Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Buch-, CD-, DVD-, Webseiten-, Kinotipps -> DVD / Video / Kino -> DIE CHRONIKEN VON NARNIA: DER KÖNIG VON NARNIA
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ernie69
Rang3



Anmeldungsdatum: 14.03.2002
Beiträge: 3185

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2005 23:36 Beitrag speichern    Titel: DIE CHRONIKEN VON NARNIA: DER KÖNIG VON NARNIA Antworten mit Zitat

Wirklich ein toller Film

Zitat:
Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia

Inhalt: Als während des zweiten Weltkriegs die Luftangriffe auf London beginnen, werden die vier Kinder Peter, Suse, Edmund und Lucy Pevensie von ihren Eltern aufs Land geschickt. Während der Kriegszeiten sollen im Haus von Professor Digory Kirke leben. Schon bald entdecken die Kinder in dem Haus einen seltsamen Schrank, der ein Portal in eine andere Welt ist. Zwischen Pelzmäntel hindurch führt der Schrank direkt in das magische Land NARNIA.

Die Produktion ist ein Joint Venture von den Walt Disney Studios und Walden Media und eines der größten Projekte, die jemals von beiden Firmen verwirklicht wurden.
Die Dreharbeiten für DIE CHRONIKEN VON NARNIA: DER KÖNIG VON NARNIA begannen am 28. Juni 2004 in Auckland, Neuseeland, im Heimatland von Regisseur Andrew Adamson (SHREK). Der aufwendige Zeitplan der Filmproduktion (die Planungs- und Vorproduktionsphasen laufen schon seit drei Jahren) schließt eine Drehzeit von sechs Monaten ein. Anschließend ist eine Postproduktionsphase von etwa einem Jahr geplant. Nach fast vier Monaten Studio-Aufnahmen in Auckland hat sich die Produktion zu den Schauplätzen von Queenstown, Oamaru und der Christchurch-Gegend auf der südlichen Insel Neuseelands aufgemacht, bevor sie Januar 2005 nach London und in die Tschechische Republik zu weiteren Aufnahmen gezogen sind.

Der Film ist das Spielfilm-Regiedebüt für den Neuseeländer Andrew Adamson (Oscar®-Gewinner SHREK, SHREK 2). Zusammen mit Emmy-Preisträgerin Anne Peacock und den Autoren Christopher Markus und Stephen McFeely schrieb er auch das Drehbuch.

In Anlehnung an die Kreationen von Lewis wird die menschliche Besetzung durch eine Vielfalt von fantasievollen Charakteren und Kreaturen ergänzt, die durch eine Verbindung von Live-Action und CGI-Animation, überwacht von Special-Effects-Supervisor Dean Wright (DER HERR DER RINGE: DIE RÜCKKEHR DES KÖNIGS) und VFX-Produzent Randy Starr, auf die Leinwand gebracht werden. Die beiden werden mit den Effektemachern von zwei VFX-Giganten Hollywoods zusammenarbeiten: Sony Imageworks (SPIDER-MAN 2) und Rhythm & Hues (Oscar®-Gewinn für EIN SCHWEINCHEN NAMENS BABE), deren computergenerierte Effekte solche Kreaturen wie den mächtigen König von Narnia, den Löwen Aslan, hervorzaubern werden; außerdem Herrn und Frau Biber, die liebenswürdigen Tiere, die die Kinder auf deren Reise begleiten; Maugrim, den wilden, grauen Wolf, ein Gefolgsmann der Weißen Hexe; und viele andere Bestien, darunter Minotauren, Zentauren, Zyklopen und Horden von anderen, die noch nie zuvor auf der Leinwand zu sehen waren.

Unter der Kreativmannschaft des Films befinden sich auch der Trick-Spezialist Richard Taylor, Gewinner von vier Oscars® (HERR DER RINGE Trilogie) und die Meister aus seinem Weta Workshop, einer Gruppe von Künstlern in Neuseeland, die die visuellen und Make-up-Effekte für alle drei Teile von Jacksons Meilenstein-Trilogie designten und kreierten. Taylors Team (verantwortlich für die Rüstungen, die Waffen und einige Frühentwürfe der Kreaturen) wird mit den erfahrenen Film-Make-up-Künstlern, Howard Berger und Greg Nicotero, Partnern bei der preisgekrönten Firma KNB EFX Group, zusammenarbeiten. Sie werden für die einmaligen und ungewöhnlichen Figuren Hunderte von Make-up-Prothesen herstellen und einsetzen.

In der Hauptrolle des Films wird die preisgekrönte Schauspielerin Tilda Swinton (ORLANDO, CONSTANTINE) als Jadis, die mächtige, bösartige Weiße Hexe, zu sehen sein. Neben Swinton sind als die vier Pevensie-Kinder zu sehen: Newcomerin Georgie Henley als Lucy, die Jüngste des Quartetts und die Erste, die durch das Portal zum magischen Land Narnia hindurchgeht; Skandar Keynes als Edmund, der jüngere der beiden Brüder, der Lucy nach Narnia folgt und von der Weißen Hexe verzaubert wird, die britische Schauspielerin Anna Popplewell (DAS MÄDCHEN MIT DEM PERLENOHRRING) als Suse, die vorsichtige, praktisch veranlagte ältere Schwester, die beim Betreten des Königreichs Narnia skeptisch ist, sowie der Leinwand-Neuling William Moseley als Peter, der Älteste der Geschwister, auf dessen Führung die anderen sich während ihrer abenteuerlichen Reise verlassen.

In einer Nebenolle ist der schottische Schauspieler James McAvoy (BAND OF BROTHERS) als Mr. Tumnus, der gutherzige Faun zu sehen. Das kleinwüchsige, britische Talent Kiran Shah (LEGENDE, DER HERR DER RINGE), spielt Ginarrbrik, den Zwerg; Jim Broadbent, Oscar®preisträger als Bester Nebendarsteller, (IRIS, MOULIN ROUGE), verkörpert Professor Kirke, in dessen herschaftlichen Landhaus sich der magische Wandschrank befindet. Der schottische Darsteller James Cosmo (TROJA, BRAVEHEART), spielt den Weihnachtsmann.

Um die magischen, computeranimierten Figuren des Films zum Leben zu erwecken, hat Adamson außerdem eine Gruppe renommierter Schauspieler ausgewählt, die den Kreaturen ihre Stimmen leihen werden, darunter Ray Winstone (KING ARTHUR) als Herr Biber, Rupert Everett (SHREK 2) als der Fuchs, ein weiterer Verbündeter der Kinder, sowie die erfahrene britische Komikerin Dawn French (HARRY POTTER UND DER GEFANGENE VON AZKABAN) als Frau Biber.

Deutschlandstart: 8. Dezember 2005
US-Start: 9. Dezember 2005
Budget: ca. 200 Millionen US-Dollar
Drehorte: Neuseeland, Tschechien, England

http://www.narnia-chroniken.de/index.php
_________________


Dies ist für die Kinder, die anders sind,
die Kinder, die nicht immer Einser bekommen,
die Kinder, die Ohren haben,
zweimal so groß wie die der Altersgenossen.
Oder Nasen, die tagelang laufen.

Dies ist für die Kinder, die anders sind,
die Kinder, die einfach aus dem Schritt sind,
die Kinder, die viele hänseln,
die Schnittwunden auf ihren Knien haben,
und deren Schuhe ständig nass sind.

Dies ist für die Kinder, die anders sind,
die Kinder mit einem Hang zum Schabernack,
denn wenn sie erwachsen sind,
die Geschichte hat es gezeigt,
sind es die Unterschiede, die sie einzigartig machen.


Digby Wolfe



Klicke hier, um den Artikel bei amazon.de anzuschauen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Forumsunterstützung via

oder klassisch per Überweisung, siehe Beitrag.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2018 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum