Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an die Biologin -> Qualität bzw. Chance Blasto 3AA
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kanel74
Rang3



Anmeldungsdatum: 04.01.2017
Beiträge: 2004

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2020 12:56 Beitrag speichern    Titel: Qualität bzw. Chance Blasto 3AA Antworten mit Zitat

Sehr geehrte Frau Zeitler,

wir haben bei der letzten Spenderin 5 Blastos gewonnen - 4 mit 4 AA Qualität und eine in 3AA Qualität (Aussage der Klinik).
Die ersten zwei Kit 4 AA wurden als DET transferiert, der Versuch war negativ. Der Versuch danach mit zwei 4 AA Blastos ist positiv, bin jetzt SSW32, es begann aber sehr holperig - hcg verzögert, Blutungen usw.
Nun ist noch eine 3 AA Blasto übrig und wir müssen entscheiden, ob wir es mit der nochmal versuchen oder sie verwerfen.

Ist es nicht schon negativ, wenn sie an Tag 5 nur 3 AA Qualität aufweist?
Und ist w möglich, dass bei dieser Qualität ein Kind entsteht?

Wir sind sehr unsicher und möchten natürlich vermeiden, dass der Transferzyklus begonnen wird und die einzige verbleibende Blasto nicht aufwacht oder gar keine Chance hat.

Über Ihre fachliche Beurteilung wären wir sehr dankbar. Im Anhang hänge ich das Bild der Klinik vom Embryoscope an.
Herzlichen Dank für Ihre Mühe!
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sonjazeitler
Rang1



Anmeldungsdatum: 01.05.2012
Beiträge: 882
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2020 06:56 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

nach den time lapse Bildern sind E4 und E8 sehr gute BCs,
E6 und E7 würde ich als mittel einstufen,
bei E5 sind die Strukturen innere+ äußere Zellmasse nicht sehr gleichmäßig
ausgeprägt und die BC sieht nur bedingt geeignet für die Vitrifikation aus.
Ich würde sie nicht als 3AA einstufen.
An sich sind die SS-Raten mit 3AA-BCs sehr gut und 3AA-BCs können ohne Bedenken
für einen Kryo-ET eingesetzt werden.
Bei BCs mit Einschränkungen sind die Auftau- bzw. SS-Raten jedoch erniedrigt.

Alles Gute
Sonja Zeitler
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kanel74
Rang3



Anmeldungsdatum: 04.01.2017
Beiträge: 2004

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2020 13:55 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Frau Zeitler,

E5 ist die „angebliche 3AA“ Blasto.
Nach Ihrer Einschätzung sollte ich mich also nicht darauf verlassen, dass sie „aufwacht“ oder gute Chancen auf eine Schwangerschaft bietet, oder?
Ich möchte nämlich auch nicht den Zyklus mit allen Medikamenten starten und dann nur verminderte Chancen haben, zumal nur noch diese eine Blasto übrig ist.
Danke für Ihre Meinung.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Anja85
Rang0



Anmeldungsdatum: 13.08.2020
Beiträge: 5
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 25 Aug 2020 16:16 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Kanel74!

Ich glaube, die Embryoqualität alleine garantiert keine Schwangerschaft. Das sich ein guter Embryo nicht einnistet, kann z.B. auch an der Schleimhaut liegen (immunologisch bedingt, Implantationsfenster verschoben, etc).


Kenn jetzt deine Geschichte nicht, aber vielleicht wären eine paar zusätzliche Tests vor dem nächsten Embryotransfer sinnvoll?


LG

Anja
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kanel74
Rang3



Anmeldungsdatum: 04.01.2017
Beiträge: 2004

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2020 11:27 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Anja,

ich bin ja gerade schwanger mit dem 2. Kind aus EZS, hab keine großen Baustellen.
Gebärmutterspiegelung, Biopsie Killerzellen.....alles ok und mein Einnistungsfenster lag in beiden Schwangerschaften bei 120 h, ganz klassisch.
Wir haben nur diesen „angeblichen“ 3AA Blasto übrig, der ja scheinbar nicht mal einer ist......was wir vermutet haben.
Und es geht darum, ob man mit dem nochmal ein Geschwisterchen wagen kann oder ihn verwerfen sollte, weil die Qualität wenig Chancen verspricht....
Liebe Grüße und danke für deine Anregungen.
Kanel
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum