Erfüllung eines Kinderwunsches gibt (u.a. BÄK 2006, S. A1392 ff.)
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

free
Rang3



Anmeldungsdatum: 31.08.2011
Beiträge: 4840

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2019 05:22 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Guilia,darf ich nachfragen warum deine Kinderärztin nicht genügend aufklärt? Nimmt sie sich zu wenig Zeit für euch? Was ist los mit den Ärzten, dass sie so wenig Aufklären. LG free
_________________
[size=9] 2011-1.EZP PPP negativ-2.EZP PPP positiv Frühabort-2012 3.EZP im FC Mallorca vitrifizierte EZ aus dem Spenderpool negativ-4.EZP FCM vitrifizierte EZ aus dem Spenderpool negativ-2013 5.EZP Sanatorium Pronatal positiv Frühabort-1.EMS Sanatorium Pronatal positiv Frühabort-2014 2.EMS Karlsbad Fertility Center Katastrophe nur 2 Frühblastos übrig negativ-2015 6.EZP Dogus IVF Doc Mürüde Zypern negativ-2016 3.EMS Biotex Ukraine Kiev 06.09.positiv getestet 09.09.HCG 77,6 23.09.2016 1.US schöne querovale Fruchthöhle zu sehen19.10.2016 2.US das kleine Herzchen schlägt 02.11.2016 3.US Motte ist sehr mobil und misst schon 5 cm vom Kopf bis zum Steissbein-------------
ES gehört zu den in besonderer Weise geschützten Persönlichkeitsrechten, nicht daran gehindert zu werden, ein Kind zu zeugen – unabhängig von der Frage, ob es ein Recht auf Erfüllung eines Kinderwunsches gibt (u.a. BÄK 2006, S. A1392 ff.)
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guilia2012
Rang1



Anmeldungsdatum: 11.07.2012
Beiträge: 563
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2019 08:22 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Free: unser Arzt klärt sehr wohl auf , er klärt allerdings auch auf wenn man mit offenen Fragen kommt, wie ich oben aufgeführt habe. Er ist ein sehr erfahrener Arzt und seine Praxis gibt es zusammen mit anderen Ärzten schon sehr lange, die ich würde sagen impfkritisch aufklären, die das "System" mit anderen Augen sehen und kennen. Er ist auch jemand der nicht so schnell ein Antibiotikum verschreibt, wie es von vielen Ärzten leichtfertig getan wird.seine Erwachsenen Kinder sind nicht geimpft und für ihn aus guten Grund nehme ich an.
Für mich gibt es einfach zu viele offene Fragen und Unsicherheiten in Bezug auf Impfen , als das ich alles glaube .
Jeder muss letztendlich das tun was er für richtig hält, doch werde ich mich entschieden gegen eine Impfpflicht währen, solange all meine Fragen ungeklärt bleiben.
_________________
Febr.2010: wir müssen unsere 2 Sternchen zu den Engeln ziehen lassen
Plan B nach vielen erfolglosen ICSI's
22.1.ein Blastozystenembryo zieht ein
30.01. TF+8 PU+13 HCG 228, Prog.5,5,Pipitest positiv
01.02. TF+10 PU+15 HCG 536
06.02. TF+15 PU+20 HCG 4586, Prog.6,5
14.02. US das Herzchen schlägt, SSL 2,8 mm SSW.6+2
28.02. 8+0 das Herzchen schlägt ganz doll, Zwutschgerl ist 1,70 cm lang
16.3.US SSL 3,6 cm, Zwutschgerl hat wild geturnt und mit dem kl.Ärmchen gewunken
22.3.nä.US Beginn 12.SSW Zwutschgerl ist 5 cm lang
09.04.SSL 8,6 cm, 91 gr. auf 14+4 vordatiert, ich bin verliebt
16.5.US SFL:21 cm, 279 gr.,Outing:eine kl."Bocca Chica"
29.5.großes Organscreening
28.8.ca.2500 gr. SL
05.10.13 22:28 Uhr kam per Kaiserschnitt unsere hübsche Tochter zur Welt, wir lieben sie über alles
okt.2015 letzter Geschwisterversuch für unsere Maus
20.10.ein kleiner Blasto zieht bei mir ein
30.10.positiver Pipitest
2.11.TF+13 HCG 1500, Prog.8
4.11.eine kleine Fruchthöhle zeigt sich
29.1.Mäuschen ist 16 cm lang und 162 gr.schwer
18.2.großes Organscreening, alles bestens,Mausi ist ca.22 cm groß
23.6.per Kaiserschnitt kommt unsere geliebte 2.Tochter mit 3700 gr.auf die Welt, wir sind überglücklich
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
free
Rang3



Anmeldungsdatum: 31.08.2011
Beiträge: 4840

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2019 08:58 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist auch gut so Guilia.Aber Ärzte, die nicht impfen oder zögerlich impfen ,sollten auch die Konsequenzen aufzeigen, was passieren kann ,wenn nicht geimpft wird. Ich habe auch erlebt im stationären Bereich, dass auch Ärzte sehr unsicher bezüglich des Impfen sind, da sie nicht ausreichend informiert sind. Impfpflicht bedeutet aber nicht gleich Impfzwang. D.h.du wirst immer noch entscheiden können, ob du impfst oder nicht.lg free
_________________
[size=9] 2011-1.EZP PPP negativ-2.EZP PPP positiv Frühabort-2012 3.EZP im FC Mallorca vitrifizierte EZ aus dem Spenderpool negativ-4.EZP FCM vitrifizierte EZ aus dem Spenderpool negativ-2013 5.EZP Sanatorium Pronatal positiv Frühabort-1.EMS Sanatorium Pronatal positiv Frühabort-2014 2.EMS Karlsbad Fertility Center Katastrophe nur 2 Frühblastos übrig negativ-2015 6.EZP Dogus IVF Doc Mürüde Zypern negativ-2016 3.EMS Biotex Ukraine Kiev 06.09.positiv getestet 09.09.HCG 77,6 23.09.2016 1.US schöne querovale Fruchthöhle zu sehen19.10.2016 2.US das kleine Herzchen schlägt 02.11.2016 3.US Motte ist sehr mobil und misst schon 5 cm vom Kopf bis zum Steissbein-------------
ES gehört zu den in besonderer Weise geschützten Persönlichkeitsrechten, nicht daran gehindert zu werden, ein Kind zu zeugen – unabhängig von der Frage, ob es ein Recht auf Erfüllung eines Kinderwunsches gibt (u.a. BÄK 2006, S. A1392 ff.)
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Mascha15
Rang0



Anmeldungsdatum: 08.01.2015
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2019 09:44 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich komme jetzt mal ganz praktisch auf das Thema zu: In unserer Kita ist jetzt der erste Masernverdachtsfall aufgetreten. Wenn ich herausstellt, dass das Kind Maser hat, müssen alle ungeimpften Kinder, die mit dem Kind Kontakt hatten, für 21 Tage zu Hause bleiben. Wir leben in der Schweiz, d.h. die Kita hat eine Babygruppe mit Kindern ab 3 Monaten, die nicht geimpft sein können. Der Tag Betreuung kostet bei uns 115 CHF, für Kinder unter 18 Monaten 130 CHF. Dazu kommt der Verdienstausfall für die Eltern. Wer zahlt das?
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sahnetörtchen
Rang0



Anmeldungsdatum: 16.08.2018
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2019 09:54 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Mascha15 hat folgendes geschrieben:
Ich komme jetzt mal ganz praktisch auf das Thema zu: In unserer Kita ist jetzt der erste Masernverdachtsfall aufgetreten. Wenn ich herausstellt, dass das Kind Maser hat, müssen alle ungeimpften Kinder, die mit dem Kind Kontakt hatten, für 21 Tage zu Hause bleiben. Wir leben in der Schweiz, d.h. die Kita hat eine Babygruppe mit Kindern ab 3 Monaten, die nicht geimpft sein können. Der Tag Betreuung kostet bei uns 115 CHF, für Kinder unter 18 Monaten 130 CHF. Dazu kommt der Verdienstausfall für die Eltern. Wer zahlt das?


Bestimmt zahlen am Ende die geimpften!??!? 😂

guilia also Respekt für die gewaltige Welle an Informationen... das hat bestimmt wertvolle Stunden beansprucht...

Sicher stützt das eine oder andere pro/contra Argument die jeweilige Aussage, warum (k)eine Pflicht her muss... aber irgendwie bekomm ich bei dir das Gefühl, du willst dich rechtfertigen oder gar bekehren/belehren...

Wer vor der Entscheidung ja oder nein steht, der informiert sich, wie gesagt, in der Regel gewissenhaft in beide Richtungen, um dann abzuwägen... Forum ist meiner Meinung nach Austausch von persönlichen Erfahrungen und Meinungen... (nur meine Ansicht)

Und zum eigentlichen Thema... klar, eine Pflicht ist für jemanden der nicht vom Impfen überzeugt ist, dies sogar als lebensbedrohlich einstuft, ein massiver Eingriff in sein Leben... dann müsste man wohl oder übel in Betracht ziehen, dass ein solches Land (falls die Pflicht denn käme) dann nicht mehr zu einem passt... 🤷
_________________
Meine Wunschkinder
'02🖤 '03🖤 '18🖤
1.EMS bei Reprofit für's Geschwisterchen
-> 28.05.19 TF vom Schneebällchen 💚 🙏
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rebella67
Rang5



Anmeldungsdatum: 10.01.2002
Beiträge: 13447

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2019 20:52 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.presseportal.de/pm/42978/4252661

Deutscher Ethikrat fordert differenziertere Debatte zur Impfpflicht
_________________
Liebe Grüße, Rebella
------------------------------------------
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Werbe-Partner

kidka
Rang1



Anmeldungsdatum: 27.11.2004
Beiträge: 509

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2019 09:06 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Laut Nachrichten heute, gibt es Weltweit ein Anstieg von Masernerkrankungen von 300 %.....
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter  lang

Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum