Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an den Homöopathen -> Hilfe bei dünner Gebärmutterschleimhaut
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Micky9902
Rang0



Anmeldungsdatum: 28.11.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2007 00:04 Beitrag speichern    Titel: Hilfe bei dünner Gebärmutterschleimhaut Antworten mit Zitat

Ich hatte vor 1,5 Jahren einen missed abortion mit Ausschabung. Meine Regel setzte spontan erst nach 10 Monaten wieder ein. Nun wächst meine Schleimhaut mit Medikamenten (Progynova) nicht über 4mm an. Die Dosis wurde auch schon auf 4 Stück täglich erhöht. Bei einer Gebärmutterspiegelung wurden keine Verwachsungen gefunden. Mein Arzt sagt, es wird nicht mehr. Mann kann nichts mehr machen. Eisprünge habe ich, Hormonwerte sind i.O. In einem Kinderwunschzentrum wurde eine Insemination gemacht mit Stimulation. Alles war okay, außer die Schleimhaut. Mein Arzt hatte trotz Schleimhaut von 4mm eine Insemination versucht.
Leider ohne Erfolg. Ich bin 33 Jahre alt. Nun soll ich eine IVF machen, weil sich ein befruchtetes Ei wohl besser einnistet. Aber bei dieser Schleimhaut halte ich es für unwahrscheinlich.
Gibt es in der Naturheilkunde noch Möglichkeiten?
Gruß Nicky
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tina3
Rang3



Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beiträge: 3230
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2007 11:40 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

warst Du schon mal bei einem Arzt für TCM? Ich habe Kräuter bekommen, womit nach 3 monatiger Einnahme, vieles besser aussah. Allerdings war meine SH nicht sooo niedrig. Denke aber, es wäre einen Versuch wert.

LG Tina
_________________
Kiwu seit 1995
1999 2x IUI
2000 - 2002 1 IVF + 2 ICSI + 1 Kryo in D.
Ende 2002 Hashimoto- Th. bei mir festgestellt, Mann OAT III
2003 BS - alles i.O.
2003, 2004, 2005 3.+ 4.+ 6.+7.ICSI in Ö.(neg.)
2004 5.ICSI in Ö. ->SS (MA 8.SSW)
im Jahr 2006 4x HI in Wien (neg.)
Febr 2006 Untersuchung Dr. Reichel -> 4g/4g im PAI1-Gen, MTHFR-Compound-Heterozygotie, ANAs erhöht
8. ICSI 06/06 mit 7,5/ 15mg Prednisolon->negativ
aus HI wurde ungeplante 9.ICSI 12/06 ->negativ
10.ICSI 06/07 mit Leukonorm und TCM, neg.
2 Kryos 09/07 eingesetzt ->neg.
11/07 Immunisierung in Kiel->zu schwach, danach noch 2x Immu in Stuttgart->keine Besserung
11.ICSI Anfang 08 in Innsbruck mit IMSI/PICSI/IVIG->biochem.SS
Kryo 09/08 mit IVIG+Granocyte negativ nach Mini-hcG
12.ICSI 03/09 mit Predni, IVIG, Granocyte neg.
1.EZSP 07/09 neg.
2.EZSP 11/09 mit Humira+IVIG erst positiv, Ende bei 5+2
03/10 Eigenversuch mit Humira+IVIG neg.
07/10 3.EZSP neg.
11/10 Versuch mit eigenen EZ+ Spendersamen+co-culture ging bis hcG 200
3/11 4.EZSP mit Top-Embryonen -negativ
7/11 Komplettspende mit Top-Embryonen - negativ
7/12 kamen wunderbare Zwillings-Mädchen-Babies zu uns
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
biba64
Rang1



Anmeldungsdatum: 28.01.2007
Beiträge: 450

BeitragVerfasst am: 30 Dez 2007 11:55 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Micky,

zur Unterstützung des nächsten Versuches, würde ich mir einen Arzt oder Heilpraktiker suchen, der
TCM(traditionelle chinesiche Medizin) macht.

Ich habe zwar keine Probleme mit GMS, aber einfach um den nächsten Versuch optimal vorzubereiten, bzw unterstützen. Man darf natürlich keine Wunde erwarten, aber bewirken tut es auf alle Fälle was. Ich nehme seit ca. 4 Wochen die Kräuter und siehe da: habe bei meiner Mens diesmal weder Migräne gehabt noch so schlimme Krämpfe.

Übrigens habe ich hier im Ordner schon gelesen, dass jemand mit GMS von 4,2mm schwanger wurde. Und die Höhe der GMS ist nicht alles, schau mal da:
http://www.wunschkinder.net/theorie/krankheiten/niedrige-schleimhaut/

Wann plant ihr denn den IVF-Versuch? Meine HP sagt, mann soll sich, wenn es möglich ca 3 Monate drauf vorbereiten.

Wünsche Dir viel Glück.

LG
Biba
_________________
1.IUI April 06 m.Stimulation- negativ
2.IUI Oktober 06 m.Stimulation-negativ
Nov. 06 BS- beide Eileter verschlossen
1. IVF Februar 07- keine Befruchtung
1.ICSI April 07- negativ
Kryo 06.07 abgebrochen -> vorzeitiger ES
Kryo 08.07 abgebrochen-> keine Weiterteilung
2.ICSI Sept. 07- negativ
3.ICSI März 08- negativ
4.ICSI Januar 09-> positiv
13.02. HCG 146
23.02. Es werden Zwillinge
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Micky9902
Rang0



Anmeldungsdatum: 28.11.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2008 17:45 Beitrag speichern    Titel: Hilfe bei niedriger Gebärmutterschleimhaut Antworten mit Zitat

Hallo Tina,

vielen Dank für deine Antwort.

Ich war noch nicht bei einem Arzt TCM.
Klingt aber interessant. Wie niedrig war bei dir die Schleimhaut und wie lange nimmst du die Kräuter schon?

Liebe Grüße,

Micky9902
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Micky9902
Rang0



Anmeldungsdatum: 28.11.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2008 17:51 Beitrag speichern    Titel: Hilfe bei niedriger Gebärmutterschleimhaut Antworten mit Zitat

Hallo Biba,

danke für deine Antwort und den Link.

Wir wollen eigentlich keine IVF machen, weil erst die Schleimhaut auf dem richtigen Weg sein soll.
Und dann klappt es ja vielleicht auch ohne.

Aber mit der TCM werde ich mich mal beschäftigen, klingt gut und ich habe ja nichts zu verlieren.

Liebe Grüße,

Micky
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tina3
Rang3



Anmeldungsdatum: 19.08.2005
Beiträge: 3230
Wohnort: Norddeutschland

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2008 21:14 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo micky,

beim letzten Kryo-Versuch hatte ich mit Mühe über 7mm. Bei den ICSIs davor ca. 8 mm. War früher mehr. Jetzt nach 3 monatiger Einnahme hatte ich 10mm im Spontanzyklus!!! Die obigen Werte waren unter Stimulation.

LG Tina
_________________
Kiwu seit 1995
1999 2x IUI
2000 - 2002 1 IVF + 2 ICSI + 1 Kryo in D.
Ende 2002 Hashimoto- Th. bei mir festgestellt, Mann OAT III
2003 BS - alles i.O.
2003, 2004, 2005 3.+ 4.+ 6.+7.ICSI in Ö.(neg.)
2004 5.ICSI in Ö. ->SS (MA 8.SSW)
im Jahr 2006 4x HI in Wien (neg.)
Febr 2006 Untersuchung Dr. Reichel -> 4g/4g im PAI1-Gen, MTHFR-Compound-Heterozygotie, ANAs erhöht
8. ICSI 06/06 mit 7,5/ 15mg Prednisolon->negativ
aus HI wurde ungeplante 9.ICSI 12/06 ->negativ
10.ICSI 06/07 mit Leukonorm und TCM, neg.
2 Kryos 09/07 eingesetzt ->neg.
11/07 Immunisierung in Kiel->zu schwach, danach noch 2x Immu in Stuttgart->keine Besserung
11.ICSI Anfang 08 in Innsbruck mit IMSI/PICSI/IVIG->biochem.SS
Kryo 09/08 mit IVIG+Granocyte negativ nach Mini-hcG
12.ICSI 03/09 mit Predni, IVIG, Granocyte neg.
1.EZSP 07/09 neg.
2.EZSP 11/09 mit Humira+IVIG erst positiv, Ende bei 5+2
03/10 Eigenversuch mit Humira+IVIG neg.
07/10 3.EZSP neg.
11/10 Versuch mit eigenen EZ+ Spendersamen+co-culture ging bis hcG 200
3/11 4.EZSP mit Top-Embryonen -negativ
7/11 Komplettspende mit Top-Embryonen - negativ
7/12 kamen wunderbare Zwillings-Mädchen-Babies zu uns
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Dr. Teut
Rang1



Anmeldungsdatum: 25.10.2004
Beiträge: 264
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01 März 2008 22:04 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

TCM ist eine gute Option, wenn Sie zu einem guten Arzt für chinesische Medizin gehen, der mit einer verlässlichen Apotheke zusammen arbeitet.
MfG, M. Teut
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 05.03.21: Es ist geschafft! Durch die letzte großzügige 100€ Spende ist der Server wieder für ein Jahr gesichert! Danke an alle! Ihr seid klasse.
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum