Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren, um im Forum lesen und schreiben zu können! Wir verwenden Cookies für GoogleAdsense - durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung zu!

  PortalPortal  InfoseitenInfoseiten  Letzte ThemenLetzte Themen  FavoritenFavoriten  SucheSuche  NachrichtenNachrichten  FAQFAQ  LoginLogin 
klein-putz Foren-Übersicht -> Medizinischer bzw. betreuter Bereich -> Fragen an den Homöopathen -> Mönchspfeffer - was ist dran an dem Mythos...
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     |##| -> |=|


Thema speichern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zwergerlfee
Rang2



Anmeldungsdatum: 23.07.2003
Beiträge: 1559

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2007 05:24 Beitrag speichern    Titel: Mönchspfeffer - was ist dran an dem Mythos... Antworten mit Zitat

Möchte mich gerne erkundigen was mit Mönchspfeffer wirklich los ist??

Denn das was wir schon lange abgeschrieben hatten, unseren eigenen Kinderwunsch (etliche IVF´s und Eizellspenden, 70 eigene Eizellen wurden durchgesehen wobei alle "defekt" waren (4 IVFs)) ist jetzt im ersten Zyklus mit Mönchspfeffer in Erfüllung gegangen.

Ich bin zwischen der 3 und 4 Woche schwanger, alles okay, dem kleinen "wunderwuzzi" gehts gut (lt erstem Ultraschall kann man bereits dem Embryo als Punkt erkennen in einer Fruchthöhle, alles so wies sein soll.), und das mir wo mir nach den IVF´s erklärt wurde, dass meine Eizellen defekt sind, sie sich nicht teilen bzw komplett deformiert sind (medizinisch beweisbar), meine Gebährmutter nicht richtig abblutet(ebenfalls medizinisch beweisbar) und jetzt bin ich natürlich schwanger (nach 10 Jahren Kinderwunsch, zwischendurch hatten wir aufgegeben und adoptiert).

War dass nun nur unsagbares Glück, oder wirklich Mönchspfeffer (habe es mir ohne Verordnung aus der Apotheke geholt, weil Gelbkörperschwäche und ich nicht jahrzehntelang Duphaston nehmen wollte um die Nebenwirkungen auszuhalten).

Zwergenfee
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunshine1970
Rang3



Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beiträge: 2716

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2007 07:04 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Wow ...das ist ist ja giganisch ...du mußt ja völlig durch den Wind sein...ich glaub ich wär dem Herzinfarkt nahe, wenns mich spontan erwischen würde

Rießen Glückwunsch von mir!!!

Was an der Sache dran is ...ich bin gerade auch kurz vor meinerm ersten Besuch zum Heilpraktiker....möchte meinen Körper mal durchchecken lassen, mit Hilfe der Natur....habe wieder unregelmäßige Zyklen....ein 2. Kiwu ist natürlich immer im Hinterkopf...vorallem die Frage, ob mein Körper das auch alleine hinkriegt.

Mönchspfeffer kann sicher verhelfen...wieso nicht...allerdings glaube ich ist es am wichtigsten, daß man losgelassen hat, das sieht man soooo oft, daß Mütter nach dem ersten Kind (obwohl da ICSI etc war) schwanger geworden sind....

Ich denke man muß auf seinen Körper achten und ich finde es toll, daß du den Schritt gegangen bist, auf eigene Faust keine Medis in der Form mehr zu nehmen.

Ich freu mich auf weitere Kommentare

eine tolle Zeit!!!
_________________
Liebe Grüße
Sunshine
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Else
Rang1



Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 544

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2007 14:09 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sunshine,

das ist ja wirklich eine unglaubliche Geschichte. Wie hast Du denn den Mönchspfeffer eingenommen (in welcher Dosis?).

Viele Grüße und herzlichen Glückwunsch,
Else
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Zwergerlfee
Rang2



Anmeldungsdatum: 23.07.2003
Beiträge: 1559

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2007 12:00 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ich selber habe agnuscaston genommen, 30 Tage lang - danach hats mir der Arzt verboten weil ich dann schon - jetzt neu in der 7ten SSW war... wie auch immer, ich bin ja auch zum arzt weil ich dachte ich hätte Brustkrebs weil ich keine Luft mehr bekam wenn ich auf dem Bauch lag... HCG bereits bei 25.000 -> derzeit bei 40.000 und das Herz schlägt )

Trotzdem weiss ich nicht was das Mönchspfefferpräperat "anrichtet", klar habe ich immer wieder Duphaston genommen, um eine mögliche schwangerschaft überhaupt halten zu können (meine zweite Zyklushälfte ist weit verkürzt nur 7 Tage, die erste dafür weit verlängert bei etwa 28 Tagen), und egal welche Dosen ich genommen habe (auch während der IVFS), ich bin nie über den Tag 7-8 hinweggekommen nach Eisprung und jetzt...schwanger einfach so)...

Zwergerlfee
_________________
LilypieExpecting a baby Ticker
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yassin
Rang0



Anmeldungsdatum: 02.06.2003
Beiträge: 57
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2007 06:22 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zwergerlfee,

erstmal herzlichen Glückwunsch und eine schöne Kugelzeit.....

Ich bin immer wieder erstaunt, das es auch so passiert.... Obwohl doch lt. Ärzten immer unmöglich ist.

Wie und in welcher Form( Dosis) hast du das Mönchspfeffer und Duphaston eingenommen???
Würde mich ja mal brennend interessieren.

Und was ist bzw. wofür ist das Duphaston???

Danke schon mal für deine Antwort...

Liebe Grüße
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zwergerlfee
Rang2



Anmeldungsdatum: 23.07.2003
Beiträge: 1559

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2007 12:56 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Duphaston musste ich nehmen wegen gelbkörperschwäche, die teilweise so stark war dass ich Nierenkoliken bekam an den Tagen wo die menstruation angefangen.

Mit den Mönchspfeffer weiss ich es halt leider nicht, weil ich im ersten Zyklus sofort die Mens bekommen habe, wobei man die ja gar nicht mehhmen soll während der Schwangerschaft - und somit habe ich dann auch sofort wieder aufgehört damit.

Habe Agnucaston genommen 1x1 pro Tag und dass halt 20 Tage lang.

alles liebe
Zwergerlfee
_________________
LilypieExpecting a baby Ticker
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

Knuddel1707
Rang6



Anmeldungsdatum: 30.08.2003
Beiträge: 59029
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2007 13:05 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Wow super,
herzlichen glückwunsch zur SS
_________________
LG Natalie








Wer gewinnen will, muss erstmal verlieren lernen.
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blätterwald
Rang0



Anmeldungsdatum: 25.04.2007
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2007 09:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Huiiii... super GEschichte!!! Alles Liebe von mir! Jaja, die Ärzte.... Wie oft hat man nicht von Fällen gehört, bei denen die Frauen als steril bezeichnet und nach Hause entlassen wurden, um dann wenig später schwanger zu sein .... Herrlich!
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zwergerlfee
Rang2



Anmeldungsdatum: 23.07.2003
Beiträge: 1559

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2007 18:55 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Wobei wir ja selbst laut WHO unfruchtbar sind - 10 Jahre ist die Grenze, Anfang März werden es 10 Jahre, im April kommt das Putzi )

Zwergerlfee
_________________
LilypieExpecting a baby Ticker
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbe-Partner

manu1976
Rang6



Anmeldungsdatum: 27.06.2003
Beiträge: 65142
Wohnort: Speyer

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2007 21:14 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist echt ne Klasse Geschichte. Herzlichen Glückwunsch zur SS

Ich hatte vor Cecelia auch Agnucaston genommen auf anraten meines Gyn und kurz danach war ich SS vielleicht sollte ich jetzt auch wieder das Mönchspfeffer nehmen. Ich hab das nie mit dem Agnucaston in Verbindung gebracht
_________________
Liebe Grüße Manu mit Cecelia *07.02.2006 und Alicia *22.04.2010
Nach oben
Persönliches Album Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     |##| -> |=|  Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


Thema speichern
Schnellantwort


Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

INFO: Bitte beachtet die Einblendungen der Werbepartner. Durch diese wird das Forum finanziert! Danke.

Jahresend-Spendenaktion:
Ziel ist die Serverkosten für unser Forum auch für das kommende Jahr zu sichern.
Pro Jahr belaufen sich die Kosten an Unterhalt auf ca. 1.500 €.
Stand 12.02.2021: Noch 250€ fehlen! Danke an alle bisherigen Spender!
Für Überweisungen per IBAN findet ihr die Daten unten im Impressum.


 Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group, klein-putz.net © 2001-2021 Christian Grohnberg  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum