Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Theorie -> Akupunktur und Naturheilverfahren -> Das Eizellen Power Programm
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
elazoi
Rang0



Anmeldungsdatum: 19.10.2020
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2020 11:34 Beitrag speichern    Titel: Das Eizellen Power Programm Antworten mit Zitat

Hallo Mädels,

da ich schon über 40 bin, beschäftige ich mich gerade mit dem Thema Eizellqualität.
Habe dazu eine Seite gefunden mit Vitamine etc. die dabei helfen können.

https://einbisschenschwanger.de/das-eizellen-power-programm/

Was haltet Ihr davon? Hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht?
Würde mich über Eure Nachrichten sehr freuen, vor allem von Frauen Ü40 aber natürlich auch von jüngeren.

Liebe Grüße!
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Levsk280
Rang0



Anmeldungsdatum: 28.08.2017
Beiträge: 162
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2020 13:50 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt noch ein Buch "Pimp my Eggs"- also mit DHEA, Zink, D3 etc
Schaden wird es nicht aber ob man wirklich die Qualität verbessern kann? Vorallem muss man es schon mind. einige Monate vorher nehmen
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Siggi1980
Rang0



Anmeldungsdatum: 20.11.2020
Beiträge: 2
Wohnort: Bad Aibling

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2020 13:17 Beitrag speichern    Titel: Pimp your eggs Antworten mit Zitat

Hallo Elazoi,

eine Freundin von mir (3 plant eine ICSI und hat schon mal angefangen entsprechende Mikronährstoffe zu nehmen. Sie nimmt Fertilovit F 35 plus von der Firma Gonadosan und möchte es auf jeden Fall mindestens zwei Monate bis zur ICSI weiternehmen. Sie hat mit ihrem Arzt gesprochen und zusätzlich ihren Vitamin D-Spiegel messen lassen, da sie meinte, die Menge in Fertilovit würde evtl. nicht ausreichen.
Ihrem Mann hat sie vorsorglich auch gleich ein Produkt aus dieser Fertilovit Reihe verpasst. Den genauen Namen müsst ihr googeln. Sie meinte, schaden könne ihm das auch nicht bei dem ganzen Stress, den er in der Arbeit hat und seinen eher zweifelhaften Ernährungsgewohnheiten.

Wünsche dir viel Erfolg
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

sonnenblume2012
Rang2



Anmeldungsdatum: 04.04.2012
Beiträge: 1059

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2020 17:18 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mädels,

als ich 40 wurde, und wir 2 vergebliche Anläufe hatten, habe ich 1 Jahr lang ALLES getan, um meinen Amh-Wert zu erhöhen, und überhaupt uns beide fruchtbarer zu machen. Sogar mein Mann hat Globuli genommen, obwohl er sich für Humbug hält. Ich hatte Akupunktur, chin. Tees, Kräutertees, Mediation... nix. Gar nichts.

Wir haben dann zur Eizellspende gewechselt.
Beste Entscheidung. Es hat auf Anhieb geklappt. Jetzt haben wir 2 gesunde, geliebte Wunschkinder!

Also bitte nicht 100% darauf verlassen, diese ganzen Wege unterstützen wahrscheinlich nur etwas.

Vor ein paar Jahren habe ich erfahren, dass in Peru die Menschen außergewöhnlich fruchtbar sind. Das liegt an Maca. Kann man im Internet und inzwischen auch in der Drogerie kaufen. Es gibt versch. Maca-Sorten und geschmacklich fällt er je nach Ernte anders aus.

lg Sonnenblume
_________________
2008 Folsäure soll helfen schwanger zu werden
2009 Eisprung abpassen, Frauenarzt+Urologe raten zu KiWu-Klinik
2010 1x Fehlanlauf ICSI, 2x ICSI ohne Vereinigung von Samen+Eizelle (EZ alt, Samen schlapp/wenig)
2011 literweise Frauenmanteltee, Vitaminpillen, Gemüse+Fisch, Hömopathie, TCM ... keine Verbesserung der Werte
2012 Entscheidung für "offene" EZS daher Finnland/Tampere Klinik AVA -> später Fertinova -> inzwischen Ovumia (Kind kann mit 18 Kontakt zur Spenderin aufnehmen)
2013 geschafft... SET 48h nach Punktion ... bin endlich schwanger
2014 unser 1. Kind kommt auf die Welt (natürliche Entbindung + Saugglocke)
2015 wir wünschen uns ein Geschwisterchen und da die Eisbabys im Doppelpack eingefroren waren, sind bei mir 24h nach Auftauen 2 kleine Menschen eingezogen. Eins hats geschafft!
2016 unser 2. Kind kommt auf die Welt (natürliche Entbindung)
2019 ein Doppelpack gleicher Qualität ist noch eingefroren, doch wir packen kein 3. Kind. Verschenken geht in Fi nicht, was tun?
2020 ich bin jetzt 50, das ist die Grenze in Fi. Leider hat sich das Gesetz nicht geändert und ich musste mich von den zweien verabschieden :'-((( ...das hat mich total aus der Bahn geworfen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cassiopeia-23
Rang0



Anmeldungsdatum: 08.09.2020
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2020 20:05 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Elazoi,

die ganzen Nährstoffe, Vitamine und Mineralien einzunehmen ist sicher gut, aber ob es die Eizellqualität wirklich so stark verbessert ist fraglich. Um meine EZ Qualität zu verbessern, nehme ich seit 2 Jahren nahezu alle die auf deinem Link empfohlenen Vitamine und Mineralien, zusätzlich Yoga, Akkupunktur, TCM. Ich war auch bei einer Heilpraktikerin, die mir von der Fa. Pascoe empfohlene Medikamente bei KiWu regelmäßig Infusionen gegeben hat. Ganz wichtig vor allem für die Eizellreifung ist wohl auch das Ubiquinol (Q10), hier kann ich das Quinomit Q10 Fluid von Dr. Enzmann empfehlen.

Inzwischen bin ich 42 und ich hatte jedoch trotz allem nur eine kurze Einnistung. Ich vermute daher, dass man an der vorhandenen EZ Qualität ab 40 nicht so viel beeinflussen kann. Aber das ist sicher bei jedem unterschiedlich. Wir haben uns daher für die EZS entschieden und hoffen dort auf unser Glück!
Ich wünsche dir alles Gute! 🤗
_________________
w 1978, m 1972 (beide ohne Befund)
KiWu seit 2017
04-09/2019 -> KiWu Klinik 6x GvnP -> negativ
05/2020 -> Schwanger auf natürlichem Weg, leider früher Abgang in der 6.SSW ⭐️
08/2020 -> 1. IVF -> von 12 EZ konnten nur 4 EZ befruchtet werden, Transfer von 2 EZ, Ergebnis: negativ, restlichen 2 EZ haben sich nach dem 4. Tag nicht weiterentwickelt
10/2020 -> 2. IVF ~> diesmal Stimu mit Pergoveris-> von 9 EZ konnte nur 1 EZ befruchtet werden, Ergebnis: negativ, Rest degeneriert oder zerfallen
—————————————
Entscheidung für EZS bei Biotex
geplanter Transfer am 16.12.2020
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum